DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
871. Wer meint, dass beten überflüssig sei, der irrt!
Sonntag, 8. März 2015

Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Bitte sage Unseren Kindern heute das Folgende: Wer meint, dass beten überflüssig sei, der irrt! Euer Gebet kann Seelen retten, es "verändert" zum Guten, und es hält Böses ab! Eine Seele, die betet, wird nicht verlorengehen, denn sie verbindet sich im Gebet mit Jesus und Gott Vater, der ein jedes Gebet hört und erhört, wenn es im Einklang mit Seinem, mit dem Göttlichen Willen steht.

Ebenfalls könnt ihr euch im Gebet mit euren Heiligen und den Heiligen Engeln des Vaters verbinden, denn ALLE STEHEN SIE BEREIT FÜR EUCH, wenn ihr sie bittet, sowie mit Mir, eurer Mutter im Himmel, die Ich Fürsprache für euch halte vor Gott Vater und vor Meinem Sohn, und die Ich schützend Meinen Mantel um euch lege, wenn ihr Mich liebevoll bittet und zu Mir betet.

Meine Kinder. Euer Gebet ist also sehr wichtig, und es wird Früchte tragen. So hört nicht auf zu beten und glaubt niemals, es sei überflüssig zu beten! Wer das glaubt, der irrt, und seine Seele wird Jesus nicht finden.

So betet, Meine Kinder, und vereint euch im Gebet mit Jesus und dem "Himmel"! Euer Gebet ist stark, euer Gebet ist machtvoll, es schenkt euch Kraft und Durchhaltevermögen, und es bringt euch Jesus nahe.

So betet, Meine Kinder, und verbindet eure Gebete und Gebetsanliegen mit den Heiligen und den Heiligen Engeln des Vaters, denn so werden sie potenziert, und viel Gutes kann noch "erbetet" werden.

Betet, Meine Kinder, denn euer Gebet führt euch zu Jesus, es bringt euch IHM nahe, und es verbindet euch mit IHM!

Betet immer in Seinen Anliegen und darum, worum Wir euch bitten, denn viel Gebet wird noch gebraucht, viel Umkehr und viel Sühne, denn so viele Kinder sind noch nicht in Meinem Sohn gefestigt, und die Zeit drängt für ihre Umkehr und Festigung. Amen. So sei es.

In Liebe, Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.