DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
1076. "Ihr müsst mehr beten, Meine Kinder."
Sonntag, 4. Oktober 2015

Mein Kind. Mein liebes Kind. Bitte sage Unseren Kindern heute, dass sie mehr beten mögen.

Geliebte Kinder: Euer Gebet ist so wichtig. So nutzt es und setzt es ein, denn nur durch euer Gebet kann das Schlimmste noch abgehalten werden, ohne das Gebet aber wird das Ende grausamst sein. So betet, geliebte Kinder, und lasst euer Gebet niemals abbrechen.

Folgt Meinem Ruf, sonst wird es schlimm um euch stehen. Eure Länder werden kaputt gemacht, und Europa wird von innen heraus zerstört.

So betet, Meine Kinder, denn euer Gebet hat die Kraft so viel noch abzumildern und aufzuhalten. Euer Gebet ist machtvoll, und es ist eure Waffe in diesem Kampf der Weltherrschaftsübernahme des Teufels.

Bleibt stark und bleibt standhaft, denn Jesus wird kommen euch zu retten, doch müsst ihr durchhalten und beten, Meine Kinder. Amen.

In größter Liebe und mit Trübsal in Meinen Mütterlichen Augen schaue Ich auf euch und sehe die List des Teufels, die ihr nicht zu erkennen vermögt.

Seid wachsam und seht, was bereits geschieht. Das Ende ist nicht mehr fern, so betet, geliebte Kinder, und seid Jesus treu. Betet in Seinen Anliegen, Meine Kinder, in den Anliegen Meines euch so sehr liebenden Sohnes. Amen.

Ich liebe euch.

Eure Mutter im Himmel.

Mutter aller Kinder Gottes und Mutter der Erlösung. Amen.