DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
159. Verbreitet Unser Wort an alle Enden der Welt, denn mit diesem Wort bereiten Wir euch und alle Kinder dieser Erde vor.
Samstag, 1. Juni 2013

Mein Kind. Mein liebes Kind. Da bist du ja. Meine so von Mir geliebte Tochter. Wir, deine Mutter im Himmel, und Ich, dein dich liebender Jesus, wollen dir und allen Unseren Kindern heute folgendes sagen: Die Zeit ist gekommen, dass alle Kinder Gottes eine Entscheidung treffen müssen, denn der Kampf um Seelen neigt sich sehr bald seinem Ende zu. Gott Vater versucht, durch all Seine liebevollen Geschenke an euch, Meine so wertvollen Kinder, euch Reinigung und Besinnung zu schenken, doch die meisten von euch verstehen das nicht.

Ihr müsst auf Uns hören, auf Unser Wort in diesen Botschaften, denn mit Unserem Wort bereiten Wir euch und alle Kinder dieser Erde vor. Das Ende ist nahe, und viele Kinder Gottes müssen noch erreicht werden und viele aus den Fängen des Teufels befreit werden.

Deshalb, Meine geliebten Kinder, betet für eure Brüder und Schwestern und hört nicht damit auf, denn euer Gebet ist kostbar. Es ist die stärkste Waffe, die Wir euch gaben gegen das Böse, und wer sie einsetzt und in Hingabe betet, der wird erhört werden, und viele Seelen werden so gerettet werden.

Verbreitet Unser Wort an alle Enden der Welt und verteidigt Uns. Zu viel Lügen, zu viel Leid, zu viel Elend wird euch zugefügt, und ihr müsst erkennen, warum das so ist. Wer mit Uns lebt, wer Mir sein JA schenkt, der wird nicht untergehen. Alles wird er mit den Augen der Liebe betrachten und danach handeln: in Liebe, in Verantwortung und in Freude. Denn er lebt mit Uns, mit Maria, Meiner allerheiligsten Mutter, die auch eure Mutter ist, und er lebt mit Mir, eurem Jesus, der Ich euer Bruder und euer Erlöser bin. Niemand, der mit Uns lebt, kann böse sein, denn das ist nicht möglich. Wer den Weg mit Uns geht, wer sich an die Gesetze Unseres Vaters, Gott dem Allerhöchsten, hält, der wird Gutes bewirken in eurer Welt. Kommt also zu Uns, und lasst euch nicht weiter von all dem Schein und Trug des Teufels blenden, denn weder Luxus, noch Elend kommen von Gott.

ER, der alles in Liebe erschaffen hat, schaut traurig zu, wie verirrt ihr dem Teufel glaubt. ER, der die wahre Liebe ist, wünscht sich nichts sehnlicher, als die Rückkehr all Seiner Kinder.

Der Teufel belügt euch Tag aus, Tag ein. Er lässt keine Chance ungenutzt, um Zweifel auszusäen und euch Lügen als die Wahrheit zu verkaufen. Wacht endlich auf, Meine so von Mir geliebten Kinder, und ändert euer Leben! Lebt mit Uns! Mit Meiner Mutter und allen, die euch Gott Vater zur Seite stellt! Hört auf Unsere Heiligen und befolgt den Rat Unserer Heiligen Engel! Nur so werdet ihr wieder auf den richtigen Weg finden. Nur so werdet ihr dem Teufel entfliehen können, der all euer Elend hervorruft und es euch schlecht ergehen lässt.

Schenkt Mir, eurem Heiligen Jesus, euer JA und übergebt euch Mir vollkommen. Dann, Meine so geliebten Brüder und Schwestern, wird sich die Verheißung für euch erfüllen, und die glorreichen Früchte des Paradieses werden eure Ernte sein.

So sei es.

Euer euch liebender Jesus und eure euch liebende Mutter im Himmel.

Danke, Mein Kind.

Amen, das sage Ich euch: Einen Jeden von euch liebe Ich mit all Meiner Göttlichkeit.

Einem Jeden von euch möchte Ich Meine Göttliche Liebe schenken.

Kommt also zu Mir, zu eurem Jesus, und schenkt Mir euer JA, denn dann kann auch Ich euch beschenken mit all den Herrlichkeiten, die Mein und euer Vater für einen Jeden von euch bereithält.

So sei es.

Euer euch liebender Jesus.

Danke, Meine so von Mir geliebte Tochter.