!!! HÖCHSTE ALARMSTUFE !!!
!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

DAS BUCH DER LIEBE

- Kapitel 5 -
Die Ordnung der HEILIGEN SIEBEN-GOTTES-EIGENSCHAFTEN und der sieben Ur-Geister


  A
uch ICH DER HERR wäre nicht GOTT, ICH wäre keine HEILIGE DREI-EINIGKEIT und nichts würde leben und bestehen, wenn ICH SELBST nicht ewig diese HEILIGE ORDNUNG sein würde; auch MEIN HEILIGER LICHTKREIS HIMMELS UND DER ERDEN würde weder bestehen noch in dieser Zeit auf die Erde gesenkt worden sein, wenn nicht in MEINEM WIEDERGEKOMMENSEIN IN MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE mit DEM FELS MEINER UNENDLICHKEITS-WIRKUNGSSPHÄRE dieses HEILIGE PRINZIP MEINER ORDNUNG eine absolute Realität wäre und MEINE HEILIGE STIMME durch MEINE LEIBESMUTTER MARIA und MEINEN EWIGKEITSFELS PETRUS alle Meine Kinder dieser Erde nicht unermüdlich in MEINE HEILIGEN SIEBEN EIGENSCHAFTEN einweisen würde, besonders nun durch diese NEUE BIBEL!
 
 
So war es also in MEINER GEISTIGEN URSCHÖPFUNG unerläßlich gewesen, MEINEM ERSTLINGSGEIST SATANA außer den schon zugeordneten zwei URGEISTERN nach dem Prinzip MEINER DREI-EINIGKEIT noch weitere sieben UR-GEISTER als wesensgleich zu MEINEN HEILIGEN SIEBEN EIGENSCHAFTEN zuzuordnen, die ewig sind und sein werden

DIE LIEBE     DIE WEISHEIT     DER WILLE
DIE ORDNUNG     DER ERNST     DIE GEDULD
DIE BARMHERZIGKEIT

 
  So ihr nun für diese sieben UR-GEISTER den euch geläufigen Begriff «UR-ERZENGEL» setzet, wird euch das himmlische Geheimnis um dieselben schon etwas gelüftet sein.
 
  Die eigene freie Entscheidung durch den HEILIGEN FREIEN WILLEN MEINES ERSTLINGSGEISTES SATANA sollte nun den weiteren Gang MEINER SCHÖPFUNG bestimmen; denn er entschied sich, wie ihr schon vernommen, im steten Blicke auf sich selbst für die eigene Macht und Herrlichkeit, sie auslegend als seine eigene Allmacht, ohne MICH, DEN EWIGEN SCHÖPFER, als DEN VATER ALLES SEINS wahrhaben zu wollen! Seine Eigenliebe, die Liebe zu sich selbst, erfüllte schließlich so stark seine ihm von MIR verliehene Dreieinigkeitssphäre, daß auch die ihm zugeordneten beiden URGEISTER in diese gefährlichste Liebe verfielen und für MEINEN VOLLKOMMENEN SCHÖPFUNGSWEG verloren gingen; doch nicht nur das.
 
  Da MEINEM ERSTLINGSGEIST SATANA und seinen beiden UR-GEISTERN als eine für MEINE VOLLKOMMENE SCHÖPFUNG neugebildete DREI-EINIGKEIT die Fähigkeit des immerwährenden UR-SCHAFFENS verliehen war, auf daß sich DIE UNENDLICHKEIT MEINER SCHÖPFUNG in nie endender Herrlichkeit fülle mit allen Werken der EWIGEN LIEBE, begann sich nun eine Unendlichkeitssphäre der selbstverherrlichenden Eigenliebe zu bilden.
 
  Was MIR, DEM GOTT DER EWIGEN LIEBE UND ALLER VOLLKOMMENHEIT, IN MEINEN WERKEN DER EWIGEN LIEBE möglich war, wurde MEINEM ERSTLINGSGEIST SATANA in Werken der unendlichen Eigenliebe möglich; denn es war ihm die Kraft zu ewigen Werken der Schöpfung aus MIR, DEM EWIGEN, gegeben, die er aber auf der Linie der Eigenliebe nutzte, damit nach und nach zu MIR eine Gegenpolsphäre bildend, die sich schließlich zu einer Gegenpol-Schöpfung auswirkte!
 
  Nicht etwa tatenlos sah ICH DER HERR dieser Schöpfungsentwicklung zu; mitnichten!
 
  DIE UR-GEISTER MEINER SIEBEN HAUPT-EIGENSCHAFTEN hatten sich indessen im Entscheid ihres freien Willens als KINDER DER EWIGEN LIEBE erkannt und entschieden, der EWIGEN LIEBE IN DER VOLLKOMMENHEIT zu dienen und DEM VATER zu folgen, DER ihnen alle Macht, Kraft und Herrlichkeit schenkte!
 
  Da MEINE SIEBEN HAUPT-EIGENSCHAFTEN DAS FUNDAMENT DES EWIGEN LEBENS sind, kann niemals neben MEINEM REICHE DES EWIGEN LEBENS etwas auf Ewigkeitsdauer bestehen, was sich von den Wegen MEINER VOLLKOMMENHEIT trennt; es kann nur bestehen, solange MEINE LIEBE, GEDULD UND BARMHERZIGKEIT mit einer Zugabe MEINER LIEBE, die da DIE GNADE ist, es zuläßt. Und zulassen werde ICH DER HERR stets alles so lange, bis alles wieder zu MIR zurückgekehrt ist, wofür MEINE LIEBE alles hingibt, selbst wenn ein höchstes Opfer vonnöten wird.
 
 
*
 
  DIE VOLLKOMMENHEITSSPHÄRE MEINER HEILIGEN DREI-EINIGKEIT als MEIN REICH DER EWIGEN LIEBE -als MEINE HIMMEL also - war indessen nicht getrennt von der Dreieinigkeitssphäre Meines zum Gegenpol gewordenen Erstlingsgeistes Satana. So wirkten die Geister beider Dreieinigkeitssphären neben- und untereinander: wahre LIEBE und Eigenliebe begegneten sich und so wurde dieser Sphären-Zustand in Meinen Himmeln zur Prüfung aller aus der wahren, vollkommenen LIEBE hervorgegangenen Geister!
 
  Um seiner Sphäre ein Übergewicht zu schaffen und DIE MACHT MEINER VOLLKOMMENEN EWIGEN LIEBE zu brechen und in seine Dreieinigkeitssphäre der Eigenliebe einzubeziehen, schuf sich Mein Erstlingsgeist Satana sozusagen eine Kampftruppe seines eigenwilligen Liebesgeistes zur Selbst Verherrlichung, die mit allen Mitteln aus den Fähigkeiten und der Kraft, die ICH, DER SCHÖPFER, ihm und seiner Dreieinigkeitssphäre verliehen hatte, den Himmel für sich gewinnen wollte!
 
  Demgegenüber stand die Schar aller Geister aus den Sphären MEINER DREIEINIGKEIT und MEINER SIEBEN URGEISTER: alles Kinder MEINER VOLLKOMMENHEIT mit dem HEILIGEN WILLEN, MIR, DEM SCHÖPFER UND VATER ALLER DINGE, zu folgen in der vollkommenen LIEBE! Dieses „Gegenüberstehen" der wahren, vollkommenen LIEBE zur Eigenliebe ist nicht zu verstehen als ein Gegenüberstehen in sichtbaren Fronten. Dieses Gegenüberstehen sind die sich in allen Willenshandlungen kundtuenden Eigenschaften MEINER VOLLKOMMENHEITS-LIEBE und der Gegenpol-Liebe. Sie waren in Meinen Himmeln nicht so ausgeprägt wie heute auf eurer Erde; sie bildeten sich im geistigen Ansätze in einer Weise, die für euch Menschen auf dieser Erde schwer begreiflich ist; denn es waren reingeistige Eigenschaftsauswirkungen. Ihr könnet sie etwa annähernd vergleichen mit einem Menschen auf eurer Erde, der über hohe geistige Fähigkeiten verfügt und Erstaunliches leistet, aber wenig oder gar keine wahre Herzensliebe zum Ausdruck bringt, sondern nur die Abart der reinen LIEBE, die da ist die Eigenliebe im dünkelhaften Hochmute, über allen anderen zu stehen.
 
  Die wahre, reine LIEBE in der tiefsten Demut, nichts selbst zu können und nichts selbst zu sein ohne DIE LIEBE UND GNADE GOTTES, kann und wird sich niemals steigern in die Selbstverherrlichung und da sie sich niemals der Eigenliebe bemächtigen will, sondern sie nur aus ihrer verkehrten Eigenschaft erlösen und zur wahren LIEBE zurückführen will, wird sie oft im scheinbaren Nachteil gegenüber der Gegenpol-Eigenliebe sein.
 
  DIE MACHT DER WAHREN LIEBE beruht indessen auf der unwandelbaren ORDNUNG DER SIEBEN GOTTES-EIGEN-SCHAFTEN IN DER HEILIGEN DREI-EINIGKEIT, die aber nur zur sichtbaren Auswirkung kommt, wenn die Gefahr besteht, daß zum Schaden aller Kinder Meiner Schöpfung ein Rückschritt eintreten könnte. Das ist dann der Augenblick, wo ICH als DER HERR DER SCHÖPFUNG eingreife!
 
  So griff ICH DER HERR einstens in MEINEN HIMMELN erst ein, als die Gegenpolsphäre MEINES ERSTLINGSGEISTES SATANA durch ihre Kerntruppe der Eigenliebe insofern zu einer Macht in Meiner Schöpfung geworden war, als diese Gegenpolsphäre der Eigenliebe den himmlischen Zustand der wahren LIEBE zu verändern drohte.
 
  MEIN HEILIGER EINGRIFF war jedoch kein Machtkampf oder Krieg in eurem irdischen Sinne, sondern lediglich ein Entzug MEINER GNADE von denjenigen, die trotz unendlicher Geduld MEINER LIEBE nicht die falsche Richtung ihres Wollens einzusehen gedachten.
 
  Dieser Entzug MEINER GNADE bedeutete fürs erste für alle betroffenen Geister der Gegenpolsphäre den Verlust des EWIGEN LICHTES AUS MEINER EWIGEN LIEBE, der gleichsam den Sturz aus DEM LICHT DER EWIGEN LIEBE in die Finsternis bedeutete!
 
  Selbstgewählt und selbstgeschaffen war dieser Sturz in die Lichtlosigkeit, die Finsternis; denn es fehlte wahrlich nicht in der Entwicklungsspanne zwischen dem Heraustreten Meines Erstlingsgeistes Satana bis zu diesem Sturz in die Finsternis, die als irdischer Zeitbegriff überhaupt nicht auszudrücken ist, an fortlaufenden Mahnungen MEINER LIEBE UND GNADE, abzulassen von der Eigenliebe.
 
  Dieser himmlische Rückblick ist für dieses Bibel-Kapitel über die wahre Ehe nötig, um dadurch zu erkennen und einzusehen, weshalb Mann und Weib auf dieser Erlösungserde durch MEINE ERBARMUNG geschaffen werden mußten. Denn nun wisset ihr erst, wie die Eigenliebe als eine Gegenpol-Komponente der wahren, vollkommenen LIEBE ursächlich in Meiner Schöpfung auftrat und sich nicht nur als eine Gegenpolkraft zu MEINER ALLMACHT entwickelte, sondern sogar zu einer Gegenpol-Sphäre MEINER SCHÖPFUNG und sich damit zu einer Unendlichkeitssphäre gleich MEINEM REICHE DER UNENDLICHKEIT UND EWIGKEIT entfaltet hätte!
 
  Um diese Eigenliebe als die eigenwillige Ungehorsamsentscheidung Meines Erstlingsgeistes Satana wieder rückläufig werden zu lassen, zu erlösen und gänzlich unwirksam zu machen, auf daß MEINE SCHÖPFUNG gereinigt wird von diesem geistigen Unrat des Ungehorsams, mußte aus der Finsternis, in die sich alle ungehorsamen Kinder MEINER LIEBE durch ihren freien Entscheid gebunden hatten, eine neue Schöpfungssphäre zur Erlösung aus diesem Zustande der selbstgewählten Gebundenheit geschaffen werden.
 
  Als Voraussetzung für diese Erlösungssphäre war ein Gesetz vonnöten, um nach dem Maße der selbstverursachten Schuld des Abfalles aus DEM LICHTE MEINER SCHÖPFUNG DER EWIGEN LIEBE jeden Geist in die gerechte Stufe für seine Erlösung einzuschichten und nach der GERECHTIGKEIT MEINER LIEBE wieder aufsteigen und zurückkehren zu lassen in MEINE HIMMEL DER EWIGEN LIEBE, DEM REICHE EURES GOTTES, SCHÖPFERS UND HERRN.
 
 
Und dieses Gesetz wurde aus der VOLLKOMMENHEIT MEINER UNANTASTBAREN WEISHEIT, LIEBE UND BARMHERZIGKEIT geschaffen als

DAS GESETZ VON SCHULD UND SÜHNE

 
  Dieses Gesetz kennt keine Buchstaben und Paragraphen; es ist ein reingeistiges Gesetz! Es bedarf keiner Auslegungen; es kann nicht unterschiedlich angewandt werden; es braucht überhaupt nicht angewandt zu werden; denn es wirkt vollkommen aus MEINEM HEILIGEN GEISTE!
 
  Um mit eurem heutigen Wortschatz zu reden, würdet ihr sagen, es wirkt vollautomatisch. Da ihr noch nicht wiedergeboren seid in MEINEM HEILIGEN GEISTE, könnet ihr das schwerlich erfassen; genausowenig wie ihr bislang das Gesetz von Ursache und Wirkung vollständig erfaßt habt und viele andere Gesetze aus MEINER VOLLKOMMENHEIT, für die weder Anwälte noch Gerichte noch Kommentatoren erforderlich sind; denn ICH DER HERR bin auch - so es not tut - DAS GERICHT DER VOLLKOMMENHEIT!
 
  Das Urteil nach diesem Gericht aus MEINER VOLLKOMMENHEIT fällt jedoch nicht MEIN GERICHT, sondern der Schuldige selbst!
 
  MEINE GNADE UND ERBARMUNG will dem Schuldigen stets das eigene, selbstgewählte Urteil ersparen, weshalb ICH DER HERR mit der unermüdlichsten LIEBE und GEDULD belehre, ermahne und ihn auf MEINE HEILIGEN WEGE zu ziehen versuche, selbst wenn es Äonen dauern müßte, wie es geschah im Falle MEINES ERSTLINGSGEISTES SATANA! Nur im äußersten Fall tritt das selbstverschuldete Gericht ein; aber MEINE ERBARMUNG folgt dann auch schon auf dem Fuße! Denn ICH BIN DIE ABSOLUTE LIEBE UND DAS EWIGE LEBEN und rette alles, statt irgend etwas oder irgendeinen zu verurteilen!
 
  So hütet euch, Meine Kinder dieser Erde und MEINER LIEBE, nun noch euch selbst ein Urteil nach diesem VOLLKOMMENHEITSGESETZ zu fällen oder gar das Gericht auf euch zu ziehen; denn dieses GESETZ VON SCHULD UND SÜHNE ist als ein reingeistiges Gesetz höchst empfindlich, man könnte sagen überempfindlich! Bei der geringsten Verletzung der LIEBE beginnt es zu wirken und bewirkt sogleich für den Schuldigen eine Gebundenheit in dieses Gesetz. Diese Gebundenheit kann nur gelöst werden durch das eigene Erkennen der Schuld, durch die überzeugte Reue und das ernste Befolgen MEINER GEBOTE DER LIEBE; doch die gänzliche Erlösung aus diesem Gesetz von Schuld und Sühne erfolgt stets durch MEINE GNADE!
 
  So solltet ihr allmählich begreifen, daß euer Erdenleben in aller Nacht und Not nicht von ungefähr gekommen ist; denn ihr erntet nur das, was ihr gesät habet! Da ihr hörtet, daß dieses GESETZ DER VOLLKOMMENHEIT überempfindlich ist und jede, auch die geringste Verletzung der LIEBE registriert und den Schuldigen bindet, solltet ihr auch erkennen, daß eine Verletzung des HEILIGEN GEISTES GOTTES den nachhaltigsten Ausschlag in der Registrierung einer solchen Schuld bewirkt!
 
  Das soll nicht besagen, daß ihr Furcht haben sollet vor diesem hochempfindlichen, nicht zu umgehenden VOLLKOMMENHEITSGESETZ MEINER LIEBE; mitnichten, sage ICH DER HERR! Es soll euch im Gegenteil heben auf jene Stufe der wahren LIEBE, auf der diese vollkommene LIEBE nichts anderes aus LIEBE tut als nur LIEBE zu sein und daher gar nicht in die Versuchung kommen kann, DIE LIEBE zu GOTT und allen Nächsten zu verletzen und DAS GESETZ VON SCHULD UND SÜHNE anzuziehen!
 
  Wer aber trotz solcher Belehrungen nicht reinste LIEBE wird, hat es sich selbst zuzuschreiben, wenn ihn dieses Vollkommenheitsgesetz so bindet, wie es zu seiner Läuterung unumgänglich ist und nötigenfalls auch noch DAS GERICHT MEINER LIEBE als unausbleibliche Folge des Starrsinns auslöst! Doch MEINE GNADE UND ERBARMUNG vermag auch den härtesten Starrsinn durch DAS OPFER DER VERGEBENDEN LIEBE aufzulösen!
 
  Als ICH DER HERR am Kreuze von Golgatha den Tod des Leibes überwunden hatte, war der Augenblick gekommen, der den größten Starrsinn in Meiner Schöpfung brach: den bis dahin unerschütterlichen Hochmutsglauben Meines Gegenpoles Satana, daß er «Der Herr dieser Welt» sei! Er war noch bis zum letzten Augenblick Meines Leidens im Menschengewande am Kreuze von Golgatha in dem Starrsinn und Hochmut bestärkt, MICH, GOTT, DEN HERRN UND SCHÖPFER IN JESUS CHRISTUS, in die Knie gezwungen zu haben; aber DIE MACHT MEINES HEILIGEN GEISTES IN JESUS CHRISTUS bewies ihm wenige Augenblicke später, wer DER WAHRE HERR auch dieses Sternes «Erde» ist, der nun wahrlich vor den Augen Meines Widersachers zum «Erlösungsstern» der ganzen gefallenen Schöpfung dadurch geworden war, daß ICH, DER HERR über Leben und Tod, die Schranke des Todes zerbrochen und damit das Tor zur Hölle auf gestoßen hatte, die das Reich Meines Widersachers ist, in dem alle diejenigen für alle Ewigkeit gebunden schienen, die sich ihm ausgeliefert hatten!
 
  Doch nun drang MEIN AUFERSTEHUNGSLICHT über Tod und Materie bis tief in die Hölle, allem dort Gebundenen beweisend, daß man jede Fessel abstreifen kann durch DIE WAHRE LIEBE und Mein Widersacher gezwungen ist, sich der MACHT DER LIEBE zu beugen, so DIE LIEBE im absoluten Gehorsam zu GOTT nichts anderes tut, als DEN ALLEIN HEILIGEN WILLEN GOTTES zu erfüllen und so GEHORSAM und LIEBE zur LIEBE ALLER LIEBE werden!
 
  Macht und Starrsinn Meines Widersachers waren damit soweit gebrochen, daß jeder, der es nun wollte, sich seiner Macht entledigen konnte!
 
  Meinem Erstlingsgeist und Gegenpol Satana war die Trumpfkarte des Todes, der des EWIGEN LEBENS stärkste Gegenpolmacht ist, durch MEINE AUFERSTEHUNG AUF GOLGATHA aus der Hand genommen! Seine Macht wurde auf Golgatha zur Scheinmacht deklassiert, indem seine Macht nur noch auf jenen beruht, die nicht an den GOTT DES EWIGEN LEBENS glauben wollen, DER IN JESUS CHRISTUS DIE MACHT SEINER LIEBE über Tod und Materie bezeugte, auf daß SEINE KINDER DER LIEBE IHM folgen und zurückkehren können in SEIN REICH DER LIEBE UND DES EWIGEN LEBENS! Tod und Materie, die beiden Hauptkomponenten des ungehorsamen, gefallenen Geistes, wurden auf Golgatha ihrer geheimnisvollsten Kraft entblößt durch DIE MACHT DES GEISTES, DER EINS IST MIT GOTT, DEM ALLMÄCHTIGEN!
 
  ICH DER HERR hatte Meinem Erstlingsgeist Satana die Welt der Materie zur Erlösung aus seinem Starrsinn, eine eigene Allmacht zu sein, geschaffen; doch habe ICH ihm diese Welt im wesentlichen aus seinen eigenen Ungehorsams- und Hochmutseigenschaften zusammengesetzt, in der er alles das in materieller Auswirkung wiederfindet, was sein abtrünniger, ungehorsamer Geist verursachte; doch mit dem Unterschiede zu ihm selbst, daß ICH, DER VATER UND HERR DER EWIGEN LIEBE, in alle seine verursachten Formen des gefallenen Geistes MEINE UNENDLICHE LIEBE hineinlegte, ohne die auch seine Wesensformen restlos erstarrt wären.
 
  Denn sehet beispielsweise die vielfältigen Lebensformen des gewalttätigen Geistes in den mannigfachen Arten der Raubtiere, die trotz der in ihnen gebannten Eigenschaften Züge der Schönheit aufweisen und sogar DEN SEGEN MEINER LIEBE in der Zeugungs-, Mutterschafts- und Gemeinschaftsliebe empfangen, um durch DIE LIEBE höheren Lebensformen zustreben zu können.
 
  ICH erklärte euch schon, daß alles in Meiner Schöpfung LIEBE ist und nichts ohne LIEBE leben, bestehen und sich fortpflanzen kann, und daß selbst die Hölle über Wesenszüge der LIEBE verfügt; denn würde dieses nicht der Fall sein, so fiele alles aus dem Ungehorsam in die totale Erstarrung.
 
  So habe ICH DER HERR auch die größte Barmherzigkeit gerade jener Geistgruppe um Meinen Erstlingsgeist Satana erwiesen, die sich aus eigenwilligen Engeln um Satana gebildet hatte und in MEINEN HIMMELN eine gesonderte Allmacht durchzusetzen beabsichtigte. Es war dieses eine Engelsgruppe mit wundervollsten Eigenschaften aus MIR, aber durch Meinen Erstlingsgeist Satana zur Selbstherrlichkeit verleitet und bestärkt, sogar mehr zu sein als ICH DER HERR! Ohne diese Gruppe MIR widerstrebender Engelsgeister von höchsten Gnadeneigenschaften MEINER LIEBE, wäre es Meinem Erstlingsgeist Satana nie gelungen, ein Gegenpol MEINER ALLMÄCHTIGKEIT zu werden!
 
  Nach dem Sturze Meines Erstlingsgeistes Satana aus MEINEN HIMMELN mit allem, was sein Gegenpolwerk war, beließ ICH DER HERR bei der Erschaffung der materiellen Welt dieser Gegenpolgruppe einstiger Engel MEINES REICHES nicht nur alle Grundzüge MEINER GNADENGABEN nun auch im menschlichen Gewände, sondern stufte sie auch entsprechend ihrer Rangstellung unter Meinem Erstlingsgeist als «auserwähltes Volk» unter allen Völkern dieser Erde ein, weil sie auch nach dem GESETZ VON SCHULD UND SÜHNE das Schwerste an der Verschuldung Meines Erstlingsgeistes mitzutragen hat! Deshalb wurde in MEINER ERBARMUNG diese so schwer verschuldete Gegenpolgruppe als «auserwähltes Volk» direkt von MIR geführt, damit sie auf dem kürzesten Wege sich ihrer himmlischen Verschuldungslast hätte entledigen und wieder heimfinden können in MEIN REICH DER REINEN LIEBE, das sie schon als Engelsgruppe nicht aus dem reinen Blickfeld des HEILIGEN GEISTES erfaßte. Ohne die Vorrangstellung als «auserwähltes Volk» unter den Völkern dieser Erde - die also keine Vorrangstellung himmlischer Verdienste ist -, würde diese Gegenpolgruppe Meines Erstlingsgeistes auf Grund der himmlischen Verschuldung nie den Weg in die aufs Spiel gesetzte himmlische Heimat zurückbeschreiten können, sondern unter der Last der Verschuldung gänzlich erdrückt werden!
 
  So offenbarte ICH DER HERR MICH IN MEINER ERBARMUNG in diesem «auserwählten Volke» zuerst als der wahre EINE GOTT HIMMELS UND DER ERDEN und führte es durch Meine Propheten in wahrlich unendlicher Geduld, um seine Verschuldungslast zu mindern, damit es durch Prüfungen Herr aller Schwächen wird, auf daß es nie wieder in den Versuchungen vor MIR, DEM HERRN, strauchele; darum begab ICH DER HERR MICH IN MEINEM GRÖSSTEN ERBARMUNGSAKT auch in das Fleisch dieses Volkes als SEIN ERLÖSER UND MESSIAS!
 
  So hätte mit der Tilgung der Urschuld aller himmlisch Verschuldeten durch MEIN JESUSBLUT auch die Tilgung der Verschuldungslast dieses «auserwählten Volkes» zusammenfallen können, wenn es MICH, SEINEN GOTT IN JESUS CHRISTUS, erkannt und nicht ans Kreuz geschlagen hätte, ja, noch mehr: MEIN ERSTLINGSGEIST UND GEGENPOL, des «auserwählten Volkes» einstiger himmlischer Führungs- und Verführungsgeist, wäre augenblicklich ohne Macht dagestanden und hätte sich beugen müssen in MEINEM LICHTE SEINEM GOTT UND SCHÖPFER - seine Macht als Gegenpol wäre gänzlich gebrochen gewesen!
 
  Nie hätte Mein «auserwähltes Volk» zerstreut zu werden brauchen, hätte es nicht die Misse- und Freveltat von Golgatha in seiner Blindheit ausgelöst; nie hätte es eine Verfolgung Meiner Jünger und Jüngerinnen und aller an MICH glaubenden Menschenkinder gegeben; weder in einem Herodes noch in einem Kaiphas noch in einem Nero hätte Mein Gegenpol gegen MICH wüten können! Nicht nur diese ganze Menschheit hätte einen anderen Kurs, nämlich den himmlischen Kurs, einschlagen können, sondern die ganze Schöpfung wäre in allem eine Stufe höhergehoben worden!
 
  So hat sich dieses «auserwählte Volk» selbst seine Tragik unter den Völkern dieser Erde zuzuschreiben, so wie sich jeder sein Schicksal selbst zuzuschreiben hat, der MICH, GOTT DEN HERRN, nicht erkennen und anerkennen und MIR nicht folgen will!
 
  Doch kein Volk dieser Erde darf sich ein Recht herausnehmen, sich über dieses «auserwählte Volk» zu erheben und seine Lebensrechte zu beschneiden, noch seine Existenz verneinen zu wollen; denn alle Völker und Rassen sind sowohl gleichzeitig Verschuldungs- und Gnadenstufen, um den Weg zurück in MEIN REICH DER EWIGEN LIEBE UND VOLLKOMMENHEIT beschreiten zu können! Jeder Verschuldungsgeist aus MEINEN HIMMELN ist in eine ihm entsprechende Volks- und Rassenstufe eingeschichtet, wo er am besten und schnellsten seine Schuld abtragen kann! Es gibt vor MEINEM HEILIGEN ANTLITZ kein Vorrecht irgendeines Volkes oder irgendeiner Rasse, sich über andere auf dieser Erde zu erheben; denn vor MIR, GOTT DEM HERRN UND SCHÖPFER ALLER DINGE UND ALLES LEBENS, sind alle gleich, alle sind MEINE KINDER, begnadet durch MEIN ERBTEIL in ihnen, und nur DIE MACHT MEINER LIEBE soll in einem jeden Menschenherzen glühen und in dieser LIEBE alles einen und zusammenführen, aber auch in dieser LIEBE jedwede Schwäche überwinden, auf daß ein wahrer HIMMEL AUF ERDEN durch DIE LIEBE geschaffen wird!
 
  Nun wendet, ihr KINDER MEINER LIEBE, euren Blick nach innen auf Grund dieser Offenbarung, erkennend, daß andere Gründe für alles Leid auf dieser Erde ursächlich sind als es bisher euer Menschenverstand erdachte und fraget euch nun, was ihr tun könnet, um durch die erkennende und tätige LIEBE die Verschuldungsursachen auszulöschen, auf daß die Menschheit einer neuen, wahren Epoche des Lebens entgegenschreiten kann.
 
  Ganz klar sollte es für euch nach diesen Enthüllungen sein, was jeder von euch tun kann - unabhängig von allen Thesen, die sich euer Verstand zurechtlegte und an denen ihr nur zugrunde geht -, damit ihr DAS GNADENGESCHENK EURES GOTTES UND SEINES HERZENS-URGRUNDPOLES DER EWIGEN LIEBE für eure Reifung und Auferstehung in der LIEBE richtig erfasset: DIE EHE!
 
  Denn die Ehe ist euch Menschen nicht um der Hurerei willen von EUREM GOTT UND HIMMLISCHEN VATER geschenkt, sondern um MEINE EBENBILDER zu werden! Die Ehe ist euch außerdem geschenkt, um an der Erlösung alles dessen mitzuwirken, was aus MEINEN HIMMELN durch eigene Schuld in die Tiefe des Höllischen fiel! Weiterhin habet ihr durch die Ehe die Aufgabe zu erfüllen, die Verschuldungsgeister des Himmels über und durch euch selbst in ein Menschengewand mit einer lebendigen, ewigen Seele einzukleiden und zum Aufstieg in das wahre REICH DES LEBENS zu verhelfen!
 
  So ist eine Ehe aus dem tiefsten Grunde MEINER LIEBE UND GNADE heilig, ja, wer sie richtig auffaßt und wahrhaft nach MEINEM HEILIGEN WILLEN lebt, für den ist die Ehe überheilig! Wer sie aber durch den Schmutz der Sündengosse entheiligt, verschuldet sich nicht nur von neuem, sondern dient durch die höllischen Aspekte der Sünden Dem, Der da ist Mein Widersacher, Der euch in die absolute Finsternis des Lebens stürzen will!
 
  Durch eine wahre, vollkommen geführte Ehe aber, ignoriert ihr nicht nur die Attribute Meines Gegenpoles, sondern ihr helft, ihn mitzuerlösen, da er sich in jede Schwäche des menschlichen Leibes und seiner Seele eingenistet hat und die Seele in der Zwangsjacke des Fleisches und logischerweise des Todes an sich gebunden hält! So beginnet ihr Menschen euch über die Materie und den Tod zu erheben, so ihr das befolgt, was euch nun über DIE HEILIGE EHE aus MEINER EWIGEN LIEBE zu eurem ewigen Heile gesagt wird!
 
 
*
 
 
D
ie wahre Ehe, wie sie geheiligt ist vor MIR, GOTT DEM HERRN, beginnt nicht erst mit der Eheschließung; sie beginnt in dem Augenblick, wenn sich die im Menschengewande eingekleidete Seele dank MEINES GEISTIGEN ERBTEILES in ihr bewußt wird, daß sie nach Höherem streben und sich vervollkommnen muß! Doch dieser Augenblick ist noch nicht von der reinen Klarheit erfüllt, ganz in MEINEN HEILIGEN GEIST einzusteigen. Dieser Augenblick ähnelt jenem Augenblicke, wo ein geschaffener Geist des Himmels aus MIR herausgetreten ist und sich in der ihm geschenkten Willensfreiheit entscheiden muß, ob er MICH über alles lieben und MIR im unbedingten Gehorsam folgen will oder seine eigenen Wege geht, wie ICH euch das enthüllt habe.
Dieser Augenblick tritt nach MEINEM HEILIGEN WILLEN bei jeder Seele ein, sowohl bei der männlichen als auch bei der weiblichen Seele; doch wann dieser Augenblick über die Seele kommt, hängt von so vielen Vorgängen in der Seele ab, die euch nicht vor Augen geführt werden können; doch dieser Augenblick kommt über die Seele nach MEINER ORDNUNG, und er kommt dann über sie, wenn es zu ihrem Besten ist. So kann sich keine Seele entschuldigen, daß ihr nicht MEINE HEILIGE HAND zum Aufstiege oder - je nachdem, wie ihre Umstände gelagert sind - zur Umkehr gereicht wurde!
Diese MEINE NEUE BIBEL aber kann und soll bewirken, daß dieser Augenblick nicht nur mit größerer Kraft und Macht über die Seele kommt, sondern daß dieser Augenblick sogar zum Heile der Seele wiederholt wird, wenn sie bereits leichtfertig diesen einmal über sie gekommenen Augenblick verdrängt haben sollte. In diesem Umstände liegt eine ganz besondere GNADE für euch Menschenkinder, die euch gerade in dieser Zeit der sich übersteigernden Verfehlungen von Mann und Weib vor dem Niedergange in die Abgründe Meines Gegenpoles retten und euch auf die Höhenwege der wahren Ehe führen will!
Je früher dieser Augenblick über die Seele kommt, um so besser ist es für sie; denn um so früher kann sie DIE HEILIGEN WEGE zur wahren, vollkommenen Ehe beschreiten und einem schweren Erdenschicksal aus dem Wege gehen. Wenn sich aber die Seele schon auf eine verkehrte Richtung festgelegt hat und dieser Augenblick erst dann eintritt, was zumeist auch nach MEINEM HEILIGEN WILLEN zu ihrer Reifung geschieht, ist es dennoch nicht zu spät und MEINE FÜHRENDE HAND kann noch ergriffen werden! Und dieses ist insbesondere in dieser Zeit der Fall, wo durch MEINE WIEDERKUNFT auf Erden in MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE, MARIA, ganz MEIN HEILIGER ARM zur Rettung aus jeglichem Schicksal erfaßt werden kann!
So vertiefet euch, ihr Meine Menschenkinder, mit eurem ganzen Ernste in alles das, was euch hier geoffenbart, enthüllt und gelehrt wird, damit euch dieser wahrhaft heilige Augenblick mit der Fülle MEINER LIEBE durchdringt und euch, so ihr Mannesseelen seid, zu wahren Jüngern, und so ihr Weibesseelen seid, zu wahren Jüngerinnen EURES GOTTES UND HERRN IN SEINEM HEILIGEN LICHTKREISE HIMMELS UND DER ERDEN macht und ein NEUES JERUSALEM auf dieser Erde errichtet werden kann, in dem die wahre, heilige Ehe gelebt wird!
Wer von jenem Augenblick in seiner Seele erfüllt wird, so er noch keine Ehe eingegangen ist, ist MEINER GNADE teilhaftig, in eine wahre, vollkommene Ehe geführt zu werden, so er bereit ist, alles das zu erfüllen, was MEIN HEILIGER WILLE und in dieser NEUEN BIBEL niedergelegt ist! Geheiligt ist so eine Ehe vor MIR, GOTT DEM HERRN, und wird sich nennen dürfen eine JESUS-MARIA-EHE!
Wer schon ein Eheleben begonnen hat, so jener Augenblick über seine Seele kommt, ist MEINER GNADE teilhaftig, diese Ehe zu dem zu erhöhen, was eine wahre Ehe ist vor MEINEM HEILIGEN ANTLITZ!
Wer aber erst in einer unglücklichen Ehe von jenem Augenblick in seiner Seele erfüllt wird, ist auch MEINER GNADE teilhaftig, zu einem neuen Eheleben geführt zu werden, so er bereit ist, seinem Ehepartner in allem zu vergeben und einzusteigen in den unbedingten Gehorsam, das zu tun, was MEIN HEILIGER WILLE für ihn ist und wie es da geschrieben steht in dieser MEINER NEUEN BIBEL!
Und wer bereits aus einem Eheleben geschieden wurde, kann auch noch von jenem Augenblick in seiner Seele durch MEINE GNADE ergriffen werden, auf daß er so geführt wird, wie es zu seinem Besten nach MEINEM HEILIGEN WILLEN ist!
Schließlich können auch noch alle jene Seelen von diesem GNADEN-Augenblick erfaßt werden, die da ganz verkehrte Wege der höllischen Sünden gegangen sind und noch gehen, so sie bereit sind, zu MIR, DEM HERRN IN MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE, aufzublicken und ein neues Leben zu beginnen, ohne auch nur mit einem Gedanken in die alten Fehler und Sünden zurückzufallen!
So wird keiner übersehen in MEINER alle Menschenkinder umfangenden JESUS-MARIA-LIEBE; jeder kann geführt und gerettet und die ganze Erde gereinigt werden für DAS NEUE JERUSALEM, das nach MEINEM HEILIGEN SCHÖPFUNGSPLAN bereitliegt, Wirklichkeit auf dieser Erlösungserde zu werden! Bedenket, Menschenkinder, was das bedeutet, in welcher GNADENZEIT ihr lebt und was alles EUER HIMMLISCHER VATER DER EWIGEN LIEBE für euch in SEINER ERBARMUNG tut!
So sollte es nur noch eines für euch geben, nämlich, mit einem heiligen Ernste nun in diese HEILIGEN GEBOTE für eine wahre, von MIR geheiligte und gesegnete Ehe einzusteigen und sich restlos abzuwenden von dem, was euch die sündige Welt Meines Gegenpoles einflüstern will!

*