FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



JL. Schrifttexterklärung
von Gate E-Mail Beitrag bearbeiten  Mi, 21. Sep 2011 um 21:03 MESZ
(Zuletzt bearbeitet am Mittwoch, 21. September 2011 um 21:31 MESZ)
JL. Schrifttexterklärungen

09] Seid nicht ängstlich bekümmert, eure geistigen Seelenkräfte durch allerlei mühsames Studium auszubilden!

Sorget euch nicht um die Universitäten und um allerlei Doktordiplome, sondern liebet Mich, euern Vater, und Ich werde euch umsonst die Weisheit der Engel geben;

und das wird doch mehr sein, als so ihr alle Doktorhüte und Diplome euch auf der Welt erworben hättet!

10] Denn alle noch so großen Gelehrten der Welt bringen mit ihren Diplomen und Doktorhüten nicht heraus, was mit dem Menschen nach seines Leibes Tode geschieht, während der, dem Ich die Weisheit gab, solches im kleinen Finger mit der überzeugendsten Evidenz (Gewißheit) herumträgt.

11] Ja, Ich sage euch: In dieser Hinsicht sind die Tiere mit ihrem dumpfen Ahnungsvermögen besser daran als so manche großen Weltweisen.

Dahierher gehört auch der Text: a »Was nützt es dem Menschen, so er die ganze Welt gewönne, aber dabei an seiner Seele Schaden litte

12] Wer da nicht weiß, was einst mit ihm wird, der zeigt schon, daß er eine schadhafte Seele hat.

Wie aber ein Künstler auf einem beschädigten Instrumente nichts Erhebliches zu leisten imstande ist, also kann auch ein Geist durch eine von der Welt stark beschädigte Seele nichts Erhebliches fürs ewige Leben wirken; denn er muß ja seine Kraft dahin verwenden, die Lücken der Seele zu ergänzen.

Wie sollte er aber als ein ewiger Flickschuster je einen gesunden, vollkommenen Stiefel zuwege bringen, in dem sein fester Lebensfuß einen gerechten Schutz und eine feste Unterlage fände?!

13] Darum soll sich alsdann a niemand wie in leiblicher, also auch in seelischer Hinsicht sorgen, was er essen und trinken und womit er sich bekleiden wird; denn für alles das werde schon Ich sorgen, wenn er tätig ist aus der Liebe zu Mir nach Meiner Lehre.




Re: JL. Schrifttexterklärung
von Gate E-Mail Beitrag bearbeiten  Mi, 21. Sep 2011 um 21:41 MESZ
(Zuletzt bearbeitet am Mittwoch, 21. September 2011 um 21:42 MESZ)
Liebe Petra,
Bitte sei vorsichtig mit dein urteil gegenüber dich und lass allein seine urteil sein gegen dich und alle Menschen. Er ist in Menschen und er wird niemals selbst durch Menschen aussprechen dass er die Wahrheit ist sondern wie der natur tätig sein und allein den tat sprechen lassen. (Ein Gesunder Mensch Braucht keinen Arzt)

(( Doch wir wahrhaft Gläubigen zeigen durch unsere Taten, dass unser GOTT lebt. ))

LG. Gate


Re: JL. Schrifttexterklärung
von Petra  Do, 22. Sep 2011 um 5:57 MESZ
Lieber Gate,

danke für Deinen Hinweis.
(( Doch wir wahrhaft Gläubigen zeigen durch unsere Taten, dass unser GOTT lebt. )) sollte kein Urteil über mich selbst sein, sondern doch eher eine eine Aufforderung an mich, gemäß dem Wort der Bibel " Der Glaube ohne Werke ist tot!" . Es müsste heißen: Wir (wahrhaft?? doch wer beurteilt das!) Gläubigen sollten durch unsere Taten zeigen, dass unser Gott lebt! Es ist schwer, die richtigen Worte zu finden, um in Demut vermitteln zu können, was mein Anliegen in meinem Beitrag ist.
Du hast recht, ich muss vorsichtiger sein, denn ich merke, wie schnell ich missverstanden werden kann.
Mit meinen sogenannten "guten Taten" bin ich so sehr abhängig von JESUS und ich sollte mich immer daran erinnern, dass sie allein durch SEINE Gnade möglich sind... ... !!

In der Nacht sind in diesem Forum einige neue Beiträge geschrieben worden. Mit diesem Beitrag von Dir Gate begann ich, die Beiträge zu lesen und war sehr erfreut, dass wir irgendwie schon wieder auf einer "Wellenlänge" sind.
Auch ich las in den letzten Tagen in der Schrifttexterklärung von JL.
Die von Dir hier erwähnte Stelle spricht um so mehr in mein Herz, da ich begonnen habe, von Robert James Lees " Reise in die Unsterblichkeit" zu lesen. Doch dazu möchte ich mich noch nicht weiter äußern. Mein Herz muss das Gelesene erst fassen... außerdem habe ich erst begonnen zu lesen.

LG von Petra!