!!! HÖCHSTE ALARMSTUFE !!!
!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

DAS BUCH DER LIEBE

- Kapitel 2 -
DER GEHORSAM - DIE LIEBE ALLER LIEBE


 
DER GEHORSAM
IST
DIE LIEBE ALLER LIEBE
UND DIESE ALLEIN BRINGT EUCH IN
MEINE HIMMEL
 
 

 

VATER

nicht mein Wille
sondern
DEIN ALLEIN HEILIGER WILLE
geschehe
IM HIMMEL WIE AUF ERDEN

 
 

 

 
 
S
o fraget euch selbst, ob ihr MIR, EUREM GOTT UND SCHÖPFER HIMMELS UND DER ERDEN, so gehorchet, daß ICH, DER ALLMÄCHTIGE, sagen kann:
Es ist vollbracht
das größte Erlösungswerk auf diesem
eurem Stern Erde,
der ein allerfinsterster Stern noch ist bis zu diesem Augenblick, wo ICH DER HERR dieses selbst schreibe durch MEINEN HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE!
 
  Denn wäret ihr MIR, DEM HERRN, gehorsam gewesen, niemals hätten und könnten sich diese Zustände auf der Erde ereignen, wie sie jetzt bei euch sozusagen an der Tagesordnung sind. Und sie sind, muß ICH DER HERR euch Menschenkindern dieser Erde leider sagen, das Ergebnis eurer Handlungen, die da nicht gipfelten in dem heiligen Bekenntnis, das ihr nur zu oft gedankenlos dahinbetet: VATER, DEIN WILLE geschehe im Himmel wie auf Erden!
 
  Denn dieses heilige Bekenntnis ist ein Versprechen! Und so überleget es euch gut, dieses noch einmal zu sprechen, so ihr, die ihr nun davon Kenntnis habt, dennoch nicht bereit seid, MEINEN HEILIGEN WILLEN so zu erfüllen, wie ICH DER HERR es will!
 
  Denn eure Taten sind eitles Tun, so sie nicht im Aufblicke zu MIR DEM HERRN geschehen! Wo ist euer Flehen zu MIR DEM HERRN und euer Fragen: ,VATER, was ist DEIN ALLEIN HEILIGER WILLE?'
 
  Denn nur dann, wenn ein Menschenkind in der tiefsten Demut seines Herzens zu MIR kommt mit dem festen Vorsatz, nur MEINEN ALLEIN HEILIGEN WILLEN zu erfüllen, wird ihm im richtigen Augenblick das ins Herz gelegt, was MEIN HEILIGER WILLE ist!
 
 
*
 
  So wisset, Meine Kinder dieser Erde, daß nur dann ein Kind MEINER LIEBE damit rechnen kann, durch DIE HEILIGE PFORTE IN MEINE HIMMEL zu gelangen, wenn es im unbedingten Gehorsam MIR DEM HERRN folgt!
 
  So wisset ihr nun, was ihr zu tun habt, wenn ihr euer sündiges Erdenkleid abstreifen wollt!
 
  Nichts, aber auch gar nichts nützt es einer Seele zu sagen: ,MEIN HERR und MEIN GOTT, ich liebe DICH doch!' Denn dieses ist ein eitles Geschwätz und hat nicht das geringste mit dem Gehorsam zu tun, der alleine ein Kind in Meine Himmel bringt!
 
 
So werdet Bürger Meiner Himmel schon hier auf dieser Erde durch das eherne Befolgen

Meines Liebes-Gebotes
LIEBE GOTT ÜBER ALLES
UND DEINEN NÄCHSTEN WIE DICH SELBST
 
  Was das beinhaltet, sollte und muß einer jeden Seele klar sein, so sie nicht beschränkten Geistes ist! Diese Liebe ist der Gehorsam, der nichts unbeachtet läßt und nur bestrebt ist, dem Nächsten zu dienen in der Liebe, wie ICH DER HERR sie einem jeden Menschenkinde in das Herz gelegt habe!
 
  Doch eines sage ICH DER HERR: Hütet euch davor, die Steine der Hölle zu werfen auf diejenigen Meiner Kinder, die da blinden Herzens sind und nicht erfüllen wollen MEINEN HEILIGEN WILLEN! Denn ihr kennet nicht ihre Verschuldungen, aber ICH DER HERR kenne sie!
 
  So werdet LIEBE, brennendste, barmherzigste JESUSMARIA-LIEBE, die da glühen soll und muß aus einem jeden Herzen, das da willens ist, MIR DEM HERRN zu folgen zu seiner eigenen Seligkeit! Denn noch wisset ihr nicht, was es bedeutet, einer GNADE teilhaftig zu werden! Denn würdet ihr es wissen, nicht einen einzigen Augenblick würdet ihr zögern, das zu werden, was ihr werden sollet: Wahre Kinder EURES HIMMLISCHEN VATERS JESUS, DER nicht nur für euch sich verblutete am Kreuzesstamm von Golgatha, nein, DER auch jetzt wieder für euch leidet im menschlichen Gewände SEINER LEIBESMUTTER MARIA, DIE DIE ERLÖSUNGSMUTTER für alle Menschenkinder dieser Erde in dieser Zeit ist! Denn ICH DER HERR habe MICH soweit entblößt, daß ICH einkleiden ließ für euch MEIN ALLERHEILIGSTES als ein ganz gewöhnliches Menschenkind und dennoch von einer Größe ohnegleichen; denn SIE ist DIE KÖNIGIN MEINER HIMMEL, DIE der Schlange den Kopf zertreten wird auf dieser Erde für alle IHRE Kinder!
 
  Doch hütet euch, Diejenigen anzugreifen, die nur MEINEN ALLEIN HEILIGEN WILLEN vollziehen; denn der Bumerang fällt zurück mit gleicher Intensität auf den, der ihn mit satanischer Absicht schleudert auf Diejenigen, die die Verkünder MEINES HEILIGEN WILLENS sind!
So hütet euch davor, sage ICH DER HERR noch einmal; denn niemals wird ein Kind MEINER LIEBE, so es MICH ganz erfaßt hat in seinem Herzen, den Unrat der Hölle ausspeie.n, sondern nur Liebe sein zu einer jeden Seele, auf daß sie reifen kann in den sie umgebenden Strahlen der Liebe.

 
 
Eines ist auch von größter Wichtigkeit, daß sich niemals eine Seele über die andere erhebt und denkt, auf welcher Stufe sie schon steht; denn sagte ICH DER HERR nicht:

»Wer sich selbst erhöhet, der wird erniedriget;
und wer sich selbst erniedriget, der wird erhöhet!«

 
  Denn die dienende wahre Liebe sagt: MEIN GOTT UND MEIN HERR, nichts habe ich für DICH getan und bin ein allerunnützester Knecht oder eine allergeringste Magd, wissend, daß DU es, o HERR im Grunde des Grundes bist, DER dieses alles vollbringt!
 
  So lernet die Demut; denn ohne die allerdemütigste Liebe kann niemals ein Menschenkind in Meine Himmel gelangen!
 
  Bedenket auch, daß ICH DER HERR es niemals zulassen kann und werde, daß Kinder MEINER LIEBE DIE HEILIGE PFORTE zu MEINEN HIMMELN passieren, so sie nicht gelernt haben das allerwichtigste und größte Gebot ihres GOTTES UND HERRN und MICH, JESUS CHRISTUS, DEN GEKREUZIGTEN VON GOLGATHA, anerkannt haben als DEN ALLEINIGEN GOTT UND SCHÖPFER HIMMELS UND DER ERDEN, DER da wandelte als JESUS CHRISTUS auf dieser Erde!
 
  ICH DER HERR weiß, daß ihr Menschen dieser Erde, die ihr einstens Bewohner Meiner Himmel wäret, aber die Trennung von MIR, EUREM GOTTE UND SCHÖPFER, leichtfertig vollzogen habt, heute in eurem also selbstverschuldeten, schweren Erdenkleide äußerst schwerfällig im wahren Denken seid, besonders dann, wenn ihr euch Rechenschaft geben sollet über das wahre Leben im Geiste, das ihr verließet! Doch ihr seid nur deshalb schwerfällig, weil sich euer einst freier Geist in der Zwangsjacke der gefallenen Potenzen, die ihr die Materie nennet, sofort verliert im undurchdringlichen Gestrüpp eurer stark verminderten Geistigkeit, die da zumeist eine Wenn-und-Aber-Akrobatik des Verstandes ist, die euch nicht zu einem vernünftigen Resultat gelangen läßt.
 
  So habet ihr Menschen das wahre Denken wie in Meinen Himmeln verlernt, das aus dem geistigen Zentrum eures Selbst, dem Herzen, und nicht zuerst aus dem Speicher und Umwandler, dem Gehirn, erfolgen sollte.
 
  Euer Denken sollte daher nicht ursächlich vom Gehirne ausgehen, sondern von eurem Herzen; es sollte vornehmlich tiefstes und gründlichstes Herz-Denken sein; denn das Herz-Denken korrespondiert augenblicklich und unmittelbarst mit MIR, DEM SCHÖPFER, DER ICH, wie ihr schon wisset, mit EINEM ERBTEIL MEINES VOLLKOMMENEN SELBST in euch, zu eurem Heile, Platz genommen habe! Sobald dieses wahre Herz-Denken eines Menschenkindes die Oberhand in allem hat, beginne ICH DER HERR in die Seele desselben mehr und mehr einzufließen und kann es führen in der Vollkommenheit nach MEINEM HEILIGEN WILLEN. Ja, MEIN DENKEN, DAS DENKEN EURES GOTTES UND SCHÖPFERS, wird nach und nach zum reinen Denken der Seele des Menschenkindes; es befreit sich allmählich aus den selbstgelegten Schlingen früheren verkehrten Denkens, die sogenannten Schicksalsumstände beginnen sich aufzulösen, die eigenen Schwächen werden kraftvoll überwunden, der Weg führt unentwegt nun nach oben zu MEINEM VATERHERZEN!
 
  Würden eure renommierten Kapazitäten der Anatomie, die Herz- und Gehirnspezialisten, richtig Bau und Funktion des Herzens und Gehirnes deuten können, schon längstens hätten sie diese so handgreifliche, aber auch allerheiligste Wahrheit erkennen müssen, die ICH DER HERR euch Menschen hier enthülle.
 
  Das richtige Herz-Denken kann am allerbesten durch die glühende Liebe zu MIR angefacht werden; denn DIE LIEBE ZU MIR nach dem Hauptgebote „Liebe GOTT über alles und deinen Nächsten wie dich selbst!" reißt die Seele nicht nur aus dem althergewohnten Trott heraus, sondern sie lockert und erfrischt die Seele in ungeahnter Weise, ihr nach und nach bringend die Schätze Meiner Himmel!
 
  Darum bemühet euch, das Herz-Denken zu erlernen und zu pflegen, wofür ICH DER HERR euch die wunderbarsten Ratschläge gebe durch MEINEN HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE! Und wenn ihr nun schon ein wenig richtiges Herz-Denken gelernt habet, so wird es euch sozusagen dämmern, warum ICH DER HERR schon alleine um des richtigen Denkens willen wiederkommen mußte in MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER LIEBE!
 
  Denn das wahre, richtige Denken aus der LIEBE, DEM HEILIGEN GEISTE, ist so unerläßlich für die Erlösung alles Gefallenen wie das Licht zum Gedeihen jeder Kreatur!
 
  Wunderbarste, von EUREM GOTTE UND SCHÖPFER in euch gelegte Funktionsbahnen für das richtige Denken, für das Korrespondieren mit MIR in eurem Herzen und für die unentwegten Wechselwirkungen zwischen Herz und Gehirn, ermöglichen die langsame Reifung der Menschenseele. Solange diese nicht angebrochen ist und im oberflächlichen Erden-Trott unter der Decke der Lauheit und Trägheit verkümmert, ist die Seele auch nicht ansprechbar für alles das, was ihr von GOTT und aus den Himmeln gelehrt wird! Das ist der Hauptgrund, warum das Böse über das Gute triumphiert, warum MEINE HEILIGE STIMME zu den selbstverstopften Ohren der Menschen zumeist ins Leere gesprochen ist, warum auch nicht - wie in diesem Kapitel - der Gehorsam als DIE LIEBE ALLER LIEBE sogleich begriffen wird, wie es für die Rettung des ganzen Menschengeschlechtes unerläßlich ist!
 
  So muß ICH DER HERR auch in diesem Falle wieder durch MEINEN FELS in unaufhörlicher Geduld und Sanftmut um euch Menschen viele Worte der Erklärungen an MEINE HEILIGEN WORTE durch MEINE LEIBESMUTTER MARIA ergänzend anhängen, damit diese GNADENWORTE MEINER LIEBE nicht nutzlos an euch vorbeigeredet sind; damit in euch Menschenkindern endlich MEIN HEILIGES LICHT aufgeht.
 
  Wahrhaft erfassen könnet ihr MEINE HEILIGEN WORTE nur im Herzen und nur aus dem Herzen zur lebendigen, fruchtbaren Tat werden lassen! So ihr sie mit eurem Verstande begreifen wollt, verirrt ihr euch in die Sackgassen des Gegenpoles MEINER LIEBE UND WEISHEIT und argumentiert sie nur zu eurem alleinigen Schaden!
 
 
Das beste Beispiel hierfür sind die beiden so heiligen Worte für den wahren Aufstieg allen Lebens:

»LIEBE« und »GEHORSAM«

 
  Denn, wenn ihr euch in die Gedanken der Welt-Liebe begebet, habt ihr bereits einen Schritt in die wirkliche Hölle getan! Und nicht viel anders ist es mit dem Gehorsams-Begriff in weltlicher Anwendung; da steht ihr augenblicklich vor der schauderhaftesten Gewalt und Willkür, die Tag für Tag aber Tausende Menschen dieser Erde in die Knechtschaft, Hörigkeit und in die zahllosen Spielarten grausamsten Unheils bringen.
 
  Was aber DIE LIEBE EURES GOTTES UND SCHÖPFERS HIMMELS UND DER ERDEN ist, das ist euch schon soweit geoffenbart worden, daß ihr beginnen könnet, vorbehaltlos in diese wahre LIEBE einzusteigen! Doch wollte ICH DER HERR euch alle WERKE MEINER EWIGEN LIEBE in MEINER UNENDLICHEN SCHÖPFUNG offenbaren, ICH sage, DER HERR, keine tausend Erdenleben eurer Seele würden ausreichen, um dieses tun zu können; auch kein Instrument eurer Erfindungsgabe gibt es, das alle WUNDER-WERKE MEINER LIEBE aufzuzeichnen in der Lage wäre; aber eines MEINER WUNDER-WERKE ist dazu befähigt und dieses habe ICH, EUER SCHÖPFER, sogar in euch gelegt! Es ist euer Herz! Euer HEILIGTUM AUS MIR, in dem ICH SELBST durch einen GLUTFUNKEN MEINER VOLLKOMMENHEIT Platz genommen habe, ohne daß ihr Menschen MICH darin erkennen wollet, obwohl ICH euch von diesem MEINEM PLATZE in euch so oft ermahne, nichts Unrechtes zu tun! Oberflächlich geht ihr zumeist über die STIMME DES GEWISSENS hinweg, nicht darüber nachdenkend, ob ICH, GOTT DER HERR, es nicht sein könnte, DER darinnen in euch wirkt, auf daß ihr keine Fehltaten begeht!
 
  Da sehet ihr wieder, wie verkehrt euer Nur-Verstandesdenken ist! Selbst diejenigen, die es wissen könnten - worauf ICH schon hinwies -, wollen es nicht wissen und sehen MEIN HEILIGTUM in euch Menschenkindern, DAS HERZ, nur als einen bloßen Betriebsapparat für die Blutförderung in eurem Leibe an! O, ihr kurzsichtigen, aber dennoch hochmütigen Intelligenz-Menschen ohne Regungen für DIE LIEBE EURES SCHÖPFERS UND GOTTES!
 
  Doch kommen wir später wieder auf dieses HEILIGTUM in euch zurück und wenden wir uns erst gründlich diesem Kapitel zu, das MEIN HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE einleitete. Auf den ersten Blick erscheint diese Einleitung sehr knapp, aber doch sagt sie alles aus der vollkommenen Tiefe MEINER HEILIGKEIT, was jeder Menschenseele eine gänzlich neue Welt, DIE WELT DER VOLLKOMMENEN LIEBE, erschließen kann! Damit euch diese nun wahrhaft erschlossen werden kann, soll euch der Gehorsam aus MEINER SICHT noch in das hellste, verständlichste Licht gerückt werden, obwohl es so einfach für euch wäre, das selbst zu tun, würde eure Seele nur mit der rechten Liebe zu MIR erfüllt sein!
 
  So sehet, Meine Menschenkinder, was immer ihr tuet, gleichviel ob ihr sehr gescheit seid oder nicht, ob ihr Christen, Juden, Mohammedaner, Hindus, Buddhisten oder gottlos seid, ihr müßt euch im Grunde eures natürlichen Lebens ganz MEINEM HEILIGEN GEISTE DER ORDNUNG fügen zu eurem Wohle und könnet auch alles nur mit dem Ansätze zur ORDNUNG IN MEINEM HEILIGEN GEISTE beginnen, ob ihr euch dessen bewußt sein wollt oder nicht!
 
  Keine Menschenseele kommt da herum, DEM HEILIGEN GEISTE MEINER ORDNUNG UND WEISHEIT im Grundsätzlichen gehorsam zu sein!
 
  Wer das nicht wahrhaben will, den frage ICH DER HERR: Kannst du den Schlaf entbehren? Siehe, du kannst das nicht bejahen! So du etwas dagegen einwenden willst, ist es nur allerdümmster Trotz; denn niemand kann das bejahen! Alle Kreatur ohne Ausnahme ist zu ihrem irdischen Wohl an die Grund-Ordnung gebunden, nach der Erschöpfung von Leib, Seele und Geist der Ruhe zu pflegen. Niemand kann dieses Ordnungs-Grundgesetz abändern oder auch nur zeitweilig umgehen; versucht er es, so ist er bald am Ende seines Trotzes und seiner physischen Kraft und muß sich MEINER ORDNUNG beugen!
 
  Doch nun beweget es aber ein wenig in euren Herzen, was ICH, DER SCHÖPFER, alles an Wunderwerken in Szene setzen mußte, um für euch undankbare Menschen Tag und Nacht zu schaffen! Und ihr denket gar nicht daran, wenn ihr hinaufblicket zur Sonne, zum Mond und zu den Sternen, eure Liebe für MICH, DEN GEBER ALLER GABEN, so zu verströmen wie ICH DER HERR es pausenlos für euch tue!
 
  Aber so ergeht es MIR mit allen MEINEN LIEBES-WERKEN, die erst euer Werden und Wirken ermöglichen! Statt MICH mit eurer Liebe dafür zu überschütten, maßet ihr euch an, nach eurer Willkür aus den Wundern des Lebens auszubrechen und nehmet lieber die Rückschläge in Kauf, die da euer unbesonnenes Handeln auslösen. So tatet ihr Menschen es von Generation zu Generation und möchtet durch eure selbstsüchtige Kurzsichtigkeit für euer begrenztes Erdendasein mehr erreichen, als es vorbestimmt ist nach MEINEM VOLLKOMMENEN HEILIGEN WILLEN!
 
  So möchtet ihr Menschen alles, womit ICH DER HERR eure Erde für euren Aufstieg gesegnet habe, alle MEINE GNADEN-GABEN im Erd-, Pflanzen- und Tierreich, rücksichtslos zu einem kurzlebigen Reichtum an euch reißen, je mehr, um so lieber, ohne auch nur im entferntesten daran zu denken, eure Seele mit MEINER LIEBE zu bereichern, die ohne Kosten euch unerschöpflich zur Verfügung steht!
 
  So möchtet ihr auch selbst das Werden eures fortzeugenden Lebens nach eurem Gutdünken unter eure Kontrolle bringen, nur um den Begierden zu frönen, ohne an die hohe und heilige Schöpfungsverpflichtung zu denken, ohne auch nur zu denken an eure Brüder und Schwestern auf Erden wie im Himmel!
 
  Denn eure nächsten Brüder und Schwestern wandeln nicht nur hier auf eurer Erde im Menschenkleide, sondern leben in noch weit größerer Zahl in den verschiedensten Reifesphären zwischen Erde und Himmel und im Himmel selbst, darauf wartend, in ein neues Prüfungsleben auf dieser Erde eingezeugt und erlöst zu werden aus dem Gesetze von Schuld und Sühne und um weiter aufsteigen zu können! Es sind das eure Brüder und Schwestern seit eurem Abfall aus MEINEM REICHE DER EWIGEN LIEBE, mit denen ihr verbunden seid je nach dem Maße eurer einstigen Schuld aus den früheren Lebensperioden!
 
  Statt, daß ihr es in eurem Herzen beweget, was ICH euch schenkte in diesem Erdenleben, nämlich ein Erlösungsleben von aller Schuld, allen Fehlern und Schwächen und mit der fortzeugenden Gnaden-Möglichkeit eures Selbst sogar ein Mit-Erlösen an allen mit euch verbundenen Seelen bis zur endgültigen Erlösung eurer Ewigkeitsschuld an allem Geschöpflichen, wollt ihr durch eure Willkürsakte noch abtrünniger von MIR, EUREM SCHÖPFER, werden, als ihr es einstens durch euren Abfall aus MEINEM REICHE DER VOLLKOMMENHEIT wurdet!
 
  So sage ICH DER HERR zu euch allen: Höret auf, euch noch mehr zu verschulden! Höret auf, in das heilige Werden Meiner Schöpfung eingreifen zu wollen, so ihr nicht das Maß eurer Schuld gänzlich zum Überlaufen bringen wollet und MICH trotz all MEINER LIEBE um euch zwinget zum GERICHT an euch, ähnlich dem der Sündflut!
 
  So sehet ihr an diesen schon so wenigen Beispielen, wie sehr sich euer Denken im Handeln zu eurem eigenen Schaden verirrt, wenn ihr nur aus dem bloßen Verstande denket, ohne auf MICH DEN HERRN zu blicken, ohne MICH DEN HERRN in eurem Herzen zu Rate zu ziehen!
 
  Würde ICH DER HERR euch auch auf den Gebieten eurer Grund-Lebensbedürfnisse frei schalten und walten lassen, ganz wie es euch beliebt und würde ICH nicht die Grund- und Hauptfunktionen eures Leibes in der VOLLKOMMENHEIT MEINES HEILIGEN WILLENS verankert haben, ICH DER HERR sage mit aller Bestimmtheit, nicht ein Erdenjahr lang würde euer Menschengeschlecht bestehen!
 
  So dürftet ihr nun wohl allmählich erkennen, daß ihr in den Grundbereichen des Lebens schon MEINEM VOLLKOMMENEN WILLEN gehorsam sein müsset; denn eure Weisheit reicht sozusagen nicht einen Millimeter an die Meinige heran und Wunder des Lebens, wie sie sich in eurem Leibes-Organismus unentwegt abspielen und zu eurem Leben unerläßlich sind, könnt ihr schon gar nicht schaffen!
 
 
So dürfte es ja nun in euch dämmern, Meine Menschenkinder, daß es schon allein um eures Selbstzweckes vonnöten ist, MIR, DEM SCHÖPFER, gehorsam zu werden! Und so ihr das allmählich erfasset, solltet ihr ja wohl auch bald beginnen, MICH über alles zu lieben, um dann in der Gänze wahrlich zu begreifen, daß

DER GEHORSAM
DIE LIEBE ALLER LIEBE

ist! Aber sehet nun auch, welche vollkommene LIEBE ICH, DER SCHÖPFER UND HERR, schon dadurch zu euch bin, daß ICH euch diese so selbstverständliche LIEBE ALLER LIEBE, DEN GEHORSAM, nicht aufzwinge, daß ICH ihn euch nicht diktiere, daß ICH sogar davon Abstand nehme, euren Ungehorsam zu bestrafen, sondern daß ICH es nur zulasse, daß ihr selbst jedwede Schuld, also alle eure Fehler, gutmachen müßt, indem ICH ein ungeschriebenes Gesetz, das Gesetz von Schuld und Sühne, selbsttätig wirken lasse um eurer Erhaltung willen! ICH, DER HERR DER EWIGEN LIEBE, aber reiche euch auch noch MEINEN HEILIGEN ARM, in dieser Erdenzeit sogar durch MEIN WIEDERGEKOMMENSEIN IN MEINEM HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE, um euch freizumachen von diesem Gnaden-Gesetz von Schuld und Sühne! So komme ICH euch Menschen wahrlich mehr als 99 Schritte entgegen in MEINER LIEBE UND ERBARMUNG und ihr braucht noch nicht einmal ein Schrittchen zu MIR zu machen - erfasset das!