FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Vatergruss
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 4. Mai 2012 um 11:51 MESZ
Friede sei mit euch! Meine Liebe sei euer einziger Reichtum! Und Meine Gnade erleuchte vor euch die Finsternisse der Welt und zeige euch sanft den Weg des ewigen Lebens! ---Amen.

Suche nicht das Licht, welches tot ist, sondern die Liebe - so wird dir Licht werden in grosser Fülle lebendig aus Mir, der Ich bin die Liebe und das Leben Selbst von Ewigkeit zu Ewigkeit. Ich, JESUS-Jehova, Amen.
(aus Himmelsgaben Band 1 unter dem Titel An Meine Freunde und Kirchengeist und Liebesgeist)


Re: Vatergruss
von Weinbergsarbeiter Beitrag bearbeiten  Fr, 4. Mai 2012 um 15:35 MESZ

Das Licht der Welt sollen wir nicht suchen.
Nicht die materielle Sonne die den Leib bescheint.
Sondern das Licht in uns, welches Jesus in uns anzündet,
so wir uns an seine Liebegebote halten.
Dann wird unsere geistige Finsternis gewandelt und wir fangen an das Wort Jesus recht zu verstehen.


Vaterworte ....

Das ist es, was Ich von euch fordere, daß ihr nur nach Mir Verlangen tragt und euch durch nichts hindern lasset, die Verbindung mit Mir herzustellen. Denn so euch Widerstand entgegengesetzt wird und ihr dennoch Mir treu bleibt, erfasse Ich euch mit aller Liebe und räume alle Hindernisse zur Seite, auf daß euch der Weg zu Mir frei ist.

Denn ihr sollt nicht nachlassen im Gebet, und daher muß Ich es euch mitunter schwermachen, zu Mir zu gelangen, denn sonst rufet ihr Mich nicht an um Hilfe, und Ich will doch den Ruf Meiner Kinder hören, sie sollen es Mir laut bekunden, daß sie Mich begehren und Meinen Geist .... Und Ich werde sie stärken, daß sie jegliches Schwächegefühl verlieren .... Ich werde bei ihnen sein und Mich äußern in einer Weise, daß sie Mich erkennen .... __Amen

BD 1485

Vaterworte .... Himmlische Wonnen.

Innerer Friede wird euch beschieden sein, die ihr Meinen Willen zu erfüllen trachtet .... Es wird euch kein Leid und keine Sorge drücken, ihr werdet in lieblicher Gegend himmlische Wonnen genießen, für die euch auf Erden noch jegliches Verständnis mangelt.

Denn ihr fasset es nicht, was Ich denen bereitet habe, die Mich lieben .... Ihnen schenke Ich Meine Liebe, und das bedeutet für sie den wonnevollsten Zustand .... es bedeutet Meine Liebe Erfüllung aller Wünsche und ein Leben in Kraft und Herrlichkeit ....

Und diesen glückseligen Zustand möchte Ich allen Meinen Geschöpfen bieten, Ich möchte sie alle in das Land des Friedens geleiten und sie teilnehmen lassen an der Herrlichkeit des ewigen Lebens.
Ich möchte sie der Welt entziehen und dem geistigen Reich zuführen, auf daß sie die irdischen Nöte vergessen und in der ewigen Glückseligkeit aufgehen, denn Meine Liebe umfasset alle Meine Geschöpfe .... desto inniger, je mehr sie nach Mir Verlangen tragen und Mir ihren Willen opfern. Denn diese werden sich Meinen Willen zu eigen machen und Mir fortan dienen .... __Amen

BD 2283