DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
412. Dieses Ereignis wird überwältigend sein!
Dienstag, 14. Januar 2014

Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Ich, deine dich liebende Mutter im Himmel, möchte dir und Unseren Kindern heute folgendes sagen: Die Zeit drängt, Meine Kinder, denn schon bald wird Mein Sohn vor euch stehen und euch aufweisen, welchen Weg ihr gehen sollt, welche Fehler ihr beheben sollt und wie ihr in Liebe und in Seinem Frieden miteinander leben könnt.

Meine Kinder. Dieses Zusammentreffen ist ein einzigartiges und sehr kostbares Geschenk, denn ihr erhaltet die Möglichkeit, eure Sünden abzulegen, euren Weg zu korrigieren, sowie die Anleitung für ein friedvolles Miteinander im Willen des Herrn.

Meine Kinder! Bereitet euch darauf vor! Dies ist etwas Wunderbares, und viele Kinder werden sich dann noch zu Meinem Sohn bekehren! Die von euch, die gut vorbereitet sind, werden Meinen Sohn in größter Freude und Liebe empfangen, und genauso wird ihr Zusammensein dann auch sein: Ein freudvolles Ereignis, in vollkommener Liebe, Hingabe, Zuwendung und Erfüllung!

Doch seid gewarnt, Meine Kinder, die, die ihr euch nicht vorbereitet, denn dieses Ereignis wird überwältigend sein, und viele von euch werden in Angst verfallen, in Panik, und einige von euch werden sterben, denn: ihr habt Meinen Sohn nicht annehmen wollen und nun seht, welche Früchte ihr davontragen werdet!

Deshalb schenke Jesus dein Ja, damit ER auch dich erfüllen kann! So wirst Du Eins mit IHM sein, und Seine allumfassende, heilende und so wohltuende Liebe wird auch dir geschenkt werden. Nimm sie an und verlaufe dich nicht weiter im Labyrinth des Teufels, denn nichts Gutes hält er (Anm.: der Teufel) für die Kinder Gottes bereit. Schließe dich Meinem Sohn an und beginne auch du, diese so innige Liebe in dein Herz, in dein Leben, in dein Sein einzulassen, so dass du sie leben kannst und diesem Tag mit Freude und voller Hoffnung entgegen gehst. Ich liebe dich. Ich liebe alle Meine Kinder.

Deine/Eure Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.

Mein Kind. In der Du-Form spreche Ich hier gezielt die verirrten Kinder an, denn groß ist ihre Zahl und traurig ihre Herzen. Amen.