DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
428. NICHT ein Diener Gottes ist heute unter euch, der aus sich heraus Wunder wirken kann!
Mittwoch, 29. Januar 2014

Mein Kind. Sage Unseren Kindern bitte, dass Meine Erscheinungen hier bei euch auf Erden ein großes Geschenk von Gott Vater an euch alle ist, denn groß ist Seine Liebe zu euch, und aus dieser Liebe heraus lässt ER diese Wunder geschehen, damit ein Jeder von euch zu Mir und Meinem Sohn findet und so mit Uns den Heimweg zum Himmlischen Vater antreten kann.

Meine Kinder. Seid glücklich und froh, denn die Stunde der Barmherzigkeit ist noch nicht vorbei, und solange wie sie schlägt, wird Gott, Unser aller Vater im Himmel, für Seine Kinder Wunder wirken!

ER beschenkt euch mit Gnaden, mit Liebe und mit Segen und zeigt sogar den Ungläubigsten, dass WIR existieren, dass WIR da sind für euch und erklärt, WAS nun alles geschehen wird und WIE es geschehen wird und WARUM!

Öffnet euch für Seine Worte! Öffnet euch für Seine Liebe! Und nehmt all Seine so großzügigen Geschenke an! Sobald die Stunde der Barmherzigkeit vergangen ist, wird die Gerechtigkeit euch ereilen, und die Strafen werden groß und schwer für die sein, die die Geschenke des Herrn nicht annahmen!

Bekehrt euch also rechtzeitig, denn das große Strafgericht wird kommen, und viel Zeit verbleibt euch nicht mehr.

Meine Kinder. Schenkt Jesus euer JA und rettet euch so vor dem Teufel und der Sündenstrafe, denn sobald die Hand des Herrn niederschlägt, wird sie all die treffen, die meinen, ohne IHN, den Allmächtigen Vater, leben zu können.

Bekennt euch also zu Jesus und nehmt das Siegel des lebendigen Gottes an. So werdet ihr verschont bleiben vor Plagen und anderer Not und Leid und eingehen in die Neue, herrliche Welt! Die aber, die auch die nun kommenden Wunder nicht annehmen, die Meine Erscheinungen zunichte reden werden und die andere vom einzig wahren Weg, den Wir euch in diesen und anderen Botschaften preisgeben, abbringen, werden sich vor Gott, Unserem Herrn, verantworten müssen, und groß wird ihre Strafe sein, wenn sie sich nicht rechtzeitig bekehrt haben.

Meine Kinder. Glaubt und vertraut und nehmt Meine Wunder an! Wunder, die Gott, euer Vater, für euch geschehen lässt, durch Mich, Seine demütige Magd und andere Heilige Diener, die NICHT unter euch wohnen, sondern an der Seite des Herrn, Unseres Allmächtigen Vaters, zu Hause sind.

Seid also gewarnt vor falschen Wundertaten eurer euch manipulierenden Wölfe im Schafspelz, denn sie wurden NICHT von Gott gesandt, sondern dienen ausschließlich dem Teufel, der sie für seine egoistischen Zwecke in die Welt sandte!

NICHT ein Diener Gottes ist heute unter euch, der aus sich heraus Wunder wirken kann!

Glaubt und vertraut und lasst euch nicht blenden von falschen Wundertaten, denn sie sind Teufelszeug! Ich, eure Heilige Mutter im Himmel, warne euch, denn wer auf diese Falschheit hereinfällt, ist der Hölle sehr nahe!

Vertraut NUR auf Meinen Sohn, nicht aber auf die Menschen! In tiefer Liebe, Eure euch liebende Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.

"Mein Kind. Die Falschen stehen bereit. Sage das Unseren Kindern, denn sie müssen gewarnt sein. Ich liebe dich, dein Jesus. Amen."