DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
676. Nehmt das Opfer der Sühne in Liebe an!
Dienstag, 2. September 2014

Mein Kind. Mein liebes Kind. Danke. Deine Sühne wird vielen als Opfer zugute kommen.

Mein Kind. Sage heute Unseren Kindern bitte, wie wichtig die Sühne ist. Nehmt sie an und opfert sie auf und lasst alles in Liebe geschehen.

Meine Kinder. So viel Gutes könnt ihr schenken, wenn ihr Sühne für andere annehmt. Besonders der Kranken, der Hilflosen, der Verirrten und der Skrupellosen kommt sie als Liebe in ihren Herzen zugute, als "helfende Hand", als "göttlicher Funke und göttliche Inspiration", als Wegweiser und vor allem als Umkehr zugute.

Meine Kinder. So viele Menschen/Seelen finden durch die Annahme von Sühne -eure Annahme von Sühne- in Liebe zu Jesus. Ob sie leiden durch Krankheit, ob sie leiden durch das Alleinsein, ob sie leiden, weil sie verirrt sind oder ob sie leiden und deshalb skrupellose Taten begehen, denn ein jeder, der dem anderen nicht in Liebe begegnet, trägt Leid in sich, in seiner Seele, und es drückt sich aus in den unterschiedlichsten Formen und sogar bis hin zur Brutalität.

Meine Kinder. Nehmt das Opfer der Sühne in Liebe an und werdet ganz eins mit eurem Jesus.

Ich danke euch, Meine so geliebte Kinderschar, und Ich segne euch.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter von Lourdes. Amen.

"Die Umkehr ist das, was notwendig ist, um zum Herrn zu finden. Kehrt um, liebe Kinder, sonst werdet ihr Gott nicht sehen. Amen.

Die Gemeinschaft der Heiligen. Amen."