DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
536. "Betet für die Seelen im Fegefeuer!"
Samstag, 26. April 2014

Mein Kind. Mein liebes Kind. Guten Morgen. Ich, deine Heilige Mutter im Himmel, bin hier, um dir und Meinen Kindern folgendes zu sagen: Eure Reinigung ist unerlässlich, Meine geliebten Kinder, wie wollt ihr sonst vor Meinen Sohn treten, wenn nicht rein und frei von Sünde -die ihr durch das Sakrament der Beichte, durch Reue und Buße erlangt- und voller Liebe in eurem Herzen für Meinen Heiligen Sohn, der Selbst reinste Liebe ist, und die ihr nur auszuhalten vermögt, wenn ihr rein seid und euer Herz mit Liebe für IHN, euren Erlöser, angefüllt ist.

Meine Kinder.

Eure Reinigung ist so wichtig! Sie ist das Wichtigste für eine "schnelle" Heimkehr zum Vater, denn die Seele, die beschmutzt ist, wird sich für jeden "Fleck" verantworten und ihn reinigen müssen, in den Flammen des Fegefeuers.

Meine Kinder. Tut euch diese Pein nicht an, denn es sind lodernde, euch reinwaschende Flammen, die ihr durch eure Reinigung zu Lebzeiten VERMEIDEN könnt! Beichtet, büßt, bereut! Nutzt die Geschenke des Himmels zum Erlass der Sündenstrafen, für euch und für die armen Seelen im Fegefeuer!

Bewahrt den letzten Ablass für euch und verschenkt alle weiteren an diese armen Seelen, die früher oder später zu Jesus gefunden haben, ihre Sünden aber nie reinwuschen - aus welchen Gründen auch immer. Sie beichteten nicht, sie empfanden ihre begangenen Sünden nicht als Sünde; der Gründe sind viele. Dennoch befand der Vater sie als "würdig", um eines Tages -nach tiefer Reinigung- vor Sein Angesicht treten zu dürfen, weil sie -spätestens noch- vor ihrem "Ableben" erkannten und einwilligten und Jesus ihr JA schenkten, und nun, da sie rechtzeitig -also noch zu Lebzeiten- umkehrten, ihnen aber keine Zeit mehr für ihre Reinigung zu Lebzeiten verblieb, sandte der Vater sie ins Fegefeuer, um dort zu erlangen, was sie zu Lebzeiten versäumten.

Meine Kinder. Das Fegefeuer ist ein Ort der Reinigung für die Seelen, die in Gottes Gnade, aber ungereinigt, verstarben. Er ist keineswegs erstrebenswert, denn die Flammen Gottes "brennen" dort, und die Seele befindet sich in diesen Flammen. Reinigt euch deshalb zu Lebzeiten und betet und bittet für die armen Seelen im Fegefeuer! Ein Gebet für diese armen Seelen haben Wir euch bereits geschenkt. Betet es, denn es lindert viel Leid und Pein!

Meine Kinder.

Bleibt der Sünde fern! Beichtet auch eure euch UNBEWUSSTEN Sünden, denn so können sie euch vergeben werden, und erlangt Ablässe der Sündenstrafen, damit euch das Fegefeuer erspart bleibt!

Ich liebe euch, Meine so geliebte Kinderschar, und Ich besuche regelmäßig die Seelen im Fegefeuer, die so sehr auf euer Gebet hoffen! Jede Seele, für die ihr betet, betet auch für euch! Für sich selbst kann sie dort, an diesem Ort der reinigenden Flammen Gottes nichts ausrichten, wohl aber für die Kinder der Erde, die ihr seid!

Betet, Meine Kinder, betet. Jedes Gebet trage Ich zu ihnen und verschaffe ihnen so Erleichterung.

Meine Kinder.

Durch jeden Ablass, den ihr verschenkt, darf Ich eine Seele im Fegefeuer erlösen, vorausgesetzt ihr verschenkt ihn (den Ablass) dahin, wo er am meisten gebraucht wird, oder zur freien Verfügung an Mich, an eure euch so sehr liebende Mutter im Himmel.

Meine Kinder. Im Namen der Seelen im Fegefeuer bedanke Ich Mich für euer Gebet, das sie so sehr tröstet und ihnen Linderung verschafft. Betet weiter, Meine so geliebten Kinder. Euer Lohn wird groß sein.

Ich liebe euch, und Ich bin immer da für euch.

Eure euch so sehr liebende Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

Jesus: "Meine Mutter spricht das wahre Wort. Es wurde ihr vom Vater aufgetragen. Amen." Muttergottes: "Betet für die Seelen im Fegefeuer. Amen."