FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Alan Ames Botschaften
von Gast  Mi, 20. Jul 2022 um 12:54 MESZ
Quelle: https://www.derhimmelunddu.at/nehmt-meine-liebe.html


Beinahe alle Passagen der Rubrik "Letzte Dinge" wurden aus den Berichten des christlichen Mystikers Alan Ames entnommen. Diese Berichte sind eine sehr gute Zusammenfassung vieler anderer christlicher Schriften und Bibelaussagen zu diesem Thema. Man kann davon ausgehen, dass Jesus Christus durch diesen Mystiker direkt zu uns spricht.

NEHMT MEINE LIEBE IN EURE HERZEN
Ich bitte euch, Meine Liebe in eure Herzen zu legen, denn wenn sie in euch ist, gibt es nur ein Los, das euch erwartet, das Los der Liebe. Wenn ihr euer Leben mit Gottes Liebe als dem Mittelpunkt eures Daseins leben könnt, dann gibt es am Ende dieses Lebens nur Fröhlichkeit und Freude. Umgebt euch und eure Familien und Freunde in eurem vor euch liegenden Leben mit Meiner Liebe, und fürchtet nichts. Wenn ihr erst einmal in Meiner Liebe seid, gibt es nichts, wovor ihr euch fürchten solltet, gibt es nichts, was euch schaden kann, denn Ich beschütze euch.
Es mag sein, dass ihr in diesem Leben schwere Zeiten erlebt, aber wenn ihr sie in Meiner Liebe überwinden könnt, ist der Lohn groß.

Ihr werdet nichts zu fürchten haben, denn ihr werdet in Herrlichkeit in den Himmel eingehen, ihr werdet im Himmel von der Liebe Gottes willkommen geheißen werden, und ihr werdet wissen, dass all eure schweren Zeiten, all eure schwierigen Augenblicke nichts als eine Stufe hin zum aller größten Lohn waren, dem ewigen Leben mit Gott. Wenn ihr euer ganzes Leben hindurch an Meiner Liebe, an der Liebe Jesu, fest haltet, dann werden alle Prüfungen, alle Augenblicke der Verzweiflung, alle Zeiten der Versuchung leichter zu überwinden sein.

Heute gibt es viele Prophezeiungen über die bevorstehenden Zeiten. Viele berichten von dem, was kommen soll, viele sprechen von dem Kind des Teufels, das kommt, um die Menschheit zu zerstören. Dies sind die Botschaften, die Ich gebe, um die Menschheit vor dem zu warnen, was geschehen wird, wenn sie sich nicht ändert. Der wichtigste Aspekt dieser Botschaften wird oft ignoriert, und nur das Spektakuläre, das Angstmachende, die Katastrophen werden in Erwägung gezogen. Der wichtigste Teil der Botschaften ist, dass all die Schwierigkeiten dann vermieden werden können, wenn die Menschheit sich ändert und im Gebet, in Buße und in den Sakramenten zu Gottes Liebe zurück kommt. Das Gebet und die Liebe zu Gott werden das Böse immer besiegen, und wenn diese von der ganzen Menschheit mit offenen Armen angenommen werden, dann kann das Böse Meiner Kinder nicht habhaft werden und sie nicht verletzen.

Markus 16,17: "Und durch die, die zum Glauben gekommen sind, werden folgende Zeichen geschehen: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben, sie werden in neuen Sprachen reden; wenn sie Schlangen anfassen oder tödliches Gift trinken, wird es ihnen nicht schaden; und die Kranken, denen sie die Hände auflegen, werden gesund werden."

Denkt daran, dass das Böse nur dort aufblühen kann, wo es akzeptiert wird - weist es in Liebe und im Gebet zurück, und seht dann, wie das Böse von diesem Planeten verschwindet. Die Menschheit hat immer eine freie Wahl gehabt, und sie hat sie noch immer. Wenn die Menschheit sich jetzt für Gott entscheidet, dann gibt es in Zukunft nichts zu fürchten. Weist ihr Gott zurück, dann gibt es so vieles zu fürchten, so viel, worüber man sich Sorgen machen muss. Trefft nun die richtige Wahl, und ihr werden verschont von der Pein, die ihr über euch bringen könntet.

Warnungen, um Katastrophen vorzubeugen
(Jesus am 30. Oktober 1995)

In jedem Augenblick, der auf Erden vergeht, kann eine Seele gerettet werden oder kann eine Seele verloren gehen. Heute geschieht es, dass so viele verloren gehen, jeden Tag mehr und mehr. Wenn der Welt gesagt wird, was geschieht, kehrt sie der Wahrheit den Rücken zu und zieht es vor, Lügen zuzuhören und zu glauben. Es werden in jüngster Zeit so viele Warnungen gegeben, so viele Aufrufe, zur Liebe Gottes zurück zu kehren, doch die meisten Menschen ignorieren sie, vergessen sie und fahren fort, so zu leben, als ob nichts gesagt worden wäre.

Lukas 21,26-27: "Die Menschen werden vor Angst vergehen in der Erwartung der Dinge, die über die Erde kommen, denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. Dann wird man den Menschensohn mit großer Kraft und Herrlichkeit auf einer Wolke kommen sehen."

Schaut auf die Warnungen und die Zeichen, die in Fatima gegeben wurden. Seht, was Gott durch Seine Magd tat, Meine Mutter Maria. Die Sonne tanzte, der Himmel veränderte sich, und jene, die dort waren, glaubten - aber wie viele andere taten dies? Wie viele schauen auf die gegebenen Botschaften und sehen, dass sie eingetreten sind?

1 Timotheus 4,16: "Achte auf dich selbst und auf die Lehre; halte daran fest! Wenn du das tust, rettest du dich und alle, die auf dich hören."

Als die Kirche auf das Wort meiner Mutter hörte, wurde Russland gerettet. Es mag einige Zeit gedauert haben, doch es ist geschehen. Genau so ist es mit allen Botschaften, die gegeben wurden, sie werden eintreten, doch es mag nicht in der Zeitskala sein, in der es der Mensch erwartet. Gebete können das Eintreten von Katastrophen verzögern oder gar verhindern.
Wenn also Botschaften gegeben werden, werden sie gegeben, um die Menschen zu ermuntern, dass sie beten, sich ändern, und auf diese Weise können sie verhindern, dass sie eintreten.