DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
410. Wir schenken euch durch Unsere Seherkinder und Propheten ein unsagbares Geschenk!
Montag, 13. Januar 2014

Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich liebe dich. Höre, was Wir heute der Welt mitteilen wollen: Mein Sohn reiste viel, denn ähnlich wie heute wurde ER, der wahre Sohn Gottes, der Messias, der allen Menschen das wahre Wort des Herrn brachte, nicht erwünscht, so, wie es auch heute noch auf eurer Welt ist: Diejenigen von euch, die das wahre Wort des Herrn verkünden, werden angegriffen. Sie werden beschimpft, belächelt, für verrückt erklärt. Man meidet sie, man macht sie schlecht vor anderen, man zieht über sie her und man diffamiert sie. Desgleichen tut man mit denen, die ihnen folgen, und so war es damals schon. In vielen Regionen eurer Welt werden Christen verfolgt, gefoltert und von der Gesellschaft verachtet, ausgestoßen bis ermordet, denn allein der wahre, der einzig wahre Glaube lässt Andersgläubige sowie Nichtgläubige solchen Hass empfinden, dass sie Gewalt anwenden gegen die, die Jesus folgen und den Weg des Herrn beschreiten.

Meine Kinder. Jesus wurde verfolgt und zwar von Geburt an. Machtbesessenheit, Gier und Neid, Stolz, Anerkennungs- und Kontrollsucht über andere, beherrschten damals wie heute viele Herzen, denn der Teufel tut alles dagegen, um die Wahrheit zu vertuschen, zunichte zu machen, auszumerzen und den, der die Wahrheit spricht, zu verfolgen, den Mund zu verbieten, wegzusperren oder zu vernichten.

Meine Kinder. Meine Familie und Ich waren dieser Verfolgung, der Schmach und der Ablehnung der Menschen ausgesetzt, so, wie es heute Unseren auserwählten Kindern geht. Ihr müsst beginnen, an ihr Wort zu glauben, denn es ist Unser Wort, dass sie für Uns und den Vater im Himmel kundtun, damit Mein Sohn Zugang zu euch bekommt, indem ihr euch zu IHM, eurem Erlöser, bekennt.

Meine Kinder. Jeder, der diese Botschaften mit aufrichtigem Herzen liest, wird sich des Friedens gewahr werden, der in sein Herz hineingelegt wird. Er wird die großartige, reine und so wundervolle und erfüllende Liebe des Vaters spüren, sie aufnehmen und in sich wirken lassen, und er wird vorbereitet auf diese vollkommene Reinheit und Liebe des Herrn!

Niemand, der nicht den Weg zum Vater geht, wird dessen Liebe aushalten können, so rein, so großartig ist sie! Fragt die, die sie erfahren haben, sie werden euch sagen, welch eines Prozesses es dieser Vorbereitung bedarf, denn es braucht Zeit, um sich auf diese Liebe einzulassen, die, wenn sie einmal angenommen und gelebt wird, alles im Menschen heilt!

Meine Kinder. Körperliche Krankheiten entstehen meist durch einen Mangel in euch, aber auch durch äußere Einflüsse, sowie durch die Annahme von Opfer, also als Sühne. Manch einer wird durch Krankheit wachgerüttelt und findet erst so den Weg zum Herrn. Ein anderer nimmt alles an, um Sühne für die Sünder zu leisten und Gott Vater zu schenken. Wieder anderen fehlt diese liebende und heilende Verbindung zum Herrn, und sie erkranken an Krankheiten, die durch diesen Liebesmangel, den Mangel an göttlicher Liebe, der innere Heilung bewirkt, entstehen. Es gibt viele Varianten, doch der, der wirklich bei Gott und Jesus ist, der kann jede Krankheit in Liebe und Vertrauen annehmen, denn er weiß um viele Geheimnisse des Herrn und trägt sie so in Liebe und in Freude.

Meine Kinder. Bekennt euch zu Jesus und lasst IHN ein in euer Herz! Schenkt IHM euer JA und begebt euch auf den Weg zum Vater! Viel Zeit verbleibt nicht mehr, denn das Ende ist näher, als ihr glaubt!

Meine Kinder. Verurteilt und verfolgt nicht weiter diejenigen unter euch, die euch das Wort des Herrn verkünden! Hört auf euer Herz und gebt Zweifeln keine Chance, denn sie werden euch vom Teufel eingepflanzt, um euch vom Weg des Herrn abzubringen!

Vieles werden Wir euch noch offenbaren, bevor Jesus zum Zweiten Mal kommt, und vieles werdet ihr zuvor noch nicht gehört und nirgends gelesen haben. Das hat einen Grund, doch dieser Grund wird euch erst später offenbar werden.

Meine Kinder. Glaubt und vertraut, denn es ist euer Glaube, der euch durch diese Zeiten führt und dem Herrn jeden Tag ein bisschen näher bringt, und es ist euer Vertrauen in Jesus und Gott Vater, das euch jedes Hindernis annehmen lässt und friedvoll in die Ewigkeit bringen wird.

So sei es. Ich liebe euch.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes. Amen.

"Meine Kinder. Meine so geliebten Kinder. Würden Meine auserwählten Kinder nicht an Mich glauben, Mir nicht ohne Einschränkungen vertrauen, wäre diese Mission nicht möglich.

Wir schenken euch durch sie, Unsere Seherkinder und Propheten, ein unsagbares Geschenk, nämlich die Vorbereitung auf das, was kommen wird, die Klarheit über das, was gerade geschieht und daraus noch entstehen wird und die Liebe, die unbeschreibliche und reinste Liebe des Herrn, Unseres Schöpfers, damit ihr frei kommt aus den Fangstricken des Bösen und eingehen könnt in das Neue Paradies, dessen Tore kurz vor der Öffnung stehen.

Nehmt dieses Geschenk an, in Glauben und Vertrauen, und lasst keine Zweifel zu! Ich, euer Heiliger und euch so sehr liebender Jesus, bitte euch darum. Amen."

"Mein Sohn steht bereit, doch bitte Ich um euer Gebet, damit noch viele Seelen gerettet werden und den Weg nach Hause zu Mir, zu ihrem und eurem Vater, dem Allmächtigen Schöpfer, finden.

Ich danke euch aus den Tiefen Meines euch so sehr liebenden Vaterherzens.

Euer Vater im Himmel.

Schöpfer allen Seins. Amen."

"Der Herr hat gesprochen, so folgt Seinem Ruf. Ich, der Engel des Herrn, sage es euch. Amen. Euer Engel des Herrn."