FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Re: Neue Bibel
von Josef E-Mail Beitrag bearbeiten  Di, 31. Jan 2012 um 20:54 MEZ
Was nun, therapeutisches Rendevous, immerhin sind wir noch bei der Gans.

Willst Du als Gänse Freund bezeichnet oder lieber als das was du bist gesehen werden.

Eine Frage, kein Scherz.

Guten Abend, gut Nacht,

Josef


Re: Neue Bibel
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Di, 31. Jan 2012 um 22:18 MEZ
Ich bin aller Freund, nur sind wahre Freunde nicht allerdümmste Schmeichler.

Ich liebe selbst dich mehr als du den Menschen liebst den du am meisten liebst. Unglaublich bei meinem dir ungewohnten Verhalten, nicht wahr?

Ich werde keinen Deut von der Wahrheit abrücken. Und dabei mein ich nicht eingelesenes äußerliches Wort, sondern Christus.

Ich bin auch innerlich sehr nachsichtig mit Schnattergänsen, und doch müssen sie eben dann wie Gänse behandelt werden. Und das gefällt dir wieder nicht ;-)
Wenn du wie ein gutmütiger Mensch behandelt werden willst, dann lerne Verantwortung zu tragen statt zu schnattern. Lerne wirklich zuzuhören und zuerst zu verstehen, dass du kein Licht hast. Denn solange du glaubst, mit deiner momentanen Vorgangsweise kommst du Jesus näher, irrst du komplett.

So funktioniert geistige Entwicklung nicht und du wirst auch kein Verständnis aufbauen können, was geschrieben steht.

Ich sags nochmal: Zuerst muss man ein guter Mensch sein wollen und das Wort ausschließlich dafür verwenden um zu erfahren, was man noch besser machen kann.

Und so du behauptest, ich würde das nicht machen, so irrst du gewaltig. Leg deinen Eigenwillen ab und sieh ein, dass es in dir noch ganz finster ist, und du wirst merken, dass ich sowohl mit dem weitergegebenen Wort recht habe, als auch, dass ich dich liebe, weil ich es dir weitergab, als auch, dass ich das Licht Jesu habe, weil es stimmt, was ich weitergebe.

Aber sieh her, es wird dir nicht gelingen, weil du noch sehr an deinen Neigungen hängst.

Und sieh nochmal her, verstehst du jetzt ein bischen besser, warum nicht die Wiederkunft Christi in allen Menschen gleichzeitig sein kann?


Re: Neue Bibel
von Gotthilf Brausewind  Di, 31. Jan 2012 um 22:34 MEZ
Therapeutisches Rendevous bist du eigentlich von Alkohol oder penetranter Überheblichkeit besoffen? Warum bettelst du so erbärmlich penetrant nach Anerkennung und demütiger Unterwerfung deiner angemaßten Lehrerschaft ??? Ein Tip; die Krankenkasse zahlt therapeutische Behandlung , allerdings tut mir der Therapeut jetzt schon leid! Zur nachtodlichen Existenz noch eine Anmerkung: Welches geflügelte Wesen möchte mit einem unhöflich feixendem Bücherwurm harmonisch zusammen im Himmel weilen? Nicht mal dumme Gänse! Es könnte also einsam werden. Und das, wo du doch deine überlegen geistige Allwissenheit so bewundernswert präsentierst, selbst Jesus ließe sich gewiss von dir korrigieren.
Eines wird jedenfalls klar beim lesen des Gästebuches : übertriebenes Lorber, Swedenborg und Bibellesen kann zu irreparablen Schäden führen!



Re: Neue Bibel
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Di, 31. Jan 2012 um 23:23 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Dienstag, 31. Januar 2012 um 23:49 MEZ)
... sagt der arrogante Idiot, der selbsternannte Geisteraustreiber empfiehlt, die mit lügenden "Engeln" kontakt haben. Hihi.

Und du brauchst keine Angst haben wegen des Himmels, haha.
Dein brrrr kalter Hochmut und deine iiii dummen Bildnisse weisen dir ja woandershin deinen Weg.

Nun flieg dahin, du kalter Wind, zerstreue dich wieder in der Welt oder lass noch einen Pfurz ab, so du schon nichts anderes rauslassen kannst.


Re: Neue Bibel
von Frieda Beitrag bearbeiten  Mi, 1. Feb 2012 um 8:08 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Mittwoch, 1. Februar 2012 um 8:15 MEZ)
Lieber Josef
Aus deiner Antwort auf meine Wiederkunftsgedanken entnehme ich, dass du anderem und anderen Raum lassen kannst und somit Freiheit zugestehst. Das ist wohltuend und freut mich überaus, denn wenn wir Gläubigen nach diesem Muster zu einer friedsamen Herde werden, dann wird sich der Hirte gewiss eher dazugesellen, als wenn wir uns gegenseitig anfeinden wie Wölfe. - Du denkst in grossen Zeiträumen. Auch ich tue das häufig ganz spontan, so dass ich oft gar nicht mehr im Blick habe, dass diese, meine Lebensdauer auf Erden - wenn's hoch kommt - ja bereits in ein paar wenigen Jahrzenten zu Ende geht. Auch fasse ich die Chronologie der Ereignisse ist nicht mehr so linear auf, wie früher einmal: immer häufiger realisiere ich das Ineinanderfliessen der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft, so dass sie sich auch mal plötzlich als EINS erweisen. In einem solchen "Moment" öffnen sich Fenster von Möglichkeiten, die riesiges Erlösungspotenzial bergen und damit auch unglaubliche Veränderungen, was den geistigen Fortschritt der Allgemeinheit betrifft. In meiner Wahrnehmung zeigen sich in diesem Zusammenhang bereits Wandlung und Fortschritt innerhalb ein paar weniger Jahre, welche früher ganze Jahrhunderte Zeit beansprucht hätten. Und mir ist, als würde sich das Tempo der (Ver-)Wandlung (Vergeistigung?) stets noch steigern. - Möglicherweise ist dies aber bloss (m)eine subjektive Wahrnehmung und (Fehl-)Einschätzung.
Wir sind auf jeden Fall beide JESUS-Liebhaber und "Wiederkunfts-Freudige" auf die eine oder andere Art, und dies finde ich eine sehr gute Ausgangslage, um sich fruchtbringend besprechen zu können.
Seit deinem Auftreten im Forum komme ich gar nicht mehr nach, alle "Geschenke" bis auf den - für mich erfassbaren - Grund geziemend auszuschöpfen, und von allem dem ein Echo zu geben, was mir daraus "in den Schoss fällt". Deine Beiträge sind wirklich eine grosse Bereicherung. Vielen Dank und herzliche Grüsse!
---

An dieser Stelle grüsse ich auch Freund Brausewind! - Du hast in der Vergangenheit meinen Weg in einer heissen Phase als erfrischender Wind gekreuzt und bist mir in angenehmer Erinnerung. Es freut mich, dass du da bist. - Ich bin überzeugt, dass auch du viele Schätze in deinem "Rucksack" trägst, die hier einzubringen manchem Forumsbesucher Segen bringen könnten. Vielleicht entsteht im Forum unter euch Männern ein lehrreicher Gedankenaustausch? Oder die Petra findet eine weitere Anlaufstelle und Auskunftsquelle für ihr nimmermüdes, fragendes Herz? Nur das fände ich schade: wenn wir unsere Kräfte verstricken liessen in unnützes Geplänkel, anstatt uns dem Wahren und Lebendigen zu widmen.

---
Auch meinem Bruder sende ich freundliche Grüsse. Es gab eine Zeit, da hast du auf deine ganze eigene Art Gedanken ins Forum getragen, die durchaus der Würdigung wert waren. Schade, dass diese Ader in den letzten Wochen und Monaten völlig versiegt ist. Beiträge, wie du sie letzthin verfassest, enthalten - für meinen Gaumen - überhaupt keine geistige Nahrung, umso mehr aber sind sie wie ausgelegte Schlingen, tauglich, um hochwallende Gemüter in Ranglust und Rechthaberei zu verstricken. Wie rasch gehen da die Herzensregungen im Getöse des Vertandes unter!

Von Herzen wünsche ich, dass wir alle dich annehmen können mit deiner Eigenart, oder dich doch zumindest in Ruhe lassen. Es wäre ein erfreulicher Fortschritt, wenn du deinen Nächsten wenigstens das Recht zugestehst, dass auch sie freie, selbstbestimmte Menschen sein dürfen vor Gott, genau wie du.
---
Allseits einen segensreichen, geistig fruchtbringenden Tag und ein friedsames Miteinander!


Re: Neue Bibel
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Mi, 1. Feb 2012 um 17:56 MEZ
Ach, jetzt tut die Teufelin auch noch so, als wenn sie jemals schon den Worten, die ich von Jesus weitergab, gefolgt wäre.

Das ist nicht der Fall, also was beschwerst du dich, Teufelin?

Du hast deutlich geschrieben, dass du die Nächsten ohnehin nicht lieben willst. Und genauso folgt hier keiner Jesus Christus, das ist alles nur ein Pseudohaufen von eitlen Lesern, die nichts verstehen wollen, ausser ist dient irgendwie ihrem Hochmut und Stolz.

Also was willst du von mir? Hast du erkannt, dass du nicht so toll bist, wie du zuerst glaubtest? So habe ich dir wenigstens einen kleinen Dienst erweisen können. Falls nicht, ist es dein Pech, so du weiterhin auf deinen Verstand setzt, denn der ist aufgrund deiner allergößten Neigungen verwirrt.

Und so seid ihr alle hier! Ihr seid die große Masse, die nicht Jesus folgt. Und daher auch allerbösest in eurem Inneren seid. Und ihr wollt geschmeichelt werden, weil das euer teuflischer Umgang miteinander ist. Da heißt es von einem Teufel zum Nächsten "danke für dein Reinkopieren dieses Textes, der hat mir so viel gebracht!" und hat kein Wort verstanden, alles wieder verdreht und im Irrwahn bestätigt.

Ihr seid einfach nur allerirrste Schriftgelehrte, die noch nicht im geringsten irgendetwas wissen.

Und ich weiß ja wohl, dass du mit deinen Postings nur Mobbing gegen mich betreiben willst, weil du ein Gog/Magog bist und es schon geschrieben steht, wie solche Menschen sind. Dich durchblicke ich schon lange, aber die anderen Teufel halten das als normal, wie es auch in der Gesellschaft in einer Zeit in welcher der Satan herrscht als "normal" gilt, was du abziehst.

Doch mit Jesus hast du so überhaupt nichts zu tun, das weiß ich gewiss. Und auch kein Oberidiot Brausewind, und die ganze NWO-Bande schon gar nicht.

Ihr seid ärger als die Jesuiten, doch ich sage euch, so wie der Schnee vergeht, so werdet auch ihr nur ein kurzes Aufbäumen zustande bringen.

So, jetzt lies weiter mit deiner eitlen Seele und verunglimpfe weiter das Wort Gottes, wie du es immer machst. Denn auf Jesus willst du nicht hören und deswegen hast du auch keinen Segen zu spenden du Lügnerweibsbild, das vorteuscht, es hätte irgendetwas zu geben.

Nein, das letzte wird dir noch genommen.


Re: Neue Bibel
von wilhelm E-Mail Beitrag bearbeiten  Fr, 10. Feb 2012 um 9:20 MEZ
irret euch nicht gott lässt sich nicht spotten........