DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
787. Die Grausamkeiten sind menschenunwürdig und bestialisch!
Sonntag, 21. Dezember 2014

Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Schön, dass du heute gekommen bist.

Mein Kind. Viel Zeit verbleibt nicht mehr für eure Vorbereitung. Sage es den Kindern der Erde, denn wenn das Ende kommt, kommt es schnell. Es wird sich alles überschlagen und die, die nicht in Meinem Sohn gefestigt sind, werden verlorengehen.

Meine Kinder. Bekennt euch zu Jesus, eurem Herrn und Erlöser! Wartet nicht mehr länger, denn das Ende naht mit großen Schritten.

Meine Kinder. Mein Sohn, Euer Jesus, ist euer Weg! Mit IHM erlangt ihr das Ewige Leben, ohne IHN aber wird größtes Leid über euch kommen.

So kehrt nun um und schenkt Jesus euer JA. Ich, eure Heilige Mutter im Himmel, mit den hier versammelten Heiligen, bitte euch darum, denn eure Seele darf nicht verlorengehen. Amen.

Ich liebe euch.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

--- "Mein Kind. Sage den Kindern, dass Wir sie lieben. Einen jeden führen Wir zu Jesus, wenn er Uns in Gebet und Aufrichtigkeit darum bittet. Sage es den Kindern der Welt, denn Wir, eure Heiligen im Himmel, stehen für euch bereit. Bittet Uns und Wir helfen euch. Amen. Euer Heiliger Bonaventura und die hier versammelten Heiligen. Amen."

--- Betet für die Kinder in der Welt und für alle Verfolgten. Ihr Leid ist besonders groß, denn die Grausamkeiten, die ihnen angetan werden, sind menschenunwürdig und bestialisch.

Betet, Meine Kinder, dass die Christenverfolgung aufhört. Ihr müsst euch im Gebet vereinen, damit der Hass in den Herzen der Täter gemildert wird und sie (wieder) Menschlichkeit empfinden können.

Meine Kinder. Betet für den Frieden und die Liebe in den Herzen aller Menschen, damit diese und andere Grausamkeiten ein Ende finden und ihr nicht weiter in Kriege, in Verfolgungen und in Ungerechtigkeiten verwickelt werdet.

Ich, euer Heiliger Josep de Calaçenc, bitte euch mit allen hier anwesenden Heiligen darum. Amen.

(Jesus, die Muttergottes und Gott Vater nicken).