FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Die Zeichen der Zeit verstehen.... Jesus zu Francoise
von Gast  So, 17. Apr 2022 um 18:14 MESZ


https://tendressededieu.com/die-zeichen-der-zeit-verstehen/

Auszug des Heftes...
Botschaften von Jesus Christus an Françoise zum Thema:
Die Zeichen der Zeit verstehen

Meine Ankunft ist nahe (…)
Wenn die Stunde Meiner Herrschaft auf Erden kommt, wirst du noch auf dieser Erde sein, wie viele Seelen deiner Generation auch.
Ich werde dich auf Mein Kommen vorbereiten, und gemeinsam mit dir all jene, die Mich in diesem von Gott gesegneten Werk lesen werden. Alles, was Ich dich in diesem Werk lehren werde, wird dir in Liebe und Zärtlichkeit von Mir, deinem Jesus, geschenkt. (…) Lass uns jetzt schreiben: „Jesus kommt wieder in Herrlichkeit“. Ja, das ist der Titel Meines Werkes. Ich will dir erklären was er bedeutet. Meine Rückkehr mitten unter den Menschen ist von zahlreichen Propheten vorhergesagt worden. Die einen dachten, dass Meine zweite Ankunft nahe sei, die anderen, dass sie noch weit weg sei. Ich, Jesus sage dir: Meine Ankunft ist nahe. Sie ist nahe für euch Menschen des 20. Jahrhunderts, und viele von euch werden sie zu ihren Lebzeiten auf Erden erleben. Es steht dir jedoch nicht zu, zu wissen, wann Ich wiederkehren werde, noch in welcher „Weise“. Du sollst nur wissen, dass die Menschen dieses Jahrhunderts schwer werden leiden müssen, wenn sie sich nicht schnell bekehren. Ich will dir folgendes sagen: wenn der Himmel sich verfinstern wird und kein Licht mehr gibt, werde Ich Gerechtigkeit schaffen. Du fragst Mich: „Der Himmel, den ich jeden Tag beim Erwachen sehe?“ Ich sage dir: ja, der Himmel, den der Schöpfer mit den Sternen der Sonne und der Finsternis erfüllt hat. Dieser Himmel wird einige Tage lang kein Licht mehr geben. Und dann… wirst du mit allen Meinen Geliebten beten müssen, damit Ich den Sündern vergebe und ihnen Erleichterung verschaffe. Hab keine Angst, Mein Kind: keiner der deinen braucht Angst zu haben, noch Meine Geliebten guten Willens, die Mich lieben und Mich trösten.
Aber die Schänder Meines göttlichen Gesetzes, die wilden Tiere, die töten, massakrieren und hassen… sie werden entsprechend ihrer Taten leiden.
Die Unwissenden guten Willens aber, die Jesus Christus nicht kennen, werden dann erkennen, Wer Ich bin, und die Freiheit haben, Mich zu lieben oder Mich abzulehnen. Aber jeder Sünder wird darunter leiden, das Böse nicht bereut zu haben, das er getan hat. Gott ist gerecht und wird mit jedem von euch gerecht verfahren. Wer aus tiefsten Herzen bereut, dem vergebe Ich alles.
Aber es wird eine Zeit kommen, in der Ich nicht mehr auf die Reue warte. Dann wird man sofort wählen müssen zwischen dem Guten in Gott oder dem Bösen in Satan.
Ich will Meine Botschaft mit Meinem Segen und Meinem Frieden für dich beenden.
Bete ohne Unterlass für die Bekehrung der Sünder, und bete, dass Meine Gerechtigkeit schnell kommt, damit die Menschen von neuem die Freude in Gott kennenlernen.
Wenn der Sturm herabkommt Mein geliebtes Kind, du sollst heute mit deinem ganzen Herzen auf Meine Worte hören.
Das ist Mein Wunsch. Wünschst du von ganzem Herzen das Heil der Welt, Kind Jesu? So gib Mir deine Hand, dann wirst du Mich mitten in dem Sturm unterstützen, der bald aufkommen wird. Ich will dich um die Erlaubnis bitten, dich zu den Seelen zu führen, die derzeit in grösster Not sind, damit Ich ihnen Meinen Trost und Meine Liebe schenken kann. Das wirst du für Mich tun, Mein Kind.
Wundere dich nicht, denn Ich werde auf diese Weise sehr viele Seelen sammeln, die genauso wie du Meine Geistesgaben empfangen haben. Ich werde sie aussenden, um zu heilen: denn die göttliche Gerechtigkeit wird jene Seelen in Schrecken versetzen, die wegen ihrer Sünden in Not sind.
Wenn der Sturm herabkommt, wird jeder Mensch auf der Erde wissen, dass es Gott gibt, und er wird bereuen, ihn so grausam verletzt und beleidigt zu haben (das gilt für die Seelen, die Gott abgelehnt haben, Mein Kind: die anderen werden im Frieden sein).

Sonderausgabe 2020 - Die Zeichen der Zeit verstehen 4

Ich werde dich zu diesen Sündern schicken, die dann erkennen, dass es Gott gibt, und den Wunsch haben, zu Ihm zurückzukehren. Im Moment brauchst du nicht zu wissen, wo Ich dich hinschicken werde, Meine geliebte Blume, noch „wie du es machen sollst“, denn dein Jesus wird alles in dir tun und dir bei allem helfen. Ich werde dir sowohl Meine Liebe zu dir als auch Mein Kreuz schenken, Mein Kind. Denn es wird dir wehtun, die Menschen unter ihren Beleidigungen Gottes leiden zu sehen. Doch Ich werde sie durch dich verbinden und heilen. So wirst du Mir dienen, Kind deines Jesus. (…)
Jetzt sind wir am Ende der Zeiten angelangt (…)
Ich will dir hier einen kurzen Überblick über dieses Buch geben: Ich werde darin über Meine Wiederkunft in den Herzen der Menschen und über Meine nahe bevorstehende Herrlichkeit sprechen, die mit dieser Wiederkunft unter euch verbunden ist. Das wird geschehen, Kind, und Ich werde es dir im Verlauf der Kapitel genauer erklären: es handelt sich um die Wiederkunft Jesu Christi in Herrlichkeit, um die ihr bei jeder Messe bittet.
Ich bitte dich, Mir aufmerksam zuzuhören: Meine Wiederkunft unter den Menschen wurde als Reich des Menschensohnes angekündigt. Jedoch nicht für das Ende der Welt, sondern für das Ende der Zeiten: jetzt sind wir am Ende der Zeiten angelangt. Ehre sei Jesus, dem Sohn Gottes und Mariens.

(…) Sonderausgabe 2020 - Die Zeichen der Zeit erkennen 9
Viele Seelen deiner Generation werden Meine Wiederkunft erleben Mein Kind, du sollst ein gelehriges Werkzeug für deinen Jesus sein, der dich so sehr liebt, dann wirst du Meine Herrlichkeit zu deinen Lebzeiten auf Erden erfahren. Meine Herrlichkeit, das bedeutet Meine Wiederkunft in Herrlichkeit in diese Welt, in der du lebst. Und wenn du ein gelehriges und liebevolles Werkzeug bist, werde Ich dir zeigen, was dann jeder Mensch sehen wird: die einen jedoch mit Entsetzen, und die anderen – die Mich geliebt und Mir mit Liebe gedient haben – mit Freude.

Ich sage dir: du wirst Meine Herrlichkeit zu deinen Lebzeiten auf Erden erleben, weil Ich dir Meinen glorreichen Leib zeigen werde, wenn du dafür bereit bist.

Und Ich sage dir auch noch folgendes: zu deinen Lebzeiten wirst du die Herrlichkeit Meiner Wiederkunft in diese Welt erleben, wie viele andere Seelen deiner Generation auch. Ehre sei Jesus, dem Sohn Mariens. (…)

Aber Ich muss die Seelen dieser Zeit ein bisschen aufklären, damit sie auf Mein Kommen vorbereitet sind. Sie sollen begreifen, dass alle Meine Botschaften in diesem Werk dazu dienen, sie zu formen und aufzufordern, so schnell wie möglich zu Meinem Heiligsten Herzen zurückzukehren, bevor das Gewitter grollt. Das ist auch der Sinn Meines Titels: „Jesus kommt wieder in Herrlichkeit“. Das soll heissen: hört, Meine Kinder, und bereitet euch vor, denn es ist schon spät. Mit diesem Werk habe Ich gewiss nicht die Absicht, in den Menschen das Interesse an zukünftigen Ereignissen zu wecken: jene, die nach – guten oder schlechten – Zukunftsvorhersagen jagen, sind schon zahlreich genug. Nein… Ich will die zentrale Bedeutung des Lebens in Gott unterstreichen und die Menschen dazu bringen, ihr Leben so schnell wie möglich zu ändern, weil Ich sie retten will. Und Ich wiederhole noch einmal: es ist schon spät. Ich mache im Verlauf der Botschaften ein paar genauere Angaben zu Meiner Wiederkunft in Herrlichkeit. Das muss sein, Kind, denn viele Seelen würden sonst nicht auf Meine Botschaften hören. Sie müssen die dringende Notwendigkeit spüren, etwas zu unternehmen, um zur Liebe Gottes zurückzufinden: das heisst, sich wirklich zu bekehren und ihre Sünden zu bereuen. (…)
Als die Sintflut hereinbrach Als die Sintflut hereinbrach, war niemand darauf gefasst, und das Wasser verschlang die Leiber und die Sünde dieser verdorbenen Menschen…
Wenn Meine Gerechtigkeit kommt, werden die Seelen endgültig zwischen dem Guten und dem Bösen wählen müssen. Dann wird jeder wissen, dass der menschgewordene Gott die Welt gerettet hat, als er Sein Leben am Kreuz hingegeben hat. Jeder wird sich anschauen und seinen Zustand begreifen müssen…
Das wird so entsetzlich sein, dass viele zugrunde gehen werden, wenn sie ihr Elend und ihre Verderbtheit erkennen. Aber Ich werde jene retten, die unter der Reue leiden und sich Mir, Christus, hingeben.
Wenn Ich in Meiner Herrlichkeit komme, werden Kleine und Grosse entweder Mein Gesetz annehmen oder sich freiwillig dem Feind, Satan, ausliefern. Doch durch dieses Leiden, das sich daraus ergeben wird, vermag Ich jene zu retten, deren Sünde übergross ist, so dass keine einzige Seele in die Hölle gestürzt wird, wenn sie es nicht von sich aus will, indem sie Gott ablehnt.
Manchmal muss die göttliche Gerechtigkeit eingreifen, um die Welt vor der mörderischen Wut Satans zu retten. Und in dieser Zeit haben die Menschen einen derartigen Grad an Unkeuschheit, Bosheit und Herzensarmut erreicht, dass es nie mehr eine so fürchterliche Zeit geben wird…
Mein geliebtes Kind, du sollst an die so zärtliche und so einfühlsame Liebe deines Gottes glauben; vor allem sollst du glauben, dass Ich Liebe bin, und dass dein Herz dich nicht zu täuschen vermag. Glaube Mir, Ich werde sogar von jenen verkannt, die gelobt haben, Mir zu gehören. Und du sollst glauben, dass dein Gott fürchterlich leidet unter dieser Welt. Er wollte sie nie voller Übel und Ängste haben, aber sie ist durch den Willen der Menschen so geworden. Du sollst glauben, dass Ich diese Welt retten werde, für die Ich Mein Leben hingegeben habe.

Du sollst glauben, dass Ich Mir jede Seele zu eigen machen werde, die Mich in diesen so fürchterlichen Tagen aufnimmt… Du sollst glauben, dass dein Gott dieses Hasses und Hochmutes überdrüssig ist. Du sollst glauben, dass Ich Mich in dir erhole, Kind, da du einzig nach der Liebe verlangst. Nichts auf dieser Welt soll dir Sorgen machen, Kind. Nicht einmal das Wissen, was auf der Welt geschieht… Bewahre deine Seele einzig bei Mir, Christus, in Meinem Heiligsten Herzen.
Du sollst dich durch dein Kleinsein mehr als jede andere Seele hingeben. So wirst du Meine Erholung und Meine Hilfe in dieser so grausamen Welt sein. (…) Aus dieser Reinigung wird eine neue Welt hervorgehen Ich bin der Grausamkeit dieser Welt müde. Ich bin der vielen Verwüstungen in den Herzen und den Seelen, die sich dem Bösen unterwerfen, überdrüssig. Ich bin es müde zu sehen, wie die Menschen sich gegenseitig umbringen… Wenn der Gott alles Lebendigen, Mein ewiger Vater, den Himmel öffnen wird und Seine Gerechtigkeit auf die Erde herabkommt, werde Ich noch einmal retten und jenen Barmherzigkeit schenken, die ein Zeichen der Reue bekunden. Doch danach, wenn die Elemente sich entzünden werden, wird es zu spät sein… Um die Erde zu läutern, muss Ich das Feuer des göttlichen Zornes auf sie herabkommen lassen. Nicht weil Ich es will, denn Gott hasst das Leiden, sondern weil die Menschen selbst durch ihren ausgeprägten Hass die fürchterlichen Prüfungen herabrufen, die eintreten werden. Aus dieser Reinigung wird eine neue Welt hervorgehen. Ich werde Meine Kirche mit heiligen und treuen Menschen wieder auf erbauen. Die ganze Welt wird Mich, Christus, kennenlernen und die Kirche des Petrus, Meine heilige katholische Kirche wird allgemein anerkannt werden. Ich komme bald Da wo Gnade ist, gibt es reichlich Freude. Da wo Sünde ist, gibt es viel Not.

In dieser Zeit, in der du lebst, herrscht die Sünde; die Not ist also gross. So gross, dass die reinen Seelen auf dieser Erde nicht mehr atmen könnten, wenn Ich diesem Massaker der Herzen durch den Feind nicht ein Ende setzen würde.
Ich komme bald, und Mein Reich wird das Mächtigste sein, das die Erde je gekannt hat. Ein Reich des Friedens und der Fülle auf dieser Erde, die von den Händen jener Mensch so verunstaltet ist, die sich absichtlich und in Freiheit dem Feind unterworfen haben. Ich komme; noch kurze Zeit…. (Jesus schien nachzudenken) … Dann wird es taghell sein: überall wird Licht sein, und alle auf Erden werden Meinen Heiligen Namen kennen. Betet, ihr Menschen dieser Zeit, damit dieser Tag, der euch schon ganz nahe ist, bald kommt… Betet und arbeitet daran, Mich, Christus-Jesus, in eurem Herzen zu besitzen. Amen. Ihr habt nur noch sehr wenig Zeit um eure Herzen zu ändern Meine Wiederkunft steht nahe bevor. Denke daran, wie die Seelen die Ankunft des Messias erwartet haben, als Ich auf die Erde kam. Genauso könnt ihr fühlen, daß Meine Wiederkunft nahe ist. Wenige Tage vor Meinem Kommen, vor Meiner Wiederkunft, werden manche noch strahlendere Zeichen erhalten, die ihnen zeigen sollen, daß sich «etwas» unerwartet ereignen wird. All die Meinen werden Mich erwarten, denn sie werden wissen, daß Ich komme.
Meine Wiederkunft gilt der ganzen Menschheit, wie immer es um sie stehen mag. Aber manche werden Mich auch dann noch ablehnen, auch wenn das nicht mehr wirklich möglich ist; diese Menschen werden von der Erdoberfläche verschwinden. Ich werde bei euch bleiben, und es wird eine Zeit des Friedens, der Freude, der Liebe herrschen. Der Himmel wird wieder unter euch wohnen. Meine Engel besingen schon Meine Herrlichkeit und ihre Freude über diesen sehnlich erwarteten Tag. Kommt schnell zu Mir zurück. Ihr habt nur noch sehr wenig Zeit, um eure Herzen zu ändern.

Hört auf unsere Rufe, auf die Meiner Mutter und auf die Meinen; wir rufen euch an so vielen Orten der Erde, um euch das Leben zu schenken…

Verschließt nicht eure Ohren vor dem Wirken Meines Heiligen Geistes. Bittet Ihn um Vergebung, weil ihr seine Gaben so sehr abgewiesen habt, und öffnet dann eure Augen, um Meinen Blick zu sehen. Dann werde Ich euch in Wesen verwandeln, die vor Gesundheit strahlen… Die Stunde Meiner Wiederkunft ist bald da. Freut euch und seid wachsam. Ihr sollt Maria in eure Herzen einladen Neben Mir ist Maria, die Mutter der leidenden Menschheit. Sie bittet Mich Tag und Nacht für euch, damit Ich euch eure Sünden vergebe und wieder das Leben schenke.

Maria ist mächtig durch ihre Liebe: ihr sollt ihr danken, denn sie hilft euch ständig. Sie trägt jeden von euch wie ein Waisenkind und schenkt euch ihre Mutterliebe. Sie ist die beste, die ihr bekommen könnt. Maria ist die Mutter aller Kinder der Erde (jener, die es sein wollen): sie steht jeder Seele bei, um ihr das Beste zu geben was es gibt, aber ihr müßt auf sie hören. Maria hat mit Mir alle Sünder erlöst, und sie sühnt weiterhin für euch, indem sie euch mit einer Liebe ohne «Grenzen» liebt. Deshalb sollt ihr sie zu eurer Begleiterin machen: vergeßt nicht eure himmlische Mutter, die euch jeden Augenblick beschützt. Ihr sollt lernen, Maria durch eure Liebe zu rühmen. Bittet sie um Verzeihung für die vielen Beleidigungen ihres Sohnes und seid gewiß, daß sie euch vergeben und in allem helfen wird. Ihr sollt Maria im Herzen eurer Seele einladen. Bittet sie, euch zu formen, euch zu verändern und euch zu Mir zu führen. Bittet sie um die Gabe, daß ihr Frieden, Liebe und Wahrheit in euch tragt. Sie wird euch erhören. Ich habe euch die beste Mutter gegeben, die ihr finden könnt: nehmt sie auf. Sie führt euch zu Mir. Kehrt zu Maria zurück, Ich bitte euch darum.