DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
91. Hangelt euch nicht von Strohhalm zu Strohhalm
Montag, 8. April 2013

Mein Kind. Mein liebes Kind. Komm', Mein Kind. Es wird alles gut. Die heutigen Zeiten sind vorausgesagt, und was nun allen Unseren lieben, treuen Gotteskindern geschieht, ist auch eine Zeit der Prüfung. Nehmt alles an und vertraut auf Meinen Sohn, denn es ist Mein Sohn, Jesus Christus, der euch alle aus dieser Schwere, diesem Leid und dieser Angst herausführen wird. Gebt der Trostlosigkeit keine Chance und verliert niemals den Mut, denn Jesus wird kommen und euch erlösen.

Der Teufel hat so leichtes Spiel, denn viele Kinder Gottes glauben nicht an Uns. Sie sind nicht stark genug, das wahre, echte Glück zu sehen und halten sich fest an Strohhalmen, Strohhalme die euch Satan selbst hinhält.

Meine Kinder. Hangelt euch nicht von Strohhalm zu Strohhalm, von Hoffnungsschimmer zu Hoffnungsschimmer, denn wie es das Wort schon sagt, ist es nur ein Schimmer und kann niemals die wahre, echte Hoffnung sein, denn die kann nur Mein Sohn euch geben, und es ist ER, der sie euch erfüllen wird.

Alles, was Satan euch hinhält, dient nur dem einen Zweck: euch noch weiter von Jesus und Gott Vater zu entfernen. Wer Meinem Sohn vertraut, wird keinem "Schimmer" unterliegen, denn er wird erfüllt werden von der wahren Hoffnung Meines Sohnes, eine Hoffnung, die Wurzeln hat, eine Hoffnung, die wächst, die erblüht und die Früchte trägt. Es ist eine Hoffnung, die Glück hervorbringt, die eure Seele strahlen lässt und die euer Herz mit großer Freude erfüllt. Diese Hoffnung ist es, die euch Mein Sohn schenkt, die euch Ihm immer näher bringt und die niemals vergeht!

Fallt nicht auf die Scheinwelt des Bösen herein, denn sie wird niemals Früchte tragen. Alles ist ausgerichtet, euch "bei Laune" zu halten, euch "falsche Hoffnungen" zu machen, euch "Schimmer und Schein" zu präsentieren, der mit nur dem geringsten Luftzug vergeht! Glaubt an Meinen Sohn und vertraut euch und euer Leben IHM an, dann wird alles gut werden - nicht aber wenn ihr auf den Teufel setzt, getarnt und versteckt in der heutigen Glimmerwelt, die euch verblendet, die euch kaputt macht, die euch leiden lässt, die euch vom Glauben abbringt und letztlich direkt in die Verdammnis führt.

Wacht auf! Haltet euch an keinen Strohhalmen mehr fest. Sie sind so wackelig wie das Gerüst, worauf der Böse seine Scheinwelt für euch aufbaut! EINSTURZGEFAHR müsste rechtlich gesehen an jeder Pforte zu diesem, seinem Imperium stehen, doch da es bei Satan keine Rechte für Gotteskinder gibt -seht euch eure heutige Zeit an!- werdet ihr diese Warnungen auch nirgends finden. Im Gegenteil dazu werdet ihr mit falschen Versprechen gelockt, eure Sinne betäubt - und berauscht und geblendet von eben dieser Scheinwelt, die sich ausschließlich der Materie verschreibt, und wo Geld, "Schönheit", Sex und Gier an erster Stelle stehen, geht ihr dem Abgrund geradewegs entgegen.

Meine Kinder, kehrt um! Bevor es zu spät ist! Findet wieder den Weg zu Gott Vater und verfallt nicht der Scheinwelt des Bösen und strebt auch nicht danach, ein Teil dieser sein zu wollen! Das, Meine lieben Kinder, hat schon viele von euch zu Fall gebracht. Und das, Meine geliebten Kinder, ist der Moment, wo Satan euch die Strohhalme hinhält und ihr von einem zum nächsten und zum wieder nächsten hangelt und doch niemals irgendwo ankommt. Ihr entfernt euch nur immer mehr von den Werten Gott Vaters und von Meinem Sohn, und anstatt in Demut zu bleiben und Meinem Sohn zu vertrauen, verliert ihr euch in einer Welt, wo Gott keine Rolle mehr zu spielen scheint.

Bleibt bei Meinem Sohn, Meine geliebten Kinder, denn nur ER wird euch erlösen und euch Liebe, Glück und Frieden schenken. So sei es.

Eure Mutter im Himmel.