FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Botschaften -Gisella Cardia- La Madonna di Trevignano-Romano
von Gast   Thu, 17 Feb 22 um 20:02 CET



Re: Botschaften -Gisella Cardia- La Madonna di Trevignano-Romano
von Frieda Beitrag bearbeiten   Fri, 18 Feb 22 um 13:34 CET
 
Lieber Gast

Beobachten wir doch gemeinsam, ob sich das bewahrheitet, was ich aus einem deiner eingestellten Links anschliessend zitiere (Zitat):

"Botschaft vom 8. Januar 2022
Trevignano Romano

Maria: ...
Meine Kinder, bald wird ein weiterer tödlicher Virus auftreten, seid bereit, für die Anliegen Jesu zu kämpfen, es wird ständig Naturkatastrophen geben.
Meine Kinder, der Krieg steht vor der Tür. Wenn Ich euch auffordere, Vorräte anzulegen, dann nicht nur für euch, sondern auch, um euren Brüdern zu helfen, denn alles steht vor dem Zusammenbruch, auch die Wirtschaft, die in kurzer Zeit eine Hungersnot bringen wird.
Meine Kinder, hört auf Meine Worte und schätzt sie. Jetzt verlasse Ich euch mit Meinem mütterlichen Segen im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.
Ich bin bei euch, Ich liebe euch und Ich werde euch nie verlassen. Eure Mutter." (Zitatende)

***

Zwecks Überprüfung fasse ich aus der Botschaft vom 8.1.22 zusammen:

Bald wird ein neuer tödlicher Virus auftreten.
Bald wird alles zusammenbrechen, inklusive Wirtschaft.
Kurze Zeit danach wird eine Hungersnot ausbrechen.

Der Rahmen für "bald" setze ich auf 6 bis max. 12 Monate.
Für "kurze Zeit danach" sei eine Frist von 6 Monaten dazugesetzt.
Sommer 2023 werden wir rückschauen.
---

Die Bibel über Wahrsager und Propheten: "Wenn du denkst:
Woran können wir erkennen, dass der Herr nicht gesprochen hat?,
dann sollst du wissen:
Wenn ein Prophet im Namen des Herrn spricht und sein Wort sich nicht erfüllt und nicht eintrifft, dann ist es ein Wort, das der Herr nicht geredet hat. In Vermessenheit hat er es geredet. Du sollst dich dadurch nicht aus der Fassung bringen lassen." (5 Mo 18,21 + 22)

"Ein Prophet, der sich anmasst, in Meinem Namen ein Wort zu verkünden, dessen Verkündigung Ich ihm nicht aufgetragen haben, oder ein Prophet, der im Namen anderer Götter spricht, ein solcher Prophet ist dem Tod verfallen." (5 Mo 18,20)



Re: Botschaften -Gisella Cardia- La Madonna di Trevignano-Romano
von Gast   Sat, 19 Feb 22 um 23:55 CET
 
Liebe Frieda, die Zeit zeigt es.....wenn keine Umkehr....dann trifft ein...

Glaube ich habe vor kurzem ein gutes Beispiel eingestellt....- Kibeho -da hat auch unsere Mutter Maria gewarnt und von bald gesprochen das schmerzliches eintreten wird .....und siehe da ....es ist alles Jahre danach haarscharf genau so eingetroffen -wie Sie es prophezeite, weil keine Umkehr stattfand..... und so gibt es viele Beispiele- Fatima Garabandal- La Salett- usw....bis heute....

Weltweit-prophezeite der Himmel- in verschiedenen Länder-Regionen der Welt- wo alles genau dann so eintreffen wird...weil man auf den Himmel nicht gehört hat....

Zeitbegriff - vom geistigen aus ins irdische - ist immer anders zu bewerten auf Erden, ich weiß nur gewiss, es hängt immer alles vom Menschen selbst ab- ob er in der Sünde weiter verharrt oder ob eine große Umkehrbewegung eintritt...
(das betrifft jeden einzelnen von uns - auf der ganzen Erde- sich Gott zuzuwenden- die Gebote Gottes befolgen in der Tat)
Nur so wird Frieden werden....in allen Belangen auf Erden.

Ob und wann dies alles eintritt- oder überhaupt von Gott zugelassen werden wird - darf man nicht mit menschlichen Zeitbegriff messen. Da hab ich auch mal eine Offenbarung eingestellt wo der Himmel das erklärte... fest steht für mich, dass die Zeit immer näher kommt....und schon da ist....

Aber bedenke, wir sind mitten in der Endzeit....wo die apokalyptischen Prophezeiungen tagtäglich verschiedene Regionen-Gebiete-Länder der Erde heimsuchen, weil trotz Warnungen vom Himmel keine Umkehr stattgefunden hat...

Es liegt also an uns selbst....
Schau dich um auf der Welt! Erkennst Du es wirklich nicht???
Erkennst Du- in welchem Zeitabschnitt wir leben, wo das vorausgesagte dass vor "langer Zeit" gegeben wurde vom Himmel haarscharf in Erfüllung geht....

Alles was auch vor langer Zeit prophezeit wurde , tritt jetzt erst in unserer Zeit ein....das kann man nicht mehr leugnen.....und nur deshalb, weil keiner sich scherte ,was Gott von uns will...
Ihn als unseren Schöpfer und Vater anzuerkennen -der uns die Seele das Leben gab und dazu unseren irdischen Planeten mit Natur -Pflanzen -den Tieren-alles weise zu verwalten in Liebe... und nicht zu zerstören- vergiften-manipulieren- und zu töten.... dass, das Leben auf Erden schwer möglich wird....weil uns zu guter Letzt die Luft zum Atmen fehlt....keine Lebensmittel-Pflanzen mehr wachsen weil alles vergiftet -manipuliert keine Samen mehr hervorbringend....alles entartet ist usw....um uns zu ernähren. usw...
Trink-Wasser knapp wird... usw...streit darum ausbricht wie es verteilt wird die Lebensgüter....

Die ganzen Katastrophen die eintreten, sind Folgen unseres verkehrten Handelns.... Saat und Ernte....Gesetz Gottes-

Alles fällt auf den Menschen selbst zurück-überall wo wir irgendwie beteiligt waren, es nicht bereut-gutgemacht haben - nicht in der Liebe gelebt haben in allen Belangen des Lebens.....
Natur- Pflanzen- Tiere- Menschen..... man siehts ja eh....

So treffen uns wieder die Seuchen- Plagen- Krankheiten -Naturkatastrophen- Hunger -Leid und Krieg usw....
So war es immer schon....kann man ja auch in früheren Zeiten in der Bibel nachlesen...und so ist es heute ebenso....

Wie wenige beherzigen das, was Jesus - die Hl. Familie uns vorgelebt hat... ohne Sünde zu leben....den Vater und den Nächsten zu lieben.

Leider lernen die Menschen nur dadurch die Liebe zu leben, wenn sie selbst das Leid trifft- wer will schon das Leid.......wer es erfahren hat.. wird das gleiche sicher nicht mehr tun....
Aber die Menschheit lernt wahrlich langsam und schwer wie man sieht, sonst müssten schon ALLE Kriege beendet sein...wenn sie Leid verhindern würden....aber so bekämpfen sich immer noch viele.....und viele Völker- Länder -Menschen -Familien- Natur -Tiere- Pflanzen leiden darunter....

Unser irdischer materieller Planet ist nun mal ein Buß- und Sühneplanet -vom Vater gegeben für uns gefallene Menschen um uns zu entwickeln......
(sonst wären wir ja nicht mehr hier irdisch materiell -sondern geistig-Geist in einer Himmlischen Sphäre) um weiter voranschreiten zu dürfen-nach oben-
zu lernen -zu festigen die Sünde eben zu lassen- ist hier besonders auf Erden unser Lernprogramm...
Alles was noch offen ist an Sünde die noch bereinigt gehört (Umkehr) die eben nicht bereut wurde - in Liebe, weil es noch nicht sitzt- die Liebe zu leben in versch. Belangen des Lebens ... trifft uns wieder ....daraus lernen wir...außer wir kehren vorher um, dann braucht das Leid nicht mehr eintreffen, weil wirs gelernt haben und können...die Liebe zu leben....

Der Vater im Himmel prüft uns ja jeden Tag, ob wir es gelernt haben die Liebe zum Nächsten zu leben in der Tat, so führt er uns in versch. Situationen im Leben -mit Menschen-Völkern- Ländern- Regierenden- Ärzte - Wissenschaft- Tieren- Pflanzen-Natur- diese Liebe unter Beweis zu stellen ob wir tatsächlich die Liebe leben....niemanden schädigen- manipulieren- töten---
Jeder Tag hat das Seine =Bibel...

Wenn sich Menschen bekehren, dann kann es auch sein, dass dies gar nicht oder nur abgeschwächt eintreffen wird-
aber an jenen Menschen- Gebieten- Ländern....die die Liebe trotz Warnungen noch nicht gelernt..... wird es eintreffen.....

Gnade waltet immer, so Gott sieht dass die Menschen umkehren...und seine Gesetze beachten und leben in der Tat....

Aber wie man sieht und erkennt auf der Welt.....beachten die Menschen die Gesetze-Gebote Gottes nicht wirklich ???.....die Gesetze Gottes die ewige Gültigkeit haben und kein Mensch umstoßen kann!!! Kein Mensch kann größer als Gott sein.

Gott sieht und weiß alles....daher läßt er die Auswirkungen unseres Handelns uns selbst spüren - dies ist die Gerechtigkeit Gottes.....keiner kann Gott dafür verantwortlich machen was uns trifft.... Spiegelung unseres Handelns....

Soll Gott das wirklich für Gut heißen, was Menschen machen gegen seinen Willen....gegen seine Gebote....???
Er schaut lange zu - prüft uns Menschen jeden Tag - aber irgendwann ist es genug, dann waltet die Gerechtigkeit....und dann trifft uns das Leid wo wir beteiligt sind und waren....

Sünden heute....
Kriegs geschehen in vielen Ländern.....Mord und Totschlag...
Töten der ungeborenen Kinder im Mutterleib....Abtreibungen
Ehebruch ....
Ehe für ALLE.... Mann mit Mann/ Frau mit Frau....unnatürlich....
Sodomie usw...
rauben- lügen -stehlen- morden.....
Organtransplantationen.....z.Bspl. Schweineherz in Menschen transplantieren- das ist Gott spielen....
Tiere als Versuchskaninchen verwenden- in der Wissenschaft für uns Menschen/ Tierleid morden- töten-einsperren- missbrauchen........in vielen Belangen.... Jesus liebte die Tiere...
künstliche Besamungen von Mensch und Tier...
Atomprogramm -Verstrahlungen aller Art- Leben schädigen
Gen-Nanotechnologie- Manipulationen an Mensch- Tier- Pflanze.....Gottes Schöpfung unnatürlich -manipulieren dass immer zum Schaden der Menschen ist...

Gott hat doch alles excellent und weise geschaffen um unser Leben auf Erden gut zu gestalten -zu leben, nur der Mensch bringt alles in Unordnung.....durch seinen Eigenwillen der nicht mit Gottes Willen übereinstimmt...weil der Mensch immer noch Hochmütig ist und größer sein will als Gott und das ist und bleibt SÜNDE.
Die Gott nicht gutheißt und duldet....
Darum war ja der Fall aus den Himmel weil wir nicht im Willen Gottes waren.....
Wie oft steht in der Bibel ich komme bald.....und doch ist Jesus Christus/ Maria und der Hl Geist immer bei uns, nur noch nicht für unsere Augen sichtbar- auch spürbar weil viele zu wenig zubereitet sind.
Zubereiten müssen wir uns ja selber....dass wir sehen.... hören.....fühlen. Diese Arbeit kann uns keiner abnehmen...
In der Hinwendung -Zwiesprache vom ganzen Herzen aus ganzer Seele und den Geboten in der Tat folgend -lebend...

Aber es kommt bald der Zeitpunkt der WARNUNG Gottes , wo jeder sieht und hört und erkennen wird -wie er vor Gott stehen wird, wenn er jetzt sterben würde....jeder erkennt dann seine Sünden ..was nicht Gottgewollt war.....
weil dann für einen gewisse Zeit Gott die Zeit stillstehen lässt......und jeder sehen hören wird. Dann heißts wirklich umkehren....
Dies sagen viele unabhängige Seher und Propheten....schon lange Zeit...

Ich erkenne- wir sind mitten in der Erfüllungszeit des was lange Zeit schon prophezeit wurde......
wie gesagt "Zeit" wird anders bemessen...bei Gott ist alles möglich, aber alles gesagte ist sehr nahe- weil immer noch die wirkliche Umkehr fehlt... die Gebote Gottes ja ausgelassen werden auf der Welt....nicht mehr Zeitgemäß sind- so sagt man.... was für ein Irrtum!!!

Und die Kirche schweigt -statt aufzuklären.....und schweigt weiter was Jesus Christus -Maria und der Hl. Geist uns Menschen heutzutage zu sagen haben- in allen Belangen des Lebens und sie uns warnen uns , wenn wir nicht umkehren von der Sünde....was alles eintreffen wird......

Aber wer glaubt schon....
oder glaubt man erst dann wenn es eintrifft??? dann das Klagen...?
Was aber verhindert werden hätte können....durch vorherige Umkehr....
Alles was der Himmel an Gnade gibt -an Warnungen -sollte beachtet werden...alles wird erfüllt werden....wenn die Umkehr nicht stattfindet.
Wie lange braucht der Mensch um zu erkennen? über 2000 Jahre und immer noch nicht genug?

In diesem Sinne
Liebe Grüße....



Für den Gast zur Erinnerung:
von Frieda Beitrag bearbeiten   Sat, 26 Feb 22 um 22:42 CET
(Zuletzt bearbeitet am Saturday, 26. February 2022 um 22:49 CET)
 
Zitat
von Frieda Fr, 18. Feb 2022 um 12:34 MEZ

"Lieber Gast
...
Zwecks Überprüfung fasse ich aus der Botschaft vom 8.1.22 zusammen:

Bald wird ein neuer tödlicher Virus auftreten.
Bald wird alles zusammenbrechen, inklusive Wirtschaft.
Kurze Zeit danach wird eine Hungersnot ausbrechen.

Der Rahmen für "bald" setze ich auf 6 bis max. 12 Monate.
Für "kurze Zeit danach" sei eine Frist von 6 Monaten dazugesetzt.
Sommer 2023 werden wir rückschauen." (Zitatende)


Zudem:
Am 8. Dezember 2021 - (vor mehr denn 2 Monaten) wurde in einem anderen Thread eine sehr baldige weltweite grosse Täuschung angekündigt, die zeitgleich über alle Medien verbreitet würde. Welche Täuschung war das?
Man müsste doch meinen, dass der aktuelle Kriegseinfall Russlands mit Anspruch auf die ganze Ukraine bedeutend genug sei, dass er hätte vorausgesagt werden müssen!?? Aber nein, es wird eine "grosse weltweite Täuschung, die zeitgleich über die Medien verbreitet wird" und ein tödliches Virus mit anschliessendem Zusammenbruch des Weltsystems und Hungersnot angekündigt. Warum haben die "Seher" das Vorgehen Russlands nicht schon am 8. Dezember letzten Jahres oder doch wenigstens am 8. Januar 2022 angekündigt?
Ist denn der Angriff auf die Ukraine nicht bedeutend genug?

Als die Aggression Russlands gegen die Ukraine offensichtlich wurde, da haben die "Seher" davon zu schreiben angefangen und dann gleich wieder die uralte Mär von einem dritten Weltkrieg drangehängt.

Wie gesagt:
Im Sommer 2023 werden wir zurückschauen und prüfen, was von diesen obigen Ankündigungen eingetroffen ist. Und möge Gott schenken, dass sich spätestens dann alle IHM und SEINEM Worte zuwenden, weil es klar ist, dass alle anderen Botschaften unrein sind. Im Wort Gottes, das wir in der Bibel lesen und es im Herzen tragend darüber nachdenken, ist voller Liebe, Leben, Heil und Freude pur. Gottes Wort baut auf und segnet mit Zuversicht, denn der Freudenbotinnen Schar verkündigen die Vergebung aller Sünden und die Erlösung der Welt!!!

JESUS Christus sei mit uns allen und segne uns mit der reinen WAHRHEIT.





Re: Botschaften -Gisella Cardia- La Madonna di Trevignano-Romano
von Gast   Sun, 27 Feb 22 um 21:24 CET
 
Hast die vielen Botschaften Marias nie verinnerlicht Frieda?

Darüber nachgedacht was es heißt , wenn Maria und Jesus ausrufen ALLE Länder Menschen- Ihnen zu weihen.
Damit sie von oben berührt werden können vom Himmel, damit sie nicht den falschen Weg einschlagen! Damit sie WAHR begleitet und geführt werden dürfen von oben. Menschenrechte wahren...
betet- betet -betet - und weiht Euch dem unbefleckten vereinten liebenden Herzen Jesus- Marias. Wie oft und in allen Erscheinungsorten....früher bis heute....haben sie das gesagt....wenn man ständig ignoriert kommt der Tag an dem alles zum Ausfluss kommt....
Wie oft hat Mutter Maria aufgerufen Russland wirklich dem unbefleckten vereinten Herzen zu weihen.
Alle weihen sind bis Dato sind nicht wirklich echt und wahr gewesen.
Echte Weihe bedeutet den Weg ohne Sünde zu gehen, die Gebote Gottes zu befolgen , und die Sünde eben strikt zu meiden und die irdischen Gesetze den der göttlichen zu unterstellen, nicht das Gegenteil davon tun- wie man in vielen Ländern sieht......und wie viele Länder tun dies beschließen Gesetze die der göttlichen Ordnung widersprechen!!! ?
Abtreibungen- Euthanasie- Ehe für Alle -Mord und Todschlag- verseuchen manipulieren die ganze Schöpfung....usw....die Liste ist lang....
Fatima- Garabandal - La Salett usw....alle haben von der wahren Weihe der Welt gesprochen.
Alle Länder die das nicht wirklich beherzigten- Leiden früher od. später darunter....
Gott ist Liebe gütig und gerecht, der dann auch das eigene verkehrte Handeln der Politik- Wirtschaft- Länder Gesetze zulässt leider zum Leid vieler, wenn Gottes Gerechtigkeit zum Ausfluss kommt... Das eigene verkehrte Handeln holt alle wieder ein.... keiner kommt unschuldig dazu- alle waren wir irgendwie beteiligt ....sei es im mit schwimmen-akzeptieren der verkehrten Gesetze, oder es war auch was aus früheren Leben ...dass im jetzigen Leben zum Ausfluss kommen muss...
Ja wirklich Marias Schrei verhallt im Weltgetümmel immer noch, weil immer noch zu wenige wahrhaben wollen das der Himmel auch heute noch spricht!!!
Anstatt dankbar zu sein wenn Er warnt...um endlich richtige Wege einschlagen -umkehren zu können. Jeder sollte sich bei der Nase nehmen auch die verantwortlichen die was zu sagen haben die Gesetze beschließen für die Länder.... und Menschen..


24. Februar 2022
Trevignano Romano
Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr eure Knie im Gebet beugt und auf Meinen Ruf in eurem Herzen antwortet.
Meine Tochter, Ich kenne und teile deinen Kummer, Ich, die Mutter der Liebe und des Schmerzes, leide so sehr darunter, nicht gehört worden zu sein, sonst wäre all das nicht passiert. Viele Male habe Ich um die Weihe Russlands an Mein Unbeflecktes Herz gebeten, aber Mein Schmerzensschrei ist ungehört geblieben.
Meine Tochter, dieser Krieg wird Tod und Zerstörung bringen; die Lebenden werden nicht ausreichen, um die Toten zu begraben.
Meine Kinder, betet für die Gottgeweihten, die die Nächstenliebe, den wahren Glauben und die Moral aufgegeben haben, die den Leib Meines Sohnes entweihen und die Gläubigen zu schrecklichen Irrtümern verleiten, und das wird die Ursache für schreckliches Leid sein.
Meine Kinder, betet, betet, betet sehr viel. Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

26. Februar 2022
Trevignano Romano
Maria: Meine Kinder, Ich danke euch, dass ihr hier im Gebet seid und in diesem gesegneten Haus die Knie beugt.
Geliebte Kinder, habt keine Angst, auch wenn die Zeiten sehr schlecht sind, wird der Krieg auch Europa und besonders Rom erreichen; sie haben sich von Gott abgewandt und deshalb werden sie Leid und Zerstörung erleiden.
Geliebte Kinder, Jesus bereitet eure Seelen vor, seid spiritueller, sonst werdet ihr nur Leichen sein, die jeden Tag mechanisch die gleichen Dinge tun, ohne sich jemals um den Geist zu kümmern, der in dieser Zeit das Wichtigste ist.
Meine Kinder, dieser Krieg öffnet dem Antichristen die Türen, aber versteht ihr nicht, dass sich die Dinge beschleunigen? Seht ihr nicht, dass nichts mehr so ist, wie es vorher war?
Meine Kinder, schenkt Meinen Kindern den wahren Glauben, sprecht von Gott, Ich lege alles in eure Hände; betet für den Frieden und für diejenigen, die wegen dieses Krieges die Erde werden verlassen müssen, aber viele werden bald das Paradies erreichen. Liebe Kinder, Ich bin bei euch, um gemeinsam mit Jesus zum Vater zu beten.
Jetzt segne Ich euch im Namen der Allerheiligsten Dreifaltigkeit, des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes.



Re: Lieber Gast, ob dich solche Worte trösten? - Und welche Wahrheit ist darin enthalten?
von Frieda Beitrag bearbeiten   Mon, 28 Feb 22 um 12:02 CET
(Zuletzt bearbeitet am Monday, 28. February 2022 um 13:45 CET)
 

Zitat aus deinem vorausgehenden Text
vom
26. Februar 2022
Trevignano Romano
"Geliebte Kinder, habt keine Angst, auch wenn die Zeiten sehr schlecht sind, wird der Krieg auch Europa und besonders Rom erreichen; sie haben sich von Gott abgewandt und deshalb werden sie Leid und Zerstörung erleiden." (Zitatende)

Sind die Zeiten sehr schlecht? - Noch sind sie gut, denn den Leidenden und Heimatlosen wird geholfen! Mit Gottes Hilfe und Gnade bleibt dies weiterhin so, und damit werden sogar bessere Zeiten kommen, denn eine Menschheit guten Willens segnet Gott, selbst wenn unter den vielen guten Willens ein paar Störer und Finsterlinge sind.

Wird der Krieg Rom erreichen? -
Das glaube ich nicht! - Unser Erlöser und VATER JESUS Christus geht mit der Menschheit den Weg der Barmherzigkeit und Gnade in Vergebung der Sünden, wie Er es immer getan hat.

Wenn aber unter Rom der Vatikan gemeint ist: Der wurde ja schon gedemütigt bis ins Mark. Wozu noch eine äussere Zerstörung durch Krieg?

Lieber Gast, prüfen wir doch gemeinsam in ein paar Monaten, ob diese Voraussage Wahrheit enthält. JESUS Christus sei mit uns allen und halte die Menschheit unter Seinem Haupte geeint zusammen; Er ziehe uns alle an Sein Herz und durchdringe uns mit dem Klang Seines Herzens, damit die ganze Menschheit ganz mit Seinem Willen im Einklang sei.

"Wer ist wie DU, oh Herr? Wer ist wie Du gewaltig und heilig, ehrfurchtgebietend in Ruhmestaten, Wunder vollbringend?" (aus dem Lied des Mose 2 Mo 15,11 / heutige Tageslosung der Herrnhuter Brüder)

Dieses Siegeslied ist auch in der Offenbarung genannt:
"Und die Sieger über das Tier, über sein Standbild und über die Zahl seines Namens singen das Lied des Mose des Knechtes Gottes, und das Lied zu Ehren des Lammes:
Gross und wunderbar sind Deine Taten, Herr, Gott und Herrscher über die ganze Schöpfung. Gerecht und zuverlässig sind Deine Wege, Du König der Völker." (Off 15,3)

Frohbotschaft unseres VATERS JESUS Christus!



Botschaften -Gisella Cardia- März 2022 La Madonna di Trevignano-Romano
von Gast   Mon, 7 Mar 22 um 11:23 CET
 


1. März 2022
Trevignano Romano
Maria: Geliebte Kinder, Ich danke euch, dass ihr eure Knie im Gebet beugt und auf Meinen Ruf in eurem Herzen antwortet.
Meine Kinder, betet für den Frieden in der Welt, denn dieser Krieg wird weitergehen, weil die Führer der Welt weiterhin nur an die Macht und die Dinge der Welt denken.
Meine Kinder, die Läuterung wird jeden prüfen – seid auf Gottes Seite. Betet für einen politischen Führer, auf den ein Anschlag verübt wird. Betet für die Kirche und für alle Unschuldigen, die mit ihrem Blut die Sünden der Menschheit abwaschen werden. Betet für die italienische Regierung, denn in ihr gibt es einen Kriegshetzer. Betet für Frankreich. Betet, denn die perverse Menschheit ist die Ursache für all dies.
Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.

3. März 2022
Trevignano Romano
Maria: Geliebte Kinder, Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid und dass ihr eure Knie im Gebet gebeugt habt.
Meine Kinder, trotz allem, was ihr um euch herum seht, merkt ihr oft nicht und denkt, dass der Krieg nicht zu euch gehört, weil er nicht zu Hause stattfindet, aber das ist leider nicht der Fall; das ist der Grund für Meinen ständigen Aufruf zur Umkehr.
Meine Kinder, Ich bitte euch, nehmt alle Meine Botschaften mit Liebe an. Ich werde euch leiten, damit ihr nicht vom Weg abkommt, aber anstatt Gott näher zu kommen, verirrt ihr euch.
Meine Kinder, der Weg, den ihr eingeschlagen habt, ist nicht richtig, es wird noch mehr kommen, doch ihr lebt weiter euer kleines Leben, ohne daran zu denken, dass um euch herum der Teufel alles zerstört und ihr euch nicht um eure Seelen kümmern müsst. Glaubt ihr, dass dies der Sinn des Lebens ist? Aber glaubt ihr nicht, dass es die ewige Verdammnis gibt, wenn ihr euch vom Teufel leiten lasst?
Meine Kinder, betet für den Nahen Osten, die Warnung ist da. Seid bereit, Kinder, Ich bitte euch. Versäumt nicht die Beichte und die Eucharistie, denn ihr müsst es kompensieren, wenn ihr sie nicht mehr nutzen könnt. Gebt Mir eure Hände, und Ich werde euch dorthin führen, wo es Freude und reine Liebe gibt. Ich gebe euch Frieden und bringe ihn zu euren Familien. Ich segne euch im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
Gisella: Die Muttergottes sagt, dass Sie auch Gnaden auf die Anwesenden herabsenden wird, insbesondere auf ein junges Mädchen, das einen Tumor hat; einige von euch haben heute für dieses Anliegen gebetet.



Re: Botschaften -Gisella Cardia- La Madonna di Trevignano-Romano
von Gast   Sun, 20 Mar 22 um 20:21 CET
 
15. März 2022
Trevignano Romano
Maria: Meine geliebten Kinder, Ich danke euch, dass ihr Meinem Ruf in euren Herzen gefolgt seid und dass ihr eure Knie im Gebet gebeugt habt.
Geliebte Kinder, wie viel Schmerz empfinde Ich in Meinem Herzen, wenn Ich euch ansehe; ihr bewegt euch auf einem Boden, der nicht nur durch Bomben, sondern auch durch das Böse vermint ist. Trotz Meiner unzähligen Appelle zweifelt ihr immer noch, doch Ich, eure Mutter, habe immer davor gewarnt, was kommen würde, wenn ihr euch nicht wirklich bekehrt; hört auf Mich!
Meine Kinder, Ich bitte euch noch einmal: Vertraut Gott euer Leben und eure Tage an, habt Vertrauen in Ihn, den Gerechten, der alles vermag.
Die Menschen sind nicht bereit für das, was plötzlich kommen wird, sie glauben nur den Worten der Welt und nicht den heiligen Worten einer Mutter, die um alle weint und trauert. Ich will euch retten, habt ihr diese Warnung verstanden? Die Hungersnot wird ohne Erbarmen voranschreiten, helft einander unter Brüdern.
Ich segne euch jetzt im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.