DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
234. Eure Welt ist böse, doch durch euer Vertrauen in Uns seid ihr geschützt.
Freitag, 16. August 2013

"Mein Kind. Mein liebes Kind. Ich, Dein Heiliger Josef, bin hier. Immer bin Ich bei dir, sorge auch für deinen Mann. Sei gewiss, dass alles gut wird und mache dir niemals Sorgen. Der Heilige Dismas ist unter euch. Sei ruhig und gelassen. Ihr seid in jeder Hinsicht ge- und beschützt." *

"Vertraue Mein Kind. Meine geliebte Tochter. Ich, dein Heiliger Vater im Himmel, wache über dich und euch. So sei es."*

(*Botschaft während der Zunahme des organisierten Verbrechens in dieser Gegend)

"Mein Kind. Eure Welt ist böse, doch durch euer Vertrauen in Uns seid ihr geschützt. Sage das Unseren Kindern, denn Wir lieben euch sehr. Ich, eure Heilige Mutter im Himmel, wache über euch, doch ihr müsst es wollen. Wer nicht zu Uns betet, wer nicht mit Uns spricht, dem wird der Himmlische Schutz nicht gewährt, denn er hat nicht um ihn gebeten."

"Ihr müsst Uns sagen, dass Wir eingreifen sollen, denn niemals handeln Wir gegen euren freien Willen. Sage das Unseren Kindern, Meine geliebte Tochter. Ich, dein Heiliger Vater im Himmel, warte sehnlichst auf die Ansprache all Meiner geliebten Kinder, doch viele richten ihr Wort nicht an Mich, nicht an Meinen Heiligen Sohn. Kommt doch zu Uns, Meine so geliebte Kinderschar, und schenkt Uns euer Vertrauen. Euer Leben wird um so vieles reicher werden, doch erwartet keinen finanziellen Reichtum. Dieser bringt euch nicht das Glück, nicht die Freude und auch keine Erfüllung.

Mein Reichtum hingegen lässt euch leben! Er lässt euch glücklich sein und voller Freude! Ihr werdet allumfangen sein mit Liebe, und in Liebe werdet ihr leben. Eine Liebe, die euch erfüllt, eure Herzen anreichert und eure Seele erquickt. Ihr kennt Meinen Reichtum nicht, denn würdet ihr ihn kennen, würdet ihr nichts anderes mehr wollen.

Fragt die, die davon gekostet haben. Immer wieder kosten sie davon, und immer erfüllter werden sie. Sie leben ihr Leben mit Mir, Ihrem Himmlischen Vater, und Ich beschenke sie mit Meinen Reichtümern, Reichtümer, die ihnen die wirklich wahre Freude schenken, sie erheben und glücklich machen und als erfüllte Kinder Gottes unter euch leben lassen.

Fragt sie. Mit Freuden werden sie euch berichten, doch könnt ihr ohne zu fragen an ihnen sehen, dass sie erfüllt und voller Freude sind, selbst wenn großes Leid sie trifft. Denn sie nehmen an, opfern auf und erklären sich bereit für dieses Leid und helfen so, für euch ungläubige und verirrte Seelen zu sühnen, damit auch ihr zu Mir findet.

Bekehrt euch, Meine Kinder, und groß wird Meine Vaterfreude sein.

Ich liebe euch so sehr.

Euer Vater im Himmel.

Schöpfer aller Kinder Gottes und Schöpfer allen Seins."

"Mein Kind. Mache dies bekannt. Ich liebe dich. Deine Mutter im Himmel."

"Amen, das sage Ich euch: Wer sich nicht an Uns wendet, dem können Wir nicht helfen.

Wer sein Herz vor Uns verschließt, dem können Wir nicht mit Liebe begegnen, denn er ist verschlossen für Uns, zugesperrt und nichts kann Ich tun, wenn er Mir nicht entgegenkommt, denn seinen freien Willen respektiere Ich, und warten werde Ich auf ihn, dass er umkehrt und Mir sein JA schenkt.

Dann werde Ich kommen, sein Herz zu erfüllen und ihm zur Seite stehen in ALLEN Angelegenheiten seines Lebens.

So sei es.

Euer euch liebender Jesus. Erlöser aller Kinder Gottes.

Amen."