DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
659. Lasst keine Zweifel zu, Zweifel sät nur der Böse!
Mittwoch, 20. August 2014

Mein Kind. Sage Unseren Kindern heute bitte das Folgende: Ihr müsst beten, Meine Kinder, denn im Gebet findet ihr Kraft. Das Gebet ist unerlässlich und besonders in eurer heutigen Zeit, wo das Böse auf dem Vormarsch ist und die Weltherrschaft vom Teufel nicht nur angestrebt wird, sondern sich umzusetzen droht.

Deshalb, Meine Kinder, betet, denn im Gebet seid ihr Uns, Meinem Sohn, Mir und euren Heiligen ganz nah, und im Gebet wird euch die Kraft und das Vertrauen geschenkt, das ihr braucht, um diese Endzeit zu bestehen.

Meine Kinder. Euer Gebet ist wichtig. Wichtig für ALLES! Es hält Böses ab! Es heilt, es schenkt Kraft, es bricht Schranken, es bringt Frieden, es schenkt Innigkeit, es lässt euch wieder klar und deutlich sehen, und es ist eure Waffe in diesen Tagen des Endes.

Meine Kinder. Nutzt das Gebet und lasst euch niemals unterkriegen. Der Böse hat seine Fallen überall aufgestellt, und er lauert auf euch. Wenn ihr bei Jesus seid, wird euch nichts passieren, und am Ende der Tage wird eure Seele gerettet.

Beichtet, Meine Kinder, denn die Beichte reinigt. Sie wäscht euch rein von Sünde, denn in der Beichte wird euch vergeben, sofern ihr bereut.

Tut Buße, Meine Kinder, denn so werden euch eure Sündenstrafen "vergeben", d.h. ihr "arbeitet sie ab".

Meine Kinder. Haltet euch an Unser Wort, denn es ist das Wort des Herrn, eures Vaters und Schöpfers im Himmel.

So betet nun und beichtet, und lasst keine Zweifel zu. Unser Wort ist Heilig, und Zweifel sät nur der Böse. Wendet euch an den Heiligen Geist des Vaters und des Sohnes, damit ER euch mit Verständnis und Klarheit beschenkt, und lasst Unser Wort ruhen, d.h. gebt euch die Zeit, die ihr braucht, um es WIRKLICH zu verstehen. So sei es. In Liebe, Eure Mutter von Lourdes.