FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Der schwarze König erhebt sich
von Christian Beitrag bearbeiten  Mi, 7. Dez 2022 um 17:51 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Montag, 28. November 2022 um 15:46 MEZ)
Der schwarze König erhebt sich

26.11.22 19:06 Uhr


Dieses Wort kam von meinem lieben Jesus nach einem tiefen Gebet.

Unruhen in China.... Nebelwand für die wahren Aktivitäten von Xi Jinping----- Taiwan

Keine Weihnachtsfeier am 25. Dezember.

Der schwarze König erhebt sich aus den Tiefen des Abgrunds.

Ein weiterer Pearl-Harbor-Angriff wird am 7. Dezember stattfinden.

Aus dem Abgrund kommt er! Diese Nacht! In dieser Nacht! In dieser Nacht! Diese Stunde!

BEREUT! BEREUT! BEREUT! BEREUT! Ich sage: BEREUT!

Es beginnt jetzt! Ich sage jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Jetzt! Und jetzt!

Das in die Tiefe abgetauchte U-Boot
kommt in drei
ist jetzt angekommen

Nebelwand! Nebelwand! Nichts als eine Nebelwand! China ist weise! Xi Jinping ist es!

Die Zeit des Urteils ist gekommen! Ist gekommen! Sie ist gekommen! Es IST GEKOMMEN!

Es bleibt keine Zeit mehr! Keine Zeit mehr, sage ich. Ich sage es noch einmal. Es ist keine Zeit mehr übrig.

Geht jetzt auf die Knie und tut Buße! Tut jetzt Buße oder ihr werdet sterben, Mein Volk!

Ich bin euer Gott. Ihr seid Mein geschaffenes Volk. Ihr werdet sterben! Ich sage, dass viele, sehr viele auf eurer Welt sterben werden!

BEREUT! BEREUT! BEREUT! JETZT! JETZT! BITTE JETZT!

Ich komme ja schon! Ich komme ja schon!
Habe Ich euch nicht gesagt, dass Ich komme? Macht euch bereit, törichte Jungfrauschaft. Macht euch bereit!
Warum steht ihr untätig herum, wenn es Zeit für unsere Hochzeit ist und ihr immer noch nicht bereit seid? Haltet euch bereit! Macht euch bereit! Macht euch bereit!

Ich komme! Ich komme! Ich bin auf dem Weg, also seid bereit, sonst lasse Ich euch zurück!

HÖRT IHR MICH?
VERSTEHT IHR MICH?

Absolut keine Sünde! Keine Sünde! Keine Sünde! Ich sage es noch einmal. Keine Sünde soll mehr die Tore des Himmels betreten, seit Luzifer hinuntergeworfen wurde.

BEREUT! BEREUT! BEREUT!

Der Mensch geht unter!
Der Mensch geht unter!
Der Mensch geht unter!

Angriff! Angriff! Angriff! Unmittelbar bevorstehend! Es ist soweit! Es ist hier! Angriff! Angriff!

Lauft! Schreit! Heult und jammert!

Die starke Hand des Jüngsten Gerichts hat euch in dieser Nacht erwischt, denn einige wollen es so! Für andere genau heute!

Der Abzug wurde betätigt und die Kugel hat ihr Ziel erreicht. In weniger als zwei Wochen eurer Zeit fällt Babylon! Sie fällt! Sie fällt! Sie fällt! Sie fällt schwer und wird sich nie wieder vollständig erholen.

Oh, Amerika! Oh Babylon! Ein und dieselbe! Deine Zeit ist gekommen! Ist gekommen! Sie ist gekommen!

Der Abzug wurde vollständig betätigt und freigegeben. Die rauchende Kanone wird nachgeladen, und diese Kugel zielt nicht auf Taiwan, sondern auf dich, oh Amerika... Babylon, und sie wird dich töten! Mein Ziel ist tödlich genau, denn Ich schieße auf Meinen Sprachbefehl hin.

Wie Marionetten an einer Schnur folgen sie Meinen Befehlen, denn selbst Satan muss Meinem Befehl gehorchen. Ich befehle seinen Dämonen, Mein Wort des Urteils zu erfüllen! Sie haben bereitwillig gehorcht.

Jetzt fällst du, Meine Hurenbraut! Jetzt fällst du in weniger als 2 deiner Wochen!

Die Nachricht von der Invasion Taiwans, Japans und Südkoreas kommt mit dem Wind. Die Nachricht ist nicht mehr erstickt, sondern lebt und atmet jetzt!
Mayday! Mayday! Wir werden angegriffen! Ich sage, wir werden angegriffen! Die Chinesen sind gekommen. Mayday! Mayday!

sagt Xi selbstgefällig in seinem Stuhl und nippt am Champagner, während er den bösen Putin und den jungen, aber bösen Kim Jong-un zu einer Konferenzschaltung einlädt.

Endlich Einigung für alle, sagt Xi selbstgefällig. Hörst du ihn, Tochter? Hörst du, wie er in selbstgefälliger Zufriedenheit laut lacht, während Tausende und Abertausende sterben? Ein Opfer für Satan, während sich der Abgrund öffnet und der Geist des dunklen Königs sich erhebt, um von der Seele des Antichristen Besitz zu ergreifen. Wehklagt, ihr Völker der Erde! Eure Zeit des Wehs ist gekommen, ist gekommen!

WEHE! WEHE! WEHE!

Wehe, wenn die Trompeten des Gerichts sich darauf vorbereiten, zu blasen, sobald das 6. Siegel, das noch geöffnet ist, sich erfüllt. Das 7. Siegel hat sich bereits geöffnet und wurde vollendet, als im Himmel Schweigen des Schreckens über das herrschte, was über die Seelen der Menschen auf eurer Erde gekommen ist.

Lauft! Lauft! Lauft, ihr Menschen der Erde, denn der Wind des Gerichts richtet auf eurer Welt Verwüstung an!

Mein Atem!
Mein Wind!
Meine Stimme!
Mein Befehl!
Meine rechte Faust ist in diesem Moment zu euch gekommen... genau in diesem Moment eurer Zeit!

Taiwan fällt heute Nacht unter die Kontrolle von Xi Jinpings KPCh. Seine böse, eiserne Regierungsfaust.

Lauft, kleine Leute, schreit er von seinem gepolsterten Stuhl aus und lacht, während er die Zerstörung beobachtet, die er anrichtet.

Vision:

Holt Tsai Wen. Bringt den Präsidenten, schreit er/Xi jovial mit Putin auf der Videoleinwand und Kim Joun Un ist auch da!

Ein paar Minuten später sehe ich den General aus den vorherigen Visionen in seiner grünen Uniform mit der Präsidentin von Taiwan hereinkommen. Sie ist geschlagen worden! Ihre Brille ist weg. Ihr Hemd ist zerrissen. Sie haben sie auf so viele Arten missbraucht. Oh Gott! Oh Gott! Dennoch schafft sie es, ihren Kopf trotzig zu heben. Xi verzieht sein Gesicht vor Wut über ihr Verhalten. Er schreit ein Kommando, das ich nicht verstehe.

Nach ein paar Minuten kommt ein Kameramann in den Raum. Er filmt, was drinnen vor sich geht. Xi Jinping steht auf. Das Sektglas fällt auf den Boden und zerbricht. Er merkt es nicht einmal. Jetzt verstehe ich ihn.

Das Tribunal, sagt er und winkt mit der Hand in Richtung der Videoleinwände, auf denen Putin und Kim Jong Jung zusehen, befindet dich des Hochverrats schuldig, weil du eine Rebellion gegen deine rechtmäßige Regierung angezettelt hast. Dann hebt er mit einer schnellen Handbewegung eine Pistole, die mir vorher nicht aufgefallen war, und schießt ihr blitzschnell zwischen die Augen. Ich weiß, dass sie tot ist, noch bevor sie auf dem Boden aufschlägt.

Oh Gott! Oh Gott! Oh Gott! Oh Gott! Oh Gott! Oh Gott! Oh Gott!

Ich höre meinen Jesus sagen:

Der Abzug ist betätigt worden, Meine Tochter. Die Kugel hat ihr Ziel getroffen. Krieg kommt nach Amerika. Der Krieg kommt nach Babylon und in wenigen Tagen wird Babylon fallen!

Sag Meinem Volk, dass es die Sünde jetzt loswerden soll, denn morgen ist es für einige zu spät.

Hawaii ist dabei, unterzugehen, Tochter. Euer Pearl-Harbor-Moment ist die Invasion auf eure Nation. Schau auf den Siebten, Tochter. Schau auf den 7. für das Ende von allem! Der Anfang des Endes, sage Ich.

Der schwarze König! Der schwarze König! Der schwarze König erhebt sich zur Nacht!

Apollyon ist zu eurer Welttochter gekommen, und die meisten Menschen in eurer Welt ahnen nicht einmal, welch großes Übel von unten aufgestiegen ist.

Verse

Offenbarung 9

1 Und der fünfte Engel blies seine Posaune; und ich sah einen Stern, gefallen vom Himmel auf die Erde; und ihm wurde der Schlüssel zum Brunnen des Abgrunds gegeben. 2 Und er tat den Brunnen des Abgrunds auf, und es stieg Rauch empor aus dem Brunnen wie der Rauch eines großen Ofens, und es wurden verfinstert die Sonne und die Luft von dem Rauch des Brunnens. 3 Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken auf die Erde, und ihnen wurde Macht gegeben, wie die Skorpione auf Erden Macht haben. 4 Und es wurde ihnen gesagt, sie sollten nicht Schaden tun dem Gras auf Erden noch allem Grünen noch irgendeinem Baum, sondern allein den Menschen, die nicht das Siegel Gottes haben an ihren Stirnen. 5 Und ihnen wurde Macht gegeben, nicht dass sie sie töteten, sondern dass die Menschen Qualen leiden sollten fünf Monate lang; und ihre Qual war wie eine Qual von einem Skorpion, wenn er einen Menschen sticht. 6 Und in jenen Tagen werden die Menschen den Tod suchen und nicht finden, sie werden begehren zu sterben und der Tod wird von ihnen fliehen. 7 Und die Heuschrecken sahen aus wie Rosse, die zum Krieg gerüstet sind, und auf ihren Köpfen war etwas wie goldene Kronen, und ihr Antlitz glich der Menschen Antlitz; 8 und sie hatten Haar wie Frauenhaar, und ihre Zähne waren wie die Zähne von Löwen; 9 und sie hatten Panzer wie eiserne Panzer, und das Rasseln ihrer Flügel war wie das Rasseln der Wagen vieler Rosse, die in den Krieg laufen, 10 und hatten Schwänze wie Skorpione und Stacheln, und in ihren Schwänzen lag ihre Kraft, Schaden zu tun den Menschen fünf Monate lang; 11 sie hatten über sich einen König, den Engel des Abgrunds; sein Name heißt auf Hebräisch Abaddon, und auf Griechisch hat er den Namen Apollyon.[1] 12 Das erste Wehe ist vorüber; siehe, es kommen noch zwei Wehe danach. 13 Und der sechste Engel blies seine Posaune; und ich hörte eine Stimme aus den vier Ecken des goldenen Altars vor Gott; 14 die sprach zu dem sechsten Engel, der die Posaune hatte: Lass los die vier Engel, die gebunden sind an dem großen Strom Euphrat. 15 Und es wurden losgelassen die vier Engel, die bereit waren für die Stunde und den Tag und den Monat und das Jahr, zu töten den dritten Teil der Menschen. 16 Und die Zahl des reitenden Heeres war zwanzigtausendmal zehntausend; ich hörte ihre Zahl. 17 Und so sah ich in dieser Erscheinung die Rosse und die darauf saßen: Sie hatten feuerrote und blaue und schwefelgelbe Panzer, und die Häupter der Rosse waren wie die Häupter der Löwen, und aus ihren Mäulern kam Feuer und Rauch und Schwefel. 18 Von diesen drei Plagen wurde getötet der dritte Teil der Menschen, von dem Feuer und Rauch und Schwefel, der aus ihren Mäulern kam. 19 Denn die Kraft der Rosse war in ihrem Maul und in ihren Schwänzen; denn ihre Schwänze waren den Schlangen gleich und hatten Häupter, und mit denen taten sie Schaden. 20 Und die übrigen Leute, die nicht getötet wurden von diesen Plagen, bekehrten sich doch nicht von den Werken ihrer Hände, dass sie nicht anbeteten die bösen Geister und die goldenen, silbernen, ehernen, steinernen und hölzernen Götzen, die weder sehen noch hören noch gehen können, 21 und sie bekehrten sich auch nicht von ihren Morden, ihrer Zauberei, ihrer Unzucht und ihrer Dieberei.


Original Video in englischer Sprache:




Re: Der schwarze König erhebt sich
von Christian Beitrag bearbeiten  Mo, 28. Nov 2022 um 14:27 MEZ
Nachricht gepinnt bis zum 7.12... Das ist einfach zu wichtig...


Menschen werden wie Marionetten manipuliert!
von Christian Beitrag bearbeiten  Mo, 28. Nov 2022 um 15:31 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Montag, 28. November 2022 um 15:35 MEZ)
Menschen werden wie Marionetten manipuliert!

Botschaft von Gott Vater an Myriam Corsini in Carbonia, Sardinien, Italien


Carbonia 26.11.2022 (17:48 Uhr)

Gott Vater, der allmächtige Gott, ruft Seine Kinder eilig zu sich zurück.
"Geliebte, habt die Güte, auf Meine Bitten um eure Rettung zu hören.
Seht, die Welt befindet sich im Feuerofen des Betrügers!

Die Menschen werden wie Marionetten manipuliert und sind vergesslich, sie verharren in ihrer Blindheit und Taubheit, ...die Welt hat sie gefangen! Satan führt sein Spiel!

Gott ist aus den Herzen der Menschen getilgt, die Wahrheit ist verborgen.

Geliebte Kinder, dennoch warne Ich euch: ... ihr seid in Gefahr!
Der Peiniger zeigt eiserne Zähne und packt dich mit seinen Klauen.
Die Gottesmutter und Jesus, offenbaren sich der Welt in Weinen und unermesslichem Leid: ... der Mensch ist in Luzifers Falle getappt!!!

Betet, Geliebte, betet; die Bombardierung steht unmittelbar bevor, die Bösen werden die Menschheit überraschen, ...sie werden Macht über die Menschen haben, ...wenn ihr nicht rechtzeitig umkehrt, wird euch der Tod umarmen.

Das Unheil kommt über die ganze Erde; ihre Rotation wird sich verlangsamen ... es wird eine Katastrophe sein!!!

Öffnet eure Herzen für den Allerhöchsten, kniet zu den Füßen des Gekreuzigten, werft euch vor Ihm nieder und bittet um Vergebung für eure Sünden. Bittet um göttliche Hilfe, um euch aufzurichten, oh Menschen, die Kraft wird euch verlassen, nur wenn ihr euch an den wahren Gott, euren Göttlichen Liebe, euren Schöpfer, klammert, könnt ihr gerettet werden. Kommt schon, stellt euch nicht taub, das Heil eurer Seele steht auf dem Spiel, ...rettet euch Meine Kinder, rettet euch!!!

Was für ein Gott und was für ein Vater heute biete Ich euch noch Meine Hilfe an, seid nicht töricht oh Menschen, ... bekehrt euch!!! Bekehrt euch!!! Die Zeit ist gekommen, die richtige Entscheidung zu treffen, ihr wollt zum Leben zurückkehren, um das Leben zu leben. Amen



Milch aus den Himmeln - Balsam für die Seele
von Frieda Beitrag bearbeiten  Do, 8. Dez 2022 um 16:10 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Donnerstag, 8. Dezember 2022 um 16:11 MEZ)
2
seid begierig nach der vernünftigen lauteren Milch wie die neugeborenen Kindlein, damit ihr durch sie zunehmt zu eurem Heil,
3
da ihr ja geschmeckt habt, daß der Herr freundlich ist. (1 Petr 2,2 + 3)

"wie Neugeborene verlangt nach der reinen Milch, auf dass ihr erwachsen werdet in der Erlösung, wenn ihr tatsächlich das Gute Gottes geschmeckt habt." (1 Petr 2,2 + 2,3)


(Herrnhuter Brüder zum heutigen Tag!)