!!! HÖCHSTE ALARMSTUFE !!!
!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

HIMMELSGABEN - BAND 2

Worte aus der Höhe der Höhen, neben den großen Werken der Neuoffenbarung


Inhaltsverzeichnis


1. Liebe, die Grundkraft des Lebens
2. Haltet euch an die Liebe!
3. An eine Weltmüde
4. An den Knecht
5. Die innere Welt
6. Geistige Hausordnung   Winke zur Kindererziehung
7. Gebet des Herzens − Eine Universal-Medizin für alle Übel
8. Bitte eines Familienvaters
9. Antwort des himmlischen Vaters
10. Das Geschick der Unerlösbaren
11. Der rechte Liebeernst − Winke zur Kindererziehung
12. Zeichen der Zeit
13. Liebe um Liebe
14. Fünf Worte im geistigen Lichte
15. Das Angebinde
16. Selig, wer da liest und Gehör gibt
17. Briefe vom Vater
18. Über Träume und drei geträumte Worte
19. Weltlust und Ewigkeit − Liebesmahnung an eine junge Tochter
20. Dank- und Bittgebet des Knechts
21. Von der Herrlichkeit der ewigen Liebe
22. Weisung an den Knecht
23. Stärkungswörtlein an eine schwache Seele
24. Mahn- und Verheißungswort an Gabiela
25. ,,Vater" und ,,Sohn"
26. Ärztlicher Rat bei Besessenheit
27. Sinnbilder der Liebe und ihr ,,Hauptschlüssel"
28. Maria und Martha
29. Vatergabe
30. Zur Frage der Dreieinigkeit
31. Von der Ausbreitung des neuen Wortes
32. Vom Werben der göttlichen Liebe − Gleichnis
33. Drei Fragen
34. Der Fels Petri
35. Von Sekten und Orden
36. Geld und Welt
37. Geistiger Segen der Bergwelt
38. Falsche und echte Nachfolge
39. Weise Seelenpflege
40. Von den Gaben des Geistes
41. Aufmunterung an den Knecht
42. Familien-Seelsorge
43. Seelen-Mitternacht
44. Christus lebet in mir!
45. Von der Freundschaft des Herrn
46. Ein Eherat
47. Erweckungsbewegung in Schweden
48. Elias, der Vorläufer − Ein zeitgemäßer Lebenswink
49. Kennzeichen wahrer und falscher Propheten
50. Mann und Weib im Rahmen der göttlichen Ordnung
51. Verhaltungswinke bei Sonnenfinsternis
52. Naturereignisse als Zeitzeichen
53. Gericht der Welt
54. Das Gefühl
55. Väterliche Ratschläge
56. Vom Geist der Wahrheit
57. Vom Geist der Wahrheit
58. Erklärung zum ,,Saturn"
59. Zum Geburtstag
60. Erklärung zur ,,Sonne"
61. Wahre, lebendige Wissenschaft
62. Himmlische Zinszahlung
63. Behandlung eines Halsstarrigen
64. Triumph und Fall der Kirche
65. Häusliche Seelenpflege − Ein Wort zum Namenstag
66. Einem angefochtenen Ehemann
67. Der Herr als ,,prüfende Braut"
68. Die törichte und die kluge Jungfrau
69. Wo bleibt Gott?
70. Die besten Trostworte der Schrift
71. Das Vaterunser in mehrfacher Ausdeutung
72. An eine schwachgläubige Martha
73. Wende dich zu Mir!
74. Des Herrn ,,Daheim"
75. Vulgata oder Lutherbibel?
76. Lieberuf des Vaters
77. Vom Feiertag heiligen
78. Eine rechte Predigt
79. Priesterliche Sündenvergebung
80. Wie die Liebe, so der Lohn
81. Vergebliche Einladung
82. Vorsicht mit dem himmlischen Licht
83. Die Seelenlampe der Selbsterkenntnis
84. Auslegung des Propheten Obadja
85. Für geistig Schwerhörige
86. Die Schiffspredigt des Herrn. Zum Evangelium des Lukas, 5. Kapitel
87. Die Himmelfahrt Christi
88. Der schönste Sieg
89. Das Bethaus mit den zwei Wahrzeichen
90. Ein denkwürdiges Protokoll
91. Kreuzesschule im Jenseits
92. Von Gottes Langmut
93. Der Geist und sein Leib
94. Paulus an die Galater
95. Ein gutes Gebetlein
96. Fixe Ideen, deren Heilung und Verhütung
97. Zwanglose Botschaft
98. Weise Widersprüche
99. Anarchie und Not
100. Erforsche und leite mich!
101. Weisheitssprüche
102. Königtum und Volksherrschaft
103. Ein Verkünder der Neuoffenbarung
104. Gratulation
105. Der Herr als Liebhaber
106. Die himmlische Liebesaktie
107. Vom Feigenbaum-Gleichnis
108. Ein Wort an den Knecht
109. Seelisches Ungeziefer
110. An ein Mädchen
111. Segensvolle Gedenkfeier zum vierten Jahresschluß der Neuoffenbarung
112. Falsche und rechte Seelenweide
113. Ein reicher Knicker im Jenseits
114. Die evangelische Kur − Väterlicher Gesundheitsrat für K. G. Leitner
115. Baalsdienst
116. Der vergangene, zukünftige und gegenwärtige Christus
117. Mißfällige Weltlust
118. Religion und Offenbarung
119. Der sechste Engel
120. Jesuiten, Opernspiel und Hostienkult
121. Druck des Neuen Wortes
122. Vorbereitung auf das Neue Wort
123. Der Herr und der Rezensent − Nachbemerkung zu der Kundgabe vom 23. Juni 1844
124. Übung macht den Meister
125. Geben ist seliger als Nehmen − Ein Wahlspruch des Herrn
126. Der reichste Fürst − Ein Gleichnis zur Frage der Vorexistenz
127. Heilige Lebenslehre
128. Der Rock von Trier
129. Die beste Kur
130. Trostwort in trüber Zeit an K. G. Leitner
131. Erscheinungen der Seligen
132. Die leidige Zukunft
133. Zur silbernen Hochzeit
134. Sprüche des Herrn
135. Meteor im Preußenlande
136. Das Sonnenweib
137. Haussegen
138. Von der Cholera
139. Vom Schwefeläther und dessen Wirkung
140. Das Mädchen aus den Sternen
141. Mahnung zur Liebe und Geduld
142. Rat an ein Mädchen
143. Zum Volljährigkeitstage
144. Die Kraft des Glaubens
145. Hungersnot als Zuchtrute
146. Wahres Abendmahl
147. Beichte und Sündenvergebung
148. Materielle und geistige Teuerung
149. Wahre Lebenskunst
150. Kaiser und Gott
151. Zum Namenstag
152. Hast Du mich lieb? Bist Du mir gut? − Zwei Fragen eines Mädchens
153. Vor Gott ein Greuel
154. Die Macht im Schwachen − eine kleine Gleichnisgeschichte
155. Von der Weisheit und Güte Gottes − eine Gleichnisgeschichte
156. Gott über alles!
157. Ein Nocturno
158. Ein falscher Volksführer
159. Allerlei Müßiggänger
160. Von der Heiligkeit der Ehe
161. Törichte Klagen
162. Bergwanderung
163. Törichte Jungfrauen
164. Vertrauen, Mut und Frieden
165. Die Schnecke als Lebensbild
166. Welt-, Tempel- und Gottesdienst
167. Rom und das Kommen des Gottesreichs
168. Von den kirchlichen Mysterien und Zeremonien
169. Stellung zur Kirche
170. Väterlicher Rat für eine junge Tochter
171. Gesegnete Bergbesteigung
172. Das Wettrennen
173. Blindenheilung zu Bethsaida. (Markus 8,22-26)
174. Von den Politikern
175. Zahnwehrezept und Mundwasser
176. Politische Priesterränke
177. Das Haupt des Mannes, des Weibes und Christi
178. Brustkatarrh − ärztlicher Rat
179. Das Beste für jedermann
180. Brustkatarrh − weiterer Rat
181. Besser Liebe als Furcht
182. Ehelustigen zur Beachtung
183. Bleichsuchtsdiät
184. Himmlische und irdische Liebe
185. Brustkatarrh − Mahnung zur Geduld
186. Die Zeit ist da!
187. Ausheilung und Vorbeugung − Eine ärztliche Weisung
188. Gottes Rat
189. Freies, freudiges Gottvertrauen
190. An Justinus Kerner, den ersten Herausgeber des Neuen Wortes
191. Aufgabe der Jugend
192. Einem Gottesliebling zum Namenstag
193. Kundgabe einer Seligen
194. Nochmals: Kaiser und Gott
195. Ein widerchristliches Schriftchen
196. Heiligende Liebe. − Worte zum Geburtstag
197. Johannes in der Kapelle − Traumerklärung
198. Rechte Geburtstagsfeier
199. Vom Kommen des Tausendjährigen Reiches
200. Lebensschule der Liebe