DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
76. Trostlosigkeit und Depression
Donnerstag, 28. März 2013

Meine Kinder. Meine lieben Kinder. Es gibt eine Krankheit, die ist bedingt durch das Dunkle in eurer Welt, das sich in euer Herz einschleicht und "frisst". Wir helfen euch, wenn ihr das möchtet, doch solltet auch ihr mithelfen. Ihr müsst anfangen, auf Jesus zu vertrauen. Wenn ihr das nicht tut, werdet ihr es immer wieder schwer haben und von dieser Krankheit kaum loskommen. Sie befällt die Seele, die sich einsam und traurig fühlt.

Meine Kinder. Diese Krankheit ist eine Krankheit der Umstände, die auf eurer Welt herrschen. Die Veränderung liegt in euch allen. Menschen, die auf Meinen Sohn vertrauen, Ihm wirklich vertrauen, werden diese Krankheit nicht bekommen, denn Mein Sohn schenkt Liebe, der Teufel aber Trostlosigkeit und Depression, so, wie ihr diese Krankheit in eurer heutigen Sprache nennt.

Meine Kinder, kommt alle zu Jesus, Meinem Sohn, dann findet ihr das Heil, das eure Seele braucht, um in Frieden zu leben und von der Liebe zu schöpfen, die euch, Körper, Geist und Seele, zu heilen vermag.

Meine Kinder, ich liebe euch. Eure Mutter im Himmel.