DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
414. Der dritte Weltkrieg steht vor der Tür!
Donnerstag, 16. Januar 2014

-Betet, um das Schlimmste abzuhalten!- "Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, dein Heiliger Jesus bin hier bei dir. Heute möchte ich Unseren Kindern folgendes sagen: Bekehrt euch zu Mir, zu eurem Erlöser, denn ICH BIN DER WEG zum Vater! Amen. Euer Jesus."

Muttergottes: Mein Kind. Die Zeit drängt. Der dritte Weltkrieg steht vor der Tür, und viel müsst ihr beten, um das Schlimmste abzuhalten.

Jesus: "Verzage nicht, Meine Tochter, und verzagt nicht, Meine Kinder, denn wer an Mich glaubt, wer bei Mir ist, wer mit Mir lebt und auf Mich vertraut, dem werde Ich zu Hilfe eilen, und nichts Böses wird Seiner Seele widerfahren!"

Muttergottes: Meine Kinder. Bekennt euch also zu Meinem Sohn, damit ER euch Seinen Schutz gewähren kann, und betet, damit dieser Krieg nicht eure Häuser zerstört!

Der Teufel wütet, denn er weiß, dass seine Stunde nun bald geschlagen hat. Dennoch versucht er alles, um auch weiterhin alle Erdenmacht an sich zu reißen. Nur durch Zerstörung, Streit und Hass kann er die seinen so in eure Welt und vor eure Augen platzieren, dass ihr sie als die "Guten" anerkennt, sie hochlobt und ihnen folgt, doch das, Meine Kinder, wird euer Untergang sein!

Bekennt euch zu Meinem Sohn und betet gegen diesen Krieg! Denn er wird furchtbar sein und viel Zerstörung mit sich bringen. Betet also, meine so geliebte Kinderschar, denn euer Gebet ist mächtig und wird vom himmlischen Vater erhört!

Ich wünschte, dass Ich euch heute eine frohere Botschaft überbringen kann, doch, Meine Kinder, seid gewiss, dass mit eurem Gebet ihr vieles abmildern und so verhindern könnt, denn gegen aufrichtiges, inniges Gebet kommt der Teufel nicht an.

Ein Engel des Herrn: "So seid euch also dieser Macht, die euch durch das Gebet gegeben wurde, bewusst, und setzt es ein, da, wo es gebraucht wird.

Ich, euer Engel des Herrn, mit Jesus und den Heiligen und mit der Genehmigung des Allmächtigen Vaters, sage es euch. Amen."

Meine Kinder. Unsere Liebe zu euch ist groß, sowie Unsere Freude über Unsere treuen Kinder. Betet nun und haltet so den grausamen Plänen des Bösen stand.

In tiefer Liebe, Eure Mutter im Himmel, Jesus, der Engel des Herrn, die Gemeinschaft der Heiligen und Gott Vater, der Allerhöchste. Amen.

Mein Kind. Mache dies bekannt, denn viel kann euer Gebet noch verändern und abhalten. Amen.

Dein Jesus und deine Mutter im Himmel, die dich so sehr liebt.