996. Stolz ist eine gefährliche Eigenschaft, weil er den Menschen glauben macht, er sei größer als Gott. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
996. Stolz ist eine gefährliche Eigenschaft, weil er den Menschen glauben macht, er sei größer als Gott.
Sonntag, 15. Dezember 2013, 16:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, der Mensch kennt nicht die Göttlichen Gesetze und den Göttlichen Willen Meines Vaters. Der Mensch ist ein Geschöpf Gottes und als solchem wurde ihm nicht das Geschenk des Wissens gegeben in Bezug auf viele Geheimnisse, die nur die Engel und die Heiligen im Himmel kennen. Daher kann ein Mensch nicht sagen, er wisse, warum Mein Vater zulasse, dass bestimmte Ereignisse in der Welt stattfänden, während ein anderer Mensch behauptet, er sei in die Entstehung des Universums eingeweiht. Der Mensch ist einfach ein Diener Gottes, aber Gott gewährte ihm, weil Er den Menschen nach Seinem vollkommenen Bild erschaffen wollte, viele Gaben und Talente. Er gab dem Menschen niemals die Kenntnis vom Baum des Lebens, und das hatte einen Grund: Der Mensch zerstörte seine Stellung in den Augen Gottes, als Adam und Eva sich selbst von Ihm trennten — aufgrund der Sünde des Stolzes. Die Sünde des Stolzes setzt sich heute fort und ist die Ursache großer Trennung von Gott. Der Stolz ist eine gefährliche Eigenschaft, weil er den Menschen glauben macht, er sei größer als Gott. Der Stolz verleitet den Menschen dazu, sich in Gottes Göttliche Gesetze einzumischen. Dies schließt die Meinung ein, dass der Mensch das Recht habe zu entscheiden, wer das Geschenk des Lebens erhalten hat, und wer das Recht habe, es wegzunehmen.

Stolz lässt den Menschen auch glauben, dass er wisse, wie das Universum entstanden ist, während er tatsächlich aber keine Kenntnis von solch einem Wunder hat. Nur Gott hat die Macht, etwas zu erschaffen. Allein Gott kann entscheiden, wie weit Er den Menschen Seine Schöpfung erforschen oder manipulieren lassen will. Dennoch glaubt der Mensch, dass er all die Antworten kenne. Wenn der Mensch glaubt, dass er sein eigenes Schicksal und das Schicksal anderer Menschen unter Kontrolle habe, fällt er in großen Irrtum, denn wenn er die Sünde Luzifers nachahmt, wird er weggeworfen werden. Wenn der Mensch sich weigert, seinem Schöpfer zu antworten, dann wird Er, sein Schöpfer, nicht mehr da sein, um ihn am letzten Tag zu trösten.

Ihr dürft dem Stolz niemals erlauben, euch glauben machen, dass ihr alle Dinge dieser Welt und darüber hinaus kennt, denn das ist unmöglich. Stattdessen müsst ihr auf die im Heiligen Evangelium enthaltenen Anweisungen hören und sie annehmen, damit ihr in Frieden und in Übereinstimmung mit dem Willen Meines Vaters leben könnt. Denn wenn ihr euch vor Ihm demütig macht, wird Er euch große Herrlichkeit zeigen, und dann werdet ihr am letzten Tag das große Mysterium Seines Glorreichen Königreiches verstehen.

Euer Jesus