FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Re: Neue Bibel
von Allan Oliver  Sa, 28. Jan 2012 um 10:07 MEZ
Jesus ist ja auch nicht wiedergeboren, der dreieinige Gott unser himmlischer Vater Jesus ist noch in seiner ganzen unendlichkeit.
Gott wurde einmal/ist Mensch und kann unsere sünden auf sich nehmen so wir es wollen, eben nach ihm tätig sind.
das alles wie auch du es schon in besserer form sagtest.

Aber es steht eben eine neue geistige stufe an und für diese müssen nochmal sünden durch das göttlich reine auf sich genommen werden, wie unsere schuld an der Kreutzigung Gottes, was die grösste schuld aller zeiten ist.

Und dafür ist Gott in nur einem detail seinem allerheiligsten, seiner überheiligen liebe auf die erde gekommen. etwas anderes könnte diese grösste schuld an ihm selbst, an jesus nicht auflösen, als sein allerheiligster urgrundpol der ewigen liebe maria.

diese neue stufe kann man noch nicht spüren, da sie ja aben grade im werden ist und noch nicht ist. ich selbst glaube mittlerweile zu erkennen das diese neue stufe eine wiederherstellung des paradies sein wird, in der gott selbst herrscht.

Es ist etwas anderes als die Menschwerdung Gottes in Jesu, aber es ist wieder in einem Menschen. Diesmal wird Gott aber nicht, sondern nur wir Menschen werden eben von bisher unverzeihbarer Schuld befreit.
Für viele unangenehm zu lesen ist natürlich das auch ein universelles gericht kommen wird, dem sollte man sich aber stellen, denn jetzt ist und kommt die zeit der Offenbarung des Johannes.
verzeit mir das ich das wort dümmer verwendet hatte.
ich könnte die nächsten tage nicht schreiben, da ich mich nicht in computernähe befinden werde.

liebe grüsse und Vaters Segen, Allan


Re: Neue Bibel
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Sa, 28. Jan 2012 um 22:58 MEZ
Re: Neue Bibel
von Christian Müller
Jesus beschreibt in der Neuen Bibel Seine Wiederkunft durch Maria. Jesus sagt uns durch Lorber das seine zweite Wiederkunft nur im Geiste stattfindet. An anderen Stellen in der Neuen Bibel wird Maria als der Urgrundpol Seiner Liebe beschrieben. Möchte man beide Aussagen zusammen bringen, kann man sagen, das Seine zweite Wiederkunft geistig geschieht im Urgrundpol Seiner Liebe, Maria. Wie auch sonst sollte Er zu uns kommen als im Zentrum Seiner Liebe? Warum Er diesen Urgrundpol oder das Zentrum Seiner Liebe Maria nennt erklärt Er an anderer Stelle (Zitat):

ICH und MEIN HERZENS-URGRUNDPOL DER EWIGEN LIEBE sind eins für alle Ewigkeit, wie also JESUS und MARIA namentlich eins sind und eins bleiben werden, weshalb die alleinige und reine Erlöserliebe DIE JESUS-MARIA-LIEBE heißt und ewig heißen wird, weshalb auch die wahre Herzens-Kirche DIE JESUS-MARIA-KIRCHE heißen wird, in der ICH DER HIRT mit der EINEN HERDE aller Menschenkinder alles Gefallene aufgehoben und wieder in der EWIGEN LIEBE umfangen habe und «der verlorene Sohn», SATANA, in MEINEN EWIGKEITS-SCHOSS zurückgekehrt sein wird!

Nun zu diesem Text in der "Neuen Bibel". Jesus Christus, unser einziger Gott, ist EIN Geist.

Maria ist nicht Teil SEINES Namens. Maria ist der Name einer seiner Gotteskinder, welche wie viele andere die geistige Wiedergeburt IN JESUS CHRISTUS geschafft hat.

Also nicht Jesus Christus ist oder wird in Maria geistig wiedergeboren, sondern Maria wurde IN unserem Gott, in Jesus Christus geistig wiedergeboren.

Maria empfängt von Jesus, Jesus Christus, unser Gott, gibt ihr wie jedem anderen.

Was ist nun ein "Herzens-Urgrundpol"? Gott ist dreifaltig, der HERZENS-URGRUNDPOL ist der Vater im Himmel!

Der VATER, nicht Maria. Das heißt, die Liebe des Vaters, der seelisch-geistig schafft und beim Reifen hilft.

Das Vaterunser, das uns unser Gott gegeben hat, um daran zu glauben und zu beten:

VATER UNSER IM HIMMEL
GEHEILIGT WERDE DEIN NAME
DEIN REICH KOMME
DEIN WILLE GESCHEHE

so, wessen Wille soll denn nun geschehen? Wer gab die Gebote, wer gab die Bergpredigt, wer gab die Lehre? Von wem stammt das Licht? VOM VATER IM HIMMEL, von Jesus Christus.

Jesus Christus ist selbstverständlich auch der Sohn, denn Jesus ist dreieinig, und nicht 3 Personen, und er sagte: ICH BIN EINS MIT DEM VATER.

Er trat auf als Sohn, als die Wahrheit, als das Licht aus der Sonne! Als das Wort aus dem Schöpfergott, dem liebenden Vater.

Ihr müsst die Entsprechungen besser verstehen, dann seht ihr sehr leicht, dass in der "NEUEN BIBEL" nur Unsinn steht! Das ist nicht böse gemeint, doch das ist doch so offensichtlich!!

Sieh her, da steht "ICH und mein Herzens-Urgrundpol...". Das geht nicht, Jesus ist EIN GEIST, er IST der Vater" es gibt kein "ich und..." Wirst du geistig wiedergeboren, so bekommst du zum Sohn auch noch den Vater obendrauf! Weil es EIN UND DERSELBE GEIST IST. Bist du zur Barmherzigkeit gelangt, so hast den Sohn und den Vater in dir, oder anders ausgedrückt, die Wahrheit und die Liebe in dir haben die himmlische Ehe geschlossen. Oder wie bei Swedenborg zu sehen: DAS WAHRE UND DAS GUTE wurden vereint. Das Wahre ist der Sohn, das Wort, das Gute ist der Vater.

Und der erlösende Heiland Jesus Christus ist dieser Geist in dir und du bist in IHM.

Absolut nirgends spielt dafür Maria eine Rolle. Und der Name Maria steht auch für etwas, aber nicht für das, was in dem Schund der "Neuen Bibel" beschrieben steht, in der alles verdreht und verlogen wiedergegeben wird.

Achtung, keine Abwehrhaltung vor der Wahrheit, denn sonst stößt ihr euch an Jesus und könnt nicht selig werden!

Denn das ist die Gefahr, vor der Jesus gewarnt hat, und gerade diese Warnung schlägt ihr in den Wind! Wie wichtig ist euch also Jesus? Wichtiger als dieser Schund? Oder wollt ihr doch lieber falsche Bildnisse verehren?

Wie heißt nun die Erlöserliebe, wessen Name sei geheiligt?

Wer ist der Heiland, wer ist der Erlöser? Wen sollen wir anbeten? Wessen Werke sollen wir tun? Wer soll in uns Platz nehmen?

JESUS CHRISTUS, der einzige Gott, der da ist der Vater im Himmel, der da ist der Sohn, der da ist der heilige Geist in uns.

Der Verlorene Sohn, das sind wir, wir werden zum Vater zurückkehren, so wir nicht Satan selbst (mit)anbeten, der hier in "Maria" oder einem falschen "Marien-Prinzip" versteckt ist. Denn du kannst nicht zweien Herren dienen.

Beachtet dies wohl, so ihr befreit sein wollt, wendet euch ab von falschen Namen, sondern geheiligt sei JESUS CHRISTUS, und wir sollen SEINE Werke tun, nicht mariens werke. Wir werden in den 3. Himmel wiedergeboren.

Maria war die Mutter, damit Jesus ins Fleisch kommen konnte. Der Vater war ER SELBST. Nicht Maria hat Gott geboren, sondern Gott hat Maria zuerst geschaffen und dann geistig wiedergeboren.

Die Neue Bibel verkehrt alles ins Falsche, so wie es die Intention des Widersachers ist.


Josef,
der verlorene Sohn kehrt schon die ganze Zeit zurück, weil Seelen teilbar sind und jede Seele unterschiedlich schnell reift und extra zur Erlösung kommt (oder nicht, der freie Wille wird akzeptiert).


von Allan Oliver
Jesus ist ja auch nicht wiedergeboren, der dreieinige Gott unser himmlischer Vater Jesus ist noch in seiner ganzen unendlichkeit.
Gott wurde einmal/ist Mensch und kann unsere sünden auf sich nehmen so wir es wollen, eben nach ihm tätig sind.

Moment, Jesus Christus ist Gott, er zeigte vor, als er ins Fleisch kam, wie man keine Sünden begeht.

Er kann ja nicht wiedergeboren werden, weil er niemals abgefallen ist, sondern sich HERABBEGEBEN ins Fleisch hat, ohne vorher gesündigt zu haben. Normalerweise ist diese Veräußerlichung eine Folge der Sünde. Seine NIEDERKUNFT heißt, er hat diese "Strafe", "Folgeerscheinung" für uns auf sich genommen, um uns vorzeigen zu können, wie wir im Fleische handeln und zum Vater zurückfinden sollen sollen. Er handelte WAHRHAFTIG, das ist der Weg, die WAHRHEIT und das LEBEN, und das führt zum VATER, dieser LIEBE. ALLES ZUSAMMEN HEISST DAS, dass der Christus in uns Platz nehmen kann, dass sein Geist unsere Seele ausfüllen kann, wir nur mehr nach seinem Willen handeln wollen.

Jesus hat es vorgezeigt, er hat damit nicht alle automatisch sofort erlöst, sondern den Erlösungsprozess, den Gärungsprozess für seine Schäfchen eingeleitet.

Und nur für seine Schäfchen, die IHM FOLGEN, wird am Ende des Gärungsprozesses, welcher ein INNERLICHER Prozess ist, aber auch ein Gruppenprozess, die Erlösung anstehen, doch solltest du verstehen, wovor wir erlöst werden sollen und ob du auch deinen Beitrag leisten willst, davor befreit zu werden.

Wer das versteht, versteht auch hierbei, wie unsinnig das ist, Maria als Person oder als Entsprechung mit dem einzigen Heiland Jesus Christus zu verbinden.

Aber es steht eben eine neue geistige stufe an und für diese müssen nochmal sünden durch das göttlich reine auf sich genommen werden, wie unsere schuld an der Kreutzigung Gottes, was die grösste schuld aller zeiten ist.

Jeder hat Schuld an der Kreuzigung, solange die eigenen Bestien in sich nicht erkannt und besiegt werden. Dies wird die NATUR genannt, der unreife, ungehobelte Teil in uns.

Jeder Seelenteil Satans hat dies getrennt gutzumachen. Doch für das Wiedergutmachen reicht schon die WANDLUNG durch Überwindung und dann willst du ohnehin selbst gutmachen, was du angestellt hast.

Die neue geistige Stufe wird durch die vermehrte Wahrheitsausschüttung erreicht.


Es ist etwas anderes als die Menschwerdung Gottes in Jesu, aber es ist wieder in einem Menschen.

Jesus CHRISTUS ist genau dieser Gott in jedem, der der geistigen Weg geht.

Deswegen ist es wichtig zu verstehen, dass DIESER GEIST nur ein einziger UNTEILBARER GEIST IST, der in verschiedenen Seelen mehr Platz einnimmt, die Jesus lieben, also seine Werke tun. Was dasselbe ist, dass dieser Mensch heller wird, voller Licht, voller Leben. Durch SEINEN Geist.

Wir alle dürfen Jesus folgen und in jedem, der Jesus folgt, wirkt Jesus.
So du also sagst, Jesus wird in einem andern Fleisch wiederkommen, so sage ich dir, er wird in JEDER SEELE und vorübergehend jedem Fleisch wiederkommen, in dem sich die Person für das Geistige entschieden hat, also ihm durch Selbstverleugnung und Liebe folgen will.

Verstehst du den Unterschied? Wer an einen Gott glaubt, versteht, wo die Wiederkunft stattfindet, wer hingegen glaubt, dass Jesus Christus jemand anderer ist als der Geist in uns, so wir seinen Geist fördern, der versteht gar nichts.

Deswegen betont Jesus über Lorber, auch über Swedenborg immer wieder, dass die 3-Personenlehre, welche diese gedankliche Trennung durchführt, so gefährlich ist.

Es gibt EINEN Geist und folgst du Jesus indem du mit Liebe seine Werke tust, so ist genau dieser eine und einzige Gott in dir tätig.




Re: Neue Bibel
von Christian Müller Beitrag bearbeiten  Sa, 28. Jan 2012 um 23:27 MEZ
Da fehlt halt das geistige Verständnis der Begriffe. Aber das wird schon noch. Ich glaub an dich ;-)


Re: Neue Bibel
von Josef E-Mail Beitrag bearbeiten  So, 29. Jan 2012 um 13:22 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Sonntag, 29. Januar 2012 um 13:29 MEZ)



Ihr müsst …...

Der Analytiker war aktiv.

Neu:

Zitat von therapeutisches Rendevous:

"Die Seelen sind teilbar und deshalb kehrt der „verlorene Sohn“ schon die ganze Zeit zurück."

Mit dem Unterschiedlich schnell reifen und zur Erlösung kommen / oder nicht, ist eine Einsicht zu erkennen.

Einsichtige Grüße,
Josef


Re: Neue Bibel
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  So, 29. Jan 2012 um 16:21 MEZ
Chris, das war wohl zuviel Licht für dich, denn wer sich an das Niveau der "NEUEN BIBEL" anpassen will, der kann mit der Wahrheit eben so gar nichts anfangen.

Die Entsprechungen verstehst und kennst du nicht mal theoretisch, geschweige denn dass du sie innerlich siehst.

Du hältst Blödsinn für Entsprechung, nur weil der Teufel dir das so behauptet. Ja, dem Blinden kann man eben sagen, der Himmel ist rot und das ist die Entsprechung zum Blut Christi, hihi.

Oder einer geistigen Null kann man erzählen, die Erlöserliebe hieße immer schon Jesus-Marien-Liebe und das sei eine Entprechung, hihi.

Vollkommene Deppen werden mit der Neuen Bibel erzogen! Und ihr wollt eben solche sein. Na mich störts nicht, dass ihr die Wahrheit ablehnt und Deppen sein wollt und dadurch eure Erlösung verhindert. Jesus hat davor gewarnt, ich warne nochmal, aber ihr seid ja so gescheit, dass ihr alles besser wisst.

Und bei Deppen meine ich geistige Deppen. Weltklug und Besserwisserisch seid ihr schon, doch das zählt im Himmel nicht.


Re: Neue Bibel
von Stefan Beitrag bearbeiten  So, 29. Jan 2012 um 18:21 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Sonntag, 29. Januar 2012 um 18:25 MEZ)
Hier gibts eine weitere Warnung zu Neuen Bibel:

Marienverehrungskultus als Vorbereitung zur Neuen Weltordnung

Ich kenne diese Seite bereits ein paar Jahre. Nicht alles, was der Autor dort schreibt, stimmt auch. Lesenswert sind aber auf jeden Fall die Berichte unter Fallstricke in der Esoterikzene.


Re: Neue Bibel
von Frieda Beitrag bearbeiten  So, 29. Jan 2012 um 18:31 MEZ
Nun, Stefan, dass hier von den Aktiven jemand Marienkult betriebe oder Maria über Gebühr Verehrung zollen würde, das konnte ich bislang nirgends feststellen. Auch die Neue Bibel ruft meines Wissens nicht zur Marienverehrung, sondern alleine zur Gottes- und Nächstenliebe auf.
Aber dennoch: Danke für dein Mitgehen.