DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
649. Was aussieht wie ein Hoffnungsschimmer, ist nichts weiter als die endgültige Falle des Teufels!
Sonntag, 10. August 2014

Mein Kind. Sage heute Unseren Kindern bitte das Folgende: Nehmt eure neuen Technologien im Gesundheitswesen nicht an. So hoch sie auch gelobt werden, so verheerende Folgen werden sie für euch haben. Es ist richtig, dass eure Wissenschaftler und Ärzte einige gute Ziele damit erreichen können, doch auf lange Sicht hin sind diese Erfolge nur kurzzeitig, denn das Übel, das sie hervorrufen, ist größer als die Heilung, die sie versprechen.

Meine Kinder. Ihr müsst ganz zu Jesus finden, um nicht in der Maschinerie des Bösen unterzugehen. All das, was nun als hochgelobte Neuheiten euren Medizinmarkt erobert, ist eigens entworfen für die Zielumsetzung des Bösen. Ihr merkt es nicht? Ihr seht es nicht?

Meine Kinder. Lasst euch führen von Meinem Sohn und verfallt nicht den Versuchungen des Teufels. Die Fallen, die er euch stellt, werden immer größer, und nur der, der im vollkommenen Vertrauen auf Meinen Sohn lebt, wird sie umgehen können.

Meine Kinder. Hört ganz auf Jesus und ruft zum Heiligen Geist, ER möge euch Klarheit und Verständnis schenken. Die Zeit, in der ihr lebt, ist schwer, doch mit Meinem Sohn werdet ihr sie meistern.

Ich liebe euch. Seid gesegnet von Mir und "flüchtet" euch unter Meinen Heiligen Schutzmantel, der euch geborgen und umsorgt hält.

In tiefer Liebe, und haltet durch!

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

--- "Was aussieht wie ein Hoffnungsschimmer, ist nichts weiter als die endgültige Falle des Teufels, über euch Macht zu ergreifen.

Seht die Gefahr und lasst euch nicht blenden, denn was momentan als gut für euch aussieht, ist auf Dauer die Falle des Teufels, um euch zu seinen Marionetten zu machen.

Glaubt und vertraut und findet ganz zu MIR.

In Liebe, Euer Jesus. Amen."