DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
1258. Habt ihr keinen Respekt?
Montag, 7. September 2020

Mein Kind. Mein liebes Kind. Bitte schreibe, denn Mein Wort muss vernommen werden. Mein Wort, das Ich, eure euch liebende Mutter von Garabandal, heute verkünde, ist wichtig für Meine geliebten treuen Kinder.

Meine Kinder. Meine so von Mir geliebten Kinder. Es ist Zeit euch zu bekehren, denn die Endzeit wird verkürzt durch das Gebet Meiner wahrhaft treuen Kinder.

Mein Sohn, euer Jesus, steht bereit. Seine 2te Wiederkunft wird sein, doch habt Acht, denn auch sein Widersacher wird die Bühne betreten, und ihr werdet ihn nicht von Meinem Sohn zu unterscheiden wissen, wenn ihr euch nicht bekehrt, ablasst von eurer Habsucht und Gier, weiter in Unzucht und Vergnügungen weilt und dem Teufel und seinen Handlangern -und sie befinden sich in allen Bereichen und Positionen eurer so verlogenen Welt!- durch Medien und Lügenpresse, Glauben schenkt, ihnen hinterher lauft und ihnen zuspielt, denn ihr hört nicht Mein Wort, ihr hört nicht auf das Wort Meines Sohnes, und ihr hört nicht auf das Wort des Vaters im Himmel, Gott, dem Allerhöchsten! Ihr seid gefangen in eurer bequemen Lügenwelt, wo Schein und Ansehen und Vergängliches wichtiger sind als Ich, eure Mutter im Himmel, als Mein Sohn, euer Heiligster Jesus, und als Gott Vater, euer Schöpfer! Wie kann das sein, frage Ich euch? Wie könnt ihr euch so gegen den Vater richten? Habt ihr nichts gelernt in eurem Dasein? Habt ihr vergessen, wer euch erschuf und das Leben schenkte?

Kinder, wacht auf! Eure Welt steht Kopf! Ihr erschafft 'künstlich' -durch künstliche Methoden- Kinder! Anstatt zu beten und Gott, euren Vater, zu bitten, 'befruchtet' ihr künstlich, und setzt dies in den Mutterleib ein.

Kinder, was tut ihr da? Habt ihr keinen Respekt vor eurem Schöpfer? Ihr habt Leihmütter, die die Kinder -Babys- für euch austragen! Warum betet ihr nicht, und bittet Gott Vater um diese Gnade?

Ihr gebt Kinder in Familien, die keine Mutter oder keinen Vater haben! (Anm.: Mir werden gleichgeschlechtliche Paare gezeigt). Wie kann das erlaubt sein, frage Ich euch?

Ihr habt Sex zu eurem Vergnügen und lasst die Schöpfung völlig außer Acht! Es ist beschämend, was ihr da tut, und es sind so viele, die es tun!

Kinder, kehrt um und bekehrt euch, denn was euch sonst erwartet, wird grausam und leidvoll und qualbereitend sein! Ihr werdet größte Pein erfahren und eure Seele wird verloren sein! Ihr müsst umkehren und euch abwenden von all den Schandtaten, die der Teufel und seine Handlanger euch als 'normal' verkaufen, und ihr müsst unterscheiden lernen!

Es ist nicht richtig, was ihr euren Kindern antut, weder die künstliche Form der Befruchtung, noch die ständig mehr werdenden Trennungen unter Paaren mit Kindern, noch die Haltung und Neigungen, die ihr euren Kindern vorlebt!

So viele Kinder werden abgetrieben durch die Banalisierung von Sex! So viele! Und die Mütter, die diese Todsünde begehen! Ihre Seele wird leiden, leiden, leiden, wenn sie nicht umkehren! Auch ihr Männer, die ihr Väter dieser getöteten Kinder seid, werdet nicht verschont bleiben! Anstiftung zur Sünde- und ihr begeht sie gleich 2fach!- verursacht Leid für alle, und so auch für euch! Was denkt ihr euch, geliebte Kinder, die ihr seid, nur nach Trieb und Vergnügungen zu leben?

Die Ehe ist heilig, und die Vereinigung von Mann und Frau ist fruchtbringend! Wer keine Kinder bekommen kann, sollte sich die Frage des Warums dahinter stellen! Er sollte beten und in Demut leben, denn der Vater erhört die, die zu IHM flehen!

Ihr macht so viel falsch, geliebte Kinder, die ihr seid, und über Sex und Gier, Stolz und Ansehen bekommt der Teufel allzu leichtes Spiel mit euch!

Die Heiligen Sakramente der Heiligen katholischen Kirche Meines Sohnes SIND HEILIG! Sie dürfen NICHT verändert werden, und wer in Sünde lebt, DARF JESUS NICHT EMPFANGEN! D.h. nicht, dass Mein Sohn sich von ihm abwendet. Jedoch muss der Mensch (die Seele), der die Heilige Kommunion empfängt, FREI VON SÜNDE SEIN!

Also bekehrt euch, beichtet, büßt und bereut! Egal, was euch die falschen Priester Meines Sohnes auch sagen werden, erkennt, dass der, der auch nur das Geringste an der Heiligen Eucharistiefeier ändert oder verändern will, NICHT VON MEINEM SOHN KOMMT!

So viele Wölfe im Schafspelz haben sich unter eure Ordensleute gemischt, und man schenkt ihnen Gehör und Zuspruch in höchsten und nicht so hohen Kreisen. Das missratene Volk und Obrigkeit begrüßt und feiert die Öffnung (Änderung) der Heiligen katholischen Kirche. Fragt euch warum!

Wacht auf, geliebte Kinder, die ihr seid, denn ihr befindet euch dem Abgrund sehr nahe! Ihr seht es nicht, doch es ist, wie Ich, eure Mutter von Garabandal, es heute sage:

Wer nicht umkehrt, wer sich nicht bekehrt, wer nicht beichtet, büßt und bereut, wer nicht betet, und wer lieber Meinen Sohn 'verschwinden' lässt und 'abschaffen' will, ihn mit Füßen tritt und Seine Heilige Kirche schändet, der wird verlorengehen in Ewigkeit, und nichts wird er dagegen tun können. Sein Leiden wird von größter Pein begleitet sein, und qualvollst wird er dahinsiechen, ohne ein Ende(!), ohne Hoffnung, ohne Erlösung, ewig!

So wählt gut und öffnet eure Augen: Der, der kommt, ist nicht Mein Sohn, auch wenn er sich als solcher ausgibt und euch als solcher dargeboten wird! Der, der schon da ist, ist ebenfalls nicht von Meinem Sohn gesandt, sondern von Seinem Widersacher, der die Übernahme nicht nur eurer Religionen, sondern der gesamten Weltherrschaft anstrebt und im Begriff ist umzusetzen!

So erwacht, geliebte Kinder, die ihr seid, und schließt euch der Restarmee Meines Sohnes an! Wartet nicht mehr länger, denn das Ende naht. Sobald die Warnung als letzter Akt der Barmherzigkeit Meines Sohnes dagewesen ist, wird es Unfrieden der schlimmsten Art auf eurer Erde geben. Die Tage verdunkeln sich, und das Böse wird sichtbar unter euch sein.

So bekehrt euch jetzt, und kämpft für das Gute! Der Vater wird Einhalt gebieten, doch hängt der Grad eures Leidens in dieser Zeit von eurem Gebet ab. Je mehr ihr betet, je mehr beten (!), um so leichter wird es sein für euch und die Kinder des Herrn. Amen.

Ich liebe euch sehr. Hört auf Meinen Ruf und kehrt um.

Betet, Meine Kinder, betet, damit der Vater Einhalt gebietet, und Seine zornige Hand nicht über euch schnellt!

Jesus leidet, ER leidet für euch! Mit jeder Sünde, die ihr begeht, verletzt ihr Sein Heiligstes Herz.

So kehrt um! Bekehrt euch! Betet! Und schenkt Jesus euer JA! Keine Sünde ist zu groß, als dass Mein Sohn sie nicht vergeben kann!

Beichtet, büßt, bereut und kommt Jesus nahe. Amen.

In tiefer und aufrichtiger Herzensliebe verabschiede Ich Mich heute von euch.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes. Mutter der Erlösung und von Garabandal. Amen.

Mache dies bekannt, Mein Kind. Es ist von außerordentlicher Wichtigkeit. Amen.

---

Der Heilige Erzengel Michael: 'Ich werde den Teufel besiegen mit Meinen Himmlischen Heerscharen!'