FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



EVO- Feierstunde- Kundgabe - Der Zustand auf euren Planeten - Das was ihr tut hat folgen-Schicksal -19.10.2022
von Gast  Mo, 14. Nov 2022 um 13:56 MEZ
Quelle:

Feierstunde am 19. Oktober 2022 in Klagenfurt
Der Zustand auf eurem Planeten

Innig geliebter himmlischer Vater in Jesus Christus, unserem Heiland und Erlöser, wir danken Dir für Deine heilige Gegenwart und für Deine Liebe. Wir danken Dir, dass wir Deine Kinder sein dürfen. Und wir danken Dir auch, dass wir dieses Erdenleben leben dürfen, um die Gotteskindschaft zu erlangen. Und wir danken Dir, dass Du uns in unserem Leben hilfst, unseren Weg bestmöglich zu gehen. Und dazu brauchen wir Deine Hilfe. Ohne Deine Führung, ohne Deine Impulse, ohne Dein Getragen sein, ohne Deine Liebe und vieles mehr würde unser Weg ganz anders aussehen, nicht so in der Geborgenheit, in der Freude und in der Liebe. Du bewegst die Dinge in unserem Herzen und schenkst uns Kraft und Mut und Zuversicht. Auch dafür danken wir Dir von ganzem Herzen. Und nun dürfen wir mit der Bitte um Worte aus Deinem liebenden Vaterherzen zu Dir eilen. Mögen die Worte unsere Herzen tief berühren und uns weiterhin helfen, unseren Weg mit Dir zu gehen, in der innigen Verbundenheit mit Dir, Du unser Heil. Daher danken wir Dir auch dafür. Möge unser Leben ein einziger Dank sein. Mögen wir jeden Tag genau hinschauen, wofür wir dankbar sein dürfen. Und es gibt vieles, was uns, wenn wir genau hinschauen einfällt, wofür wir dankbar sein dürfen. Danke, Jesus.
Amen


Meine Geliebten, ja, dankbare Herzen sind das Um und Auf! Auch für Mich! Wenn Ich sehe, dass Meine Kinder dankbar sind für das, was ihnen geschenkt wird, dann freut sich auch Mein Herz. Denn es ist nicht selbstverständlich, dass Meine Kinder dankbar sind. Und ihr erlebt es selbst auch in eurem Umfeld. Wie viel herumgejammert und kritisiert wird - um es in eurer Sprache auszudrücken. Wie viel Unzufriedenheit da ist, wie viele Ängste da sind, Unverständnis, ein Infragestellen Meiner Gegenwart und vieles mehr - ihr wisst es.
Und wenn ihr mit dankbarem Herzen zu Mir kommt und mit dankbarem Herzen erkennt, was euch alles tagtäglich geschenkt wird, dann bedeutet das auch, dass ihr Frieden im Herzen spürt, dass ihr erkennt, dass Ich der liebende Vater bin, der sich um euch bemüht, der euch entgegeneilt, der euch hindurchführt, durch schwierige Situationen und die Kraft dazu gibt.
Und wenn ihr das erkennt, dann ist es schon um vieles leichter, danke zu sagen, für das was ihr erleben dürft. Der nächste Schritt ist der, auch die Dankbarkeit dann auszusprechen, wenn es nicht so läuft, wie ihr es euch vorstellt.

Denn jede Erfahrung trägt dazu bei, dass ihr heranreift, dass eure Seele heranreift und die Weisheit, die Ich in euer Herz lege, immer mehr zu tragen kommt. Daher lade Ich euch ein, in jeder Situation danke zu sagen, auch wenn es Dinge sind, die euch nicht so gefallen. Denn hinter allem steht Meine Weisheit.

Ich kenne ja euren Entwicklungsweg und Ich kenne eure Vergangenheit und Ich weiß um so manches, was in der Vergangenheit - nicht nur in diesem Leben - in eurem Leben geschehen ist und wie ihr euch dort und da verhalten habt.

Und um das auszugleichen, braucht es Erfahrungen, in die ihr gestellt werdet, wo ihr dann in einer Weise reagiert, um etwas - wie Ich sagte auszugleichen und daraus zu lernen.

Und diese verschiedensten Erfahrungen bewirken auch Situationen, die nicht so angenehm sind. So seht ihr ja auch den Zustand in eurer Welt.

Das was sich in eurer Welt jetzt abspielt, ist die Folge von Fehlverhalten über Jahrhunderte, Jahrtausende usw.

Und nun seid ihr in einer Zeit, wo ihr das selbst erlebt, welche Folgen es haben kann, wenn Menschenkinder aus der göttlichen Ordnung heraustreten und im Eigenwillen Dinge tun, die sie besser nicht tun sollten und besser nicht getan hätten.

Und eines Tages kommt dann die Konsequenz - nicht weil Ich sie schicke - sondern weil das die Dynamik ist.

Das was ihr tut, hat Folgen.

Und wenn ihr Gutes tut, wenn ihr in der Liebe lebt, wenn ihr die Liebesgebote ernst nehmt, dann hat das auch Folgen, aber im guten Sinne. So kann sich die Liebe vermehren, so könnt ihr dazu beitragen, dass in eurer Welt Frieden entstehen kann, dass sich die Dinge zum Guten wenden.

Daher bringt es wenig zu jammern und alles anzuklagen und zu meinen, Gott würde das den Menschen aufsetzen.
Nein!
Der Mensch hat sich selber sein Schicksal gewählt und nun gilt es, das durchzutragen.
Und umso wichtiger ist es in dieser Zeit, dass es Kinder gibt, die das erkennen und sozusagen dagegenwirken, indem sie die Liebe leben, die Liebesgebote umsetzen, indem sie das, was Ich sagte:
„Liebet Gott über alles und den Nächsten wie euch selbst“ wirklich ernst nehmen.

Denn die Macht der Liebe ist unberufen, die Macht der Liebe ist so unendlich groß.
Und wenn ihr euch mit der Liebe verbindet, mit Mir verbindet, dann wird sich in eurer Welt auch viel zum Guten wenden können.
Aber das geht nicht von heute auf morgen, das ist ein sehr leiser Prozess, der meist im Verborgenen wirkt, und daher könnt ihr jetzt, wenn ihr hinausschaut, noch nichts erkennen von dem, was Ich sage.
Aber im Hintergrund arbeitet die Liebe und berührt immer mehr Menschenherzen, die sich dann ernsthaft Gedanken machen über ihre Beziehung zu Mir als ihren Vater, als ihren Schöpfer, als ihren Heiland.
Wie immer ihr es benennen mögt - es ist immer eine Person, um es irdisch auszudrücken, die da ist, um euch die Hand zu reichen für euren Weg und für den gemeinsamen Weg. Denn nur gemeinsam sind wir in der Lage, auf diesem Planeten Dinge in Bewegung zu setzen, die für den ganzen Planeten wichtig sind, heilend sind und Frieden schaffen. Das könnt ihr euch im Moment noch nicht vorstellen, aber Ich sehe in den Herzen diesen Wunsch.
Aber um das umzusetzen, um das möglich zu machen, dass es umgesetzt wird, dass es sich entwickelt, braucht es Kinder, die absolut den Weg der Liebe gehen, den Weg der Liebe mit Mir.

Und dazu kann Ich euch nur wieder aufrufen, dass ihr das ernst nehmt, dass ihr erkennt, dass ihr mitverantwortlich seid für das, was sich hier auf der Erde tut. Und mitverantwortlich im Sinne der Veränderung, die möglich ist.

Ja, Meine Geliebten, so lasst uns gemeinsam den Weg gehen. So kann Ich eure Herzen bewegen und Frieden in eure Herzen legen, den ihr dann hinausstrahlen dürft. So kann Ich durch euer Herz hinausstrahlen. Hinausstrahlen mit Meiner Liebe, mit Meinem Licht, mit Meinem Frieden, mit Meinem Segen.

So können Mein Segen und Meine Liebe hinausfließen und das Licht diese Herzen berühren und erleuchten, bis hinein in die ganze Schöpfung. Denn auch die Tiere, die Pflanzen und die Naturgeistwesen und auch die geistigen Wesen in der jenseitigen Welt, alle brauchen Meine Liebe und Mein Licht, Meinen Segen, Meine Heilkraft, Meinen Frieden und vieles mehr.

Umso wichtiger ist es, sich das immer wieder vor Augen zu führen und sich ganz klar für einen gemeinsamen Weg zu entscheiden.

Meine Geliebten, so segne Ich euch für euren Weg, den ihr mit Mir gehen möget, noch intensiver mit Mir gehen möget, ganz klar in der Liebe ausgerichtet, zum Wohle und zum Heile dieser Menschheit.

Ich bin da.
Amen