DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
68. Bringt alles vor Gott Vater und in die Beichte
Freitag, 22. März 2013

Mein Kind. Mein liebes Kind. Die Herzen vieler Menschen sind erkaltet. Du, Mein Kind, spürst das besonders. Sei nicht traurig und bete, dass auch diese Herzen zu Meinem Sohn finden, denn nur so, durch euer aller Gebet, können Mein Sohn und Ich so viele Seelen erreichen.

Es ist für niemanden schön, böse zu sein. Vergesst niemals, dass der Teufel und seine Dämonen allen Unseren Kindern Fallen stellt. In den kleinsten Situationen ist er da und greift euch an. Wenn ihr in der Liebe bleibt, hat der Widersacher keine Chance, doch gerade das ist es , was euch so schwer fällt. Versucht es dennoch und immer wieder und bringt alles, wo die Liebe gefehlt hat (nicht anwesend war), vor Gott Vater und in die Beichte, damit eure Herzen frei sind und eure Seelen wieder rein.

Mein Kind, es sind viele kleine und große Prüfungen auf diesem Weg zu Gott, doch wer ihn in Liebe geht, der wird reich belohnt. (die Muttergottes lächelt) Deine / Eure Mutter im Himmel.