FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Warnungen zu den Impfungen!
von Christian Beitrag bearbeiten   Fri, 5 Mar 21 um 16:08 CET
(Zuletzt bearbeitet am Friday, 5. March 2021 um 16:11 CET)

644. Die Zeichen des Tieres sind bereits überall!

Donnerstag, 7. August 2014


Meine Kinder. Die Zeichen des Tieres sind bereits überall. Eure Politiker tragen sie auf ihren Anzugrevers, eure Musiker benutzen sie in ihren Musikvideos und Covers, eure Kirchen, Rosenkränze und andere "Heilige" Gegenstände sind bereits verseucht damit, doch ist dies alles noch geschickt getarnt, so dass es euch kaum auffällt. Selbst eure Mode weist diese Zeichen, die Symbole des Teufels auf, und ihr solltet keine Totenköpfe, noch Modekreuze tragen, denn ALLE haben sie eine negative, satanische Wirkung auf euch, auch wenn euch dies nicht bewusst ist.

Meine Kinder. Findet zu Jesus! Seid ganz bei IHM und bleibt bei IHM, sonst seid auch ihr dem Untergang geweiht. Nehmt das Zeichen des Teufels nicht an, denn es wird euren "seelischen Tod" bedeuten, d.h. eure Seele wird allergrößtes Leid erfahren, und ihr werdet willenlos gegenüber aller Manipulation und Kontrolle sein.

Gebt acht bzgl. aller Impfungen, denn die von euch, die sich weigern, das Zeichen des Tieres anzunehmen, werden es über "Plan-B-Wege" eingesetzt bekommen. Sie werden auch weiterhin kein Recht zu öffentlichen Diensten, Bankwesen, etc. haben, doch werden sie manipulierbar und willenlos sein. Alle "Rechte" werden ihnen abgesprochen werden und verweigert bleiben, doch wird auch sie die "Maschine des Bösen" Schritt für Schritt vernichten. Ihre Seele wird verlorengehen. So seid gewarnt, und nehmt keinerlei Impfungen an, denn alle Wege sind dem Teufel recht, um auch die letzten Jesus-Treuen-Seelen einzufangen und in die Verderbnis zu stossen.

Macht euch niemals Sorgen in all diesen nun kommenden Tagen, denn Jesus und der Vater sorgen für euch! Euer Brot wird vermehrt werden und euer Wasser wird fliessen. So habt keine Angst und begebt euch ganz zu IHNEN hin.
Ich liebe euch, Meine Kinder, und Ich bin immer bei euch. Ruft Mich, und Ich werde da sein.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

----------------------

Montag, 11. Januar 2021

Dringender Aufruf von Helferin Maria an das Volk Gottes. Botschaft an Enoch


Herde meines Sohnes, mein Rosenkranz vereint mit eurer Rüstung ist Schutz und geistige Kraft, mit der ihr meinen Widersacher und seine Heerscharen des Bösen überwinden werdet!

Meine Kinder, möge der Friede meines Herrn mit euch allen sein, und möge meine Liebe und mein Schutz als Mutter-Hilfe der Christen immer mit euch sein.

Herde meines Sohnes, der Lauf eures Lebens ist dabei, sich zu verändern, der Friede und die Ruhe werden sehr bald verloren sein; große Ereignisse, die euer Leben und euren Alltag völlig verändern werden, stehen bevor. Die Zeit meines Widersachers und seiner Abgesandten des Bösen beginnt und was die Menschheit und besonders das Volk Gottes erwartet, ist Unterdrückung, Verfolgung, Gefangenschaft, Unterwerfung, Sklaverei, Missbrauch und Tod. Die Neue Weltordnung, die meinem Widersacher dient, hat bereits begonnen, die Welt zu beherrschen, ihre Agenda der Tyrannei begann mit dem Plan der Impfstoffe und der Impfung gegen die bestehende Pandemie; diese Impfstoffe sind nicht die Lösung, sondern der Beginn des Holocausts, der zum Tod, zum Transhumanismus und zur Einpflanzung des Malzeichens des Tieres führen wird, bei Millionen von Menschen.

Ich bitte euch, meine Kinder, mit ganzem Herzen zu Gott zurückzukehren, denn nur in Ihm werdet ihr Frieden, Sicherheit, Vertrauen und die Lösung all eurer Probleme finden; nur Gott kann die Fallen und Täuschungen zerstören, die die Abgesandten des Bösen für euch aufstellen werden! Der Vorwand der Pandemie wird benutzt, um die Menschheit zu unterwerfen und zu versklaven; die Beschränkungen werden es noch schlimmer machen, denn was sie suchen, ist, die Menschheit in Angst und Panik zu halten, damit sie nicht protestieren kann; sie versuchen auch, mit den Beschränkungen die Wirtschaft vieler Nationen zu destabilisieren, besonders die der ärmsten, um über sie Herrschaft und Kontrolle auszuüben. Bankrotten Nationen wird mit Krediten geholfen, aber um Zugang zu ihnen zu haben, müssen sie die gesamte Agenda der Neuen Weltordnung bedingungslos akzeptieren. Jede unterjochte Nation wird ihre Souveränität verlieren, ihre Regierungen werden ihre Autonomie verlieren und von den Gesetzen und der Politik der Neuen Weltordnung regiert werden.

----------------------------

Montag, 1. Juni 2020

Zweiter Pfingsttag. Der Himmlische Vater spricht durch Sein williges, gehorsames und demütiges Werkzeug und Tochter Anne um 11.30 Uhr und 19.00 Uhr in den Computer.


Die Menschen werden sich gegen diesen Freiheitsentzug, der nun von der Regierung geplant ist und auch durchgesetzt werden wird, auflehnen.

Der Impfzwang ist im Kommen und in der jetzigen Planung. Der Chip soll eingepflanzt werden. Leider durchschauen es viele nicht, was mit den einzelnen Menschen dann geschieht. Die meisten Menschen haben nicht den Heiligen Geist, sondern den Ungeist durch die vielen schweren Vergehen und Sünden. Sie haben keinen Durchblick und lassen sich von dem großen Strom mitziehen. Durch die Corona-Krise ist ein so großes Chaos eingetreten, dass es nicht zu fassen ist. Die Menschen sind voller Panik, denn viele stehen vor dem Nichts und wissen nicht, wie sie die Familie ernähren sollen. Die Arbeitslosigkeit greift um sich und die Kurzarbeit steht im Vordergrund. Es sind viele Beziehungen die auseinanderbrechen. Das Leid ist unfassbar. Die schulischen Leistungen der Kinder sind nicht mehr gegeben, denn die Maskenpflicht ist vordergründig. Die Krankheiten mehren sich und auch die Verzweiflung.

Die Priester sind leider keine Seelsorger mehr. Sie haben sich zurückgezogen und schauen nicht auf die Not der vielen Pfarrgemeindemitglieder. Die Beichten wurden fast alle abgeschafft. Die Sakramente sind auch zum größten Teil nicht mehr vorhanden. Es ist eine völlige Leere in den Herzen der Menschen eingetreten.

Doch wie soll es nun weitergehen ohne diesen Glauben? Die Seelen verkümmern und die Menschen sind ohne Halt. Sie verlangen zwar nach Hilfe. Doch sie suchen die Hilfe in anderen Religionen. Die Hoffnungslosigkeit nimmt überall zu und die Selbstmordrate wird immer größer.

Außerdem werden die Morde im Mutterleib immer mehr. Man hat kein Gewissen mehr weil es heute doch alle tun. Es ist zur Allgemeinheit geworden. Doch alle Mütter werden unglücklich und finden keinen Priester, der sie auf die Heilige Beichte aufmerksam macht.

Diese Notzeit ist nun angebrochen und der Virus der Seele grassiert weiter ohne Unterbrechung.

Meine geliebten Kinder, betet ohne Unterlass und lasst nicht nach in der Opferbereitschaft, denn ihr könnt vieles abbüßen, denn alles muss gesühnt werden.

Der Eingriff steht vor der Tür, doch der Mensch gleitet weiter in die Irre und lässt sich nicht aufklären durch Meine Boten, die Ich seit langem bestellt habe, um die Menschheit von ihren Schwächen und Fehlhaltungen abzubringen.