469. Kommt zu Mir, ihr alle, die ihr euch unwürdig fühlt. Ich warte auf euch. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
469. Kommt zu Mir, ihr alle, die ihr euch unwürdig fühlt. Ich warte auf euch.
Donnerstag, 21. Juni 2012, 0:05 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Meine Anhänger müssen verstehen, dass Ich — wie jeder gute Elternteil — immer das Beste für sie will.

Ich werde ihnen niemals all das geben, um was sie bitten, außer wenn es mit Meinem höchstheiligen Willen übereinstimmt.

Ich werde sie niemals vom Pfad der Wahrheit abkommen lassen, ohne sie allmählich dazu zu bewegen, zu Mir zurückzukommen.

Ich werde immer versuchen, sie vor jeder Art von Schaden zu bewahren.

Ich werde sie aber auch für jede schlechte Tat bestrafen.

Ich werde und Ich kann zornig werden, wenn sie anderen Böses antun.

Ich werde ihnen, wenn sie schlechte Dinge tun, auch vergeben, wenn sie ihren schlechten Lebenswandel aufrichtig bedauern.

Ich bin geduldig. Ich bin nicht leicht zu schockieren und Ich bin niemals nachtragend — Letzteres könnte Ich auch niemals sein.

Das ist der Grund, warum gerade diejenigen, die vom Weg abgekommen sind, die sich verirrt haben und die sich innerlich leer fühlen, Mich bitten sollten, sie festzuhalten, sie zu lieben und ihnen die Göttliche Liebe zu geben, die ihnen den wahren Frieden geben wird.

So viele Menschen haben sich verirrt und haben Mich vergessen.

Viele wenden sich Mir — wegen des sündigen Lebens, das sie geführt haben — nur ungern zu. Sie fühlen sich dabei unbehaglich, sie wissen nicht, wie man betet, und sie glauben — zu Unrecht —, dass es für sie zu spät ist. Wie sehr sie sich irren. Sie dürfen niemals vergessen, dass Ich auf Erden Mein Leben für jeden Einzelnen von euch geopfert habe.

Ich gebe die Seelen nicht so leicht auf. Ich liebe all diejenigen, die — durch ihre Handlungen, Taten und Gedanken — die Gesetze Meines Vaters übertreten.

Ihr seid für Mich sehr kostbar. Ich liebe euch genau so sehr, wie Ich alle Kinder Gottes liebe.

Glaubt niemals, dass ihr weniger geliebt werdet, weil ihr sündigt. Die Sünde — obwohl sie Mir zuwider ist — ist der Makel, mit dem ihr geboren seid.

Es ist für jede Seele auf Erden nahezu unmöglich, nicht zu sündigen.

Habt niemals das Gefühl, das Ich euch niemals helfen könnte oder euch niemals in Meine Arme schließen könnte.

Wenn ihr euch Mir zuwendet, dann werdet Ihr diejenigen sein, die in der ersten Reihe stehen, um in Mein Neues Paradies auf Erden, das tausend Jahre bestehen wird, hineinzugehen,

Alles, um was Ich euch bitte, ist, dass ihr mit folgenden Worten mit Mir sprecht:

Kreuzzug-Gebet (62) „Für verlorene und hilflose Sünder“

„O Jesus, hilf mir, denn ich bin ein Sünder, verloren, hilflos und in Finsternis.

Ich bin schwach und es fehlt mir der Mut, Dich zu suchen.

Gib mir die Kraft, jetzt nach Dir zu rufen, damit ich aus der Finsternis in meiner Seele ausbrechen kann.

Bring mich in Dein Licht, lieber Jesus. Vergib mir.

Hilf mir, wieder heil zu werden, und führe mich zu Deiner Liebe, zu Deinem Frieden und zum Ewigen Leben.

Ich vertraue Dir vollkommen und ich bitte Dich: Nimm mich an in Geist, Leib und Seele, denn ich überantworte mich Deiner Göttlichen Barmherzigkeit. Amen. “

Kommet zu Mir, ihr alle, die ihr euch nicht würdig fühlt. Ich warte auf euch. Alles, was ihr dafür tun müsst, ist, eure Hand auszustrecken und nach Mir zu greifen.

Ich höre. Ich sehe. Ich weine. Ich liebe euch.

Ich werde niemals aufgeben, bis ihr in Meinen Armen liegt und Meine Göttliche Barmherzigkeit eure Seele durchströmt.

Bald werdet ihr endlich die Wahrheit Meiner Großen Barmherzigkeit sehen.

Eure Zweifel werden wie eine äußere Schale wegfallen, um eure Seele zu enthüllen, die mit dem Licht erfüllt werden wird, und ihr werdet zu Mir laufen.

Diesen Tag erwarte Ich mit großer Hoffnung und Freude.

Nur dann, wenn jede arme, verirrte Seele weiß, dass nur Ich, Jesus Christus, sie retten kann, wird Mein Herz geheilt sein.

Haltet euch immer vor Augen, dass Ich zwar die Sünde verurteilen mag, dass Ich aber dennoch alle Sünder liebe, ganz egal, was sie getan haben.

Habt niemals Angst, zu Mir zu kommen, zu Mir zu sprechen; denn Ich liebe euch zu sehr, um euch zurückzuweisen, wenn ihr aufrichtige Reue zeigt.

Euer geliebter Jesus