DIE VOR­BEREITUNG

Wie Gott uns vorbereitet

 
103. Wo alles und alle gleich sein sollen, wird Gott nicht mehr zu finden sein
Dienstag, 16. April 2013

Mein Kind. Mein liebes Kind. Setz dich zu Mir. Du musst immer wachsam sein. In der heutigen Zeit ist nichts so, wie es scheint. Das gilt für alle Unsere geliebten Kinder.

Das, was ihr nach vorne hin seht, ist nicht das, was hinter eurem Rücken "getrieben" wird. Man "spielt" mit eurer Unschuld, mit eurer Gutgläubigkeit und plant schlimme Sachen hinter all den Fassaden, die ach so vielversprechende Neuerungen bringen sollen.

Alles wird "globalisiert", wird "angeglichen", wird "vereinfacht", damit auch der Unbedarfteste von euch, mit allem, was euch die heutige High-Tech-Welt bietet, zurechtkommt. Toll für euch, denn ihr braucht euch um nichts mehr zu sorgen. Keine Formeln lernen, Programme verstehen, in eurer Außenwelt nach Infos suchen. Nein. Alles könnt ihr jetzt per weniger "Klicks" von zu Hause aus erledigen, und nirgends müsst ihr mehr hin.

Praktisch ist das auf jeden Fall, und genau das wissen die bösen Gruppen, und durch diese so wunderbare Vereinfachung der Dinge, was auch immer es ist, seid ihr nun komplett "durchsichtig" und leichte Beute für die Pläne des Bösen, der euch einzufangen versucht, damit ihr den Weg zurück nach Hause, zu eurem Heiligen Schöpfer, nicht mehr findet.

Meine Kinder, wacht auf! Seht ihr nicht, wie schön eure Erde ist? Seht ihr nicht, wie wundervoll Gott Vater in jedem Land, auf jedem Kontinent hat andere Pflanzen wachsen lassen, Tiere erschaffen und Kulturen geformt? Seht ihr nicht, wie vielseitig eure Erde ist, und dass es absoluter Irrsinn ist, in jedem Land und auf jedem Kontinent das gleiche haben zu wollen? Wie langweilig ist es denn schon geworden, überall auf der Welt das gleiche vorzufinden? Vieles kommt aus nur einer Metropole und ist weltweit zu finden. Einheimische Handwerke und Künste sind nichts Besonderes mehr, denn der "Wahn" eurer Globalisierung treibt sie immer weiter in die Enge, und in einer High-TechGlamourwelt, wie ihr sie euch geschaffen habt, haben solche Künste kaum oder gar keinen Platz.

Das ist eure "unterkühlte" Welt von heute, wo der Einzelne schon lange nichts mehr zählt. Wo alles und alle gleich sein sollen, wird Gott nicht mehr zu finden sein. Denn ER hat diese Vielzahl an Unterschieden geschaffen und einen Jeden von euch mit Besonderheiten versehen. Das Meisterwerk Seiner Kreation ist der Mensch, also ihr, Meine geliebten Kinder, doch anstatt eure Gaben für Gott einzusetzen, nutzt ihr sie gegen Seine Schöpfung und anstatt euch für IHN zu entscheiden, verstoßt ihr IHN und lauft Seinem Widersacher in die Falle.

Wacht auf, Meine lieben Kinder, denn der Weg zu Gott ist Mein Sohn. Nur wer sich zu IHM bekennt wird Frieden finden und mit IHM das Neue Königreich betreten.

Meine lieben Kinder, Ich, eure Mutter im Himmel, bin immer da für euch. Ich liebe euch sehr, und Ich führe einen Jeden von euch. Wenn ihr traurig seid, dann tröste Ich euch, wenn ihr Mut braucht, dann stärke Ich euch.

Betet zu Mir und bittet Mich, und Ich verspreche, dass Ich jeden Einzelnen von euch, der das wünscht, zu Meinem Sohn führe.

So sei es.

Eure euch liebende Mutter im Himmel. Mutter aller Kinder Gottes.