FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Vision - Dunkle Materie
von Christian Beitrag bearbeiten  Mo, 4. Jul 2022 um 13:13 MESZ
Vision - Dunkle Materie von Byron Searly

Habakuk 2:1-3

1 Auf meiner Warte will ich stehen und mich auf meinen Turm stellen und Ausschau halten und sehen, was er mir sagen und antworten werde auf das, was ich ihm vorgehalten habe.
2 Der HERR aber antwortete mir und sprach: Schreib auf, was du schaust, deutlich auf eine Tafel, dass es lesen könne, wer vorüberläuft!
3 Die Weissagung wird ja noch erfüllt werden zu ihrer Zeit und wird endlich frei an den Tag kommen und nicht trügen. Wenn sie sich auch hinzieht, so harre ihrer; sie wird gewiss kommen und nicht ausbleiben.

Der Herr hat mir letzten Monat eine Vision gegeben, aber ich habe mich nicht getraut, sie zu veröffentlichen, bis er mir heute sagte, dass ich es tun soll. Wie die meisten Menschen hatte ich den Begriff "Dunkle Materie" in der Vergangenheit gehört, da er in Serien wie Star Trek usw. erwähnt wurde, aber ich hatte ihm nie wirklich viel Aufmerksamkeit geschenkt, war mit seiner Bedeutung nicht vertraut und hatte ihn nie untersucht oder nachgeforscht. Wie bei jedem Traum, jeder Vision oder jedem Wort solltet ihr darüber beten und es dem Herrn zur Bestätigung vorlegen.

Während des Gebets heute sprach der Herr zu mir und sagte: "Mein Sohn, geh voran und teile die Dunkle Materie, denn die Zeit ist nahe. Sei gesegnet in dieser Zeit der Feste. Ich komme bald."

VISION: Am 8. August 2018 hörte ich während meiner Gebetszeit, wie der Herr zu mir die Worte "Dunkle Materie" sprach. Zuerst dachte ich: "Was ist das, Dunkle Materie? Ich betete weiter, aber dann wiederholte der Herr die Worte noch einige Male und ich dachte: Herr, warum sagst Du mir das? Wieder betete ich weiter, aber nachdem Er es noch ein paar Mal wiederholt hatte, wollte ich aufhören zu beten und auf das hören, was Er mir sagen wollte. Ich setzte mich mit meiner Bibel hin und wurde von den oben genannten Bibelstellen angezogen. Dann fragte ich den Herrn, ob ich hier lesen sollte, und er antwortete: "Ja, in der Dunklen Materie."

Als Er das sagte, wurde ich augenblicklich in eine Vision mit offenen Augen gezogen und an einen Ort gebracht, an dem ich direkt vor der Statue der Göttin Shiva stand, die sich vor der CERN-Anlage befindet. Ich spürte die Gegenwart des Herrn an meiner Seite und fragte Ihn: "Was mache ich hier?" Dann fragte Er mich: "Was siehst du?" Ich sagte: "Ich sehe einen falschen Gott namens Shiva." Der Herr sagte zu mir: "Was stellt er dar?" Da ich mir nicht 100%ig sicher war, sagte ich: "Ich glaube, er steht für Chaos und Zerstörung." Er sagte: "Mein Sohn, du hast recht. In sehr kurzer Zeit wird Amerika das erleben." Ich verstehe das so, dass Amerika bald in Chaos und Zerstörung leben wird.

Dann fragte ich den Herrn: "Was ist mit der Dunklen Materie? Ich verstehe, dass Amerika in Chaos und Zerstörung leben wird, warum sagst du dann Dunkle Materie?" Als ich diese Frage stellte, wurde ich sofort in das CERN-Gebäude geführt, und der Herr und ich standen hinten in einem großen Raum, der wie eine Art Labor aussah. Direkt vor mir, auf der anderen Seite des Raumes, konnte ich von hinten einen Mann sehen, der vor einer Art verglastem, abgeschlossenem Raum stand. Er trug einen weißen Laborkittel und seine Arme steckten in Handschuhen, die durch das Glas in diesen Bereich gesteckt wurden. Es sah aus wie einer dieser Vorsichtsbereiche, die man benutzt, um nicht mit einer gefährlichen Substanz in Kontakt zu kommen.

Dann führte mich der Herr näher an den Mann heran, damit ich besser sehen konnte, was er tat. Ich stellte mich direkt neben und etwas hinter den Mann und konnte durch die Glaswand sehen und ihn bei seiner Arbeit beobachten. Ich sah viele winzige, silberfarbene Fläschchen in Reihen in einem Behälter auf der Theke innerhalb des Glases. Sie schienen etwa einen Zentimeter hoch zu sein und einen halben Zentimeter im Durchmesser zu haben. Der Mann arbeitete mit äußerster Vorsicht. Mit mechanischen Fingern hob er vorsichtig ein Fläschchen nach dem anderen auf und legte es dann langsam in eine kleine Schachtel. Dann schloss und versiegelte er den Deckel der Schachtel und brachte sie langsam durch den verglasten Bereich nach draußen und stellte sie vorsichtig auf einen Tisch neben sich. Ich beobachtete ihn dabei ein paar Mal. Als er die nächste Schachtel durch das Glas herauszog, blieb der Deckel versehentlich hängen und sprang auf. Dadurch flog das Fläschchen aus der Schachtel, schlug auf dem Boden auf und zerbrach.

Sofort, und ich meine SOFORT, füllte sich der Raum mit Dunkelheit, so dunkel und so schnell, dass ich nichts mehr sehen konnte. Ich kann nur sagen, dass es fast so war, als ob die Dunkelheit im Bruchteil einer Sekunde in den Raum hinein explodierte und den ganzen Raum ausfüllte. Ich konnte nichts sehen, es war stockfinster. Das nächste, was ich wusste, war, dass wir außerhalb des CERN-Gebäudes waren und ich sah, wie die Dunkelheit aus dem Gebäude flog und sich in alle Richtungen ausbreitete. Je weiter sie sich ausbreitete, desto schneller schien sie zu werden und mehr und mehr zu bedecken.

Dann sagte der Herr: "Die Dunkle Materie wird die Welt für drei Tage bedecken. Die Menschen in diesem Gebäude werden für die Freisetzung der Dunklen Materie verantwortlich sein. Sie sammeln sie, um sie als Waffe zu benutzen. Ein Tropfen der Dunklen Materie entweicht, und die Welt wird in Dunkelheit getaucht. In dieser Zeit werden Portale geöffnet und unvorstellbare Dinge auf die Menschen losgelassen."

Der Herr brachte mich dann über das Gebäude und ich beobachtete, wie sich die Dunkelheit schnell und exponentiell über das Land ausbreitete. Er brachte mich sehr hoch hinauf, so dass ich die ganze Erde überblicken konnte. Ich sah, wie sich die Finsternis so schnell ausbreitete und in alle Richtungen ging, bis sie die ganze Welt bedeckte.

Als die Vision zu Ende war, zeigte mir der Herr das Gesicht eines Mannes in der Ferne. Als ich weiter zusah, kam sein Gesicht immer näher und wurde größer und deutlicher. Als sein Gesicht ganz nah bei mir war, sah ich, dass dieser Mann einen grauen Bart und längeres graues Haar hatte und einen Laborkittel trug. Er hatte einen entsetzten Gesichtsausdruck mit weit aufgerissenen Augen, als ob er vor Angst schreien würde. Er sah aus wie ein Wissenschaftler und erinnerte mich ein wenig an Albert Einstein. Ich hatte das Gefühl, dass dieser Mann der Wissenschaftler war, der für den Vorfall verantwortlich war. Die Vision endete.

Dann sprach der Herr diese Worte zu mir: "Mein Sohn, ich habe dir das gezeigt, um die Menschen vorzubereiten, um Meinen Überrest vorzubereiten. Die Dunkle Materie wird sich in drei Tagen auflösen, und das Licht wird auf die Erde zurückkehren. NICHTS WIRD MEHR SO SEIN WIE VORHER!!! ICH KOMME BALD - DURCH DIE DUNKLE MATERIE!!! SEID BEREIT, MEIN ÜBERREST!!!

Ich liebe euch alle! Amen.

Messias Jesus


Re: Vision - Dunkle Materie
von Christian Beitrag bearbeiten  Di, 5. Jul 2022 um 15:35 MESZ
Con-CERN-Ing

2019-06-12

Offenbarung 9:1-3

1 Und der fünfte Engel blies seine Posaune, und ich sah einen Stern vom Himmel auf die Erde fallen; und ihm wurde der Schlüssel des Abgrunds gegeben.

2 Und er tat den Abgrund auf, und es stieg ein Rauch aus dem Abgrund auf wie der Rauch eines großen Ofens, und die Sonne und die Luft wurden verfinstert von dem Rauch des Abgrunds.

3 Und aus dem Rauch kamen Heuschrecken auf die Erde; und ihnen wurde Macht gegeben, wie die Skorpione auf der Erde Macht haben.

Der Herr erinnerte mich an die Vision, die Er mir letztes Jahr gegeben hatte, als Er mich zum CERN mitnahm und ich Zeuge eines Unfalls wurde, bei dem ein winziges Fläschchen mit gesammelter Antimaterie / dunkler Materie herunterfiel und zerbrach, wodurch eine Finsternis über die Erde kam.

Als ich mich an diese Vision erinnerte und einige Zeit über das nachdachte, was der Herr mir damals gezeigt hatte, begann ich zu beten und den Herrn zu fragen, ob Er mir weitere Einsichten und Offenbarungen dazu geben wollte. Das folgende Wort ist das, was er zu mir sprach.

Niederschrift:

Mein Sohn, Ich habe deine Gebete gehört und dich gefragt, welche Rolle das CERN in den letzten Tagen spielt. Wenn die 5. Posaune erklingt, fällt ein Stern auf die Erde, um den bodenlosen Abgrund zu öffnen. Beachtet, Meine Kinder, dieser Stern ist ein "er", kein Asteroid. Diesem Stern wird der Schlüssel zum Abgrund gegeben. Das bedeutet, dass ein Engel, der zu einer bestimmten Zeit fliegen wird, den Abgrund aufschließen wird, der vom CERN geöffnet wird. Der Schlüssel wird der Katalysator sein, der ein Portal öffnet, und der Rauch und die Heuschrecken, die hindurchkommen, werden interdimensional sein.

Mein Sohn, denke nicht, dass das weit hergeholt ist, denn das CERN hat schon viele Portale geöffnet, und viele Horden gefallener Engel sind auf die Erde gekommen. Das CERN ist im Moment abgeschaltet, weil die bösen Menschen, die dort sind, die Macht erhöhen wollen, um ein größeres Portal zu öffnen.

Mein Sohn, viele meiner Diener haben in Träumen und Visionen Riesen und riesige Bestien gesehen. Sie sind das Produkt des CERN. In vielen Ländern der Welt gibt es "CERNs" (kleinere Versionen des großen Hadron-Colliders, der sich im CERN in der Schweiz befindet). Die bösen Menschen arbeiten daran, sie alle miteinander zu verbinden und noch größere Portale zu öffnen, durch die interdimensionale Wesen / Entitäten kommen können. Das sind die unnatürlichen Anblicke, vor denen ich gewarnt habe, mit anderen Worten.

(Der Vater sprach über "unnatürliche Anblicke" in dem jüngsten Wort "Arise and Shine" vom 6.10.19 wie folgt: Mein Sohn, du wirst in den kommenden Tagen viele unnatürliche Anblicke sehen! Sag Meinen Kindern, dass es der Teufel ist, der versucht, sie zu täuschen. Glaubt NICHT, was ihr hört, denn WENN ES NICHT IN MEINEM WORT STEHT, ist es eine Lüge vom Meisterlügner!!)

Die letzten Tage werden voller böser Fantasien sein, die der Mensch sich ausdenken kann! Genau wie in den Tagen Noahs, als die gefallenen Engel den Menschen Anweisungen für alles Böse gaben, das sie sich ausdenken können, wird es wieder so sein!

Mein Sohn, es wird Riesen und hybride Tiere geben! Es wird Dämonen geben, die sich als Außerirdische aus anderen Welten ausgeben! Es wird jede abartige Sünde geben, die Satan sich ausdenken kann, um die Welt und Mein Volk zu täuschen!

Mein Sohn, bereite Meine Kinder darauf vor, zu verstehen, dass auf der Erde nie wieder alles so sein wird wie früher. Das CERN wird Portale öffnen und die Dunkle Materie zu einer Waffe entwickeln. Dies werden Tage der großen Finsternis für die Welt sein, sowohl im Natürlichen als auch im Geistigen.

Ich liebe Meine Kinder, aber einige werden hier sein, um diese Ereignisse zu erleben. Die anderen werden weg sein, zu Hause bei Mir oder getrennt von Mir.

Betet weiter und sucht Mich, lest Mein Wort, und Ich werde euch Verständnis geben. Ich komme bald, also seid bereit!!

Amen.

Messias Jesus



Re: Vision - Dunkle Materie
von Christian Beitrag bearbeiten  Di, 5. Jul 2022 um 15:41 MESZ
(Zuletzt bearbeitet am Dienstag, 5. Juli 2022 um 15:41 MESZ)
Stehe auf und glänze (Arise and Shine)

2019-06-10

Jesaja 60:1-3

1 Mache dich auf und leuchte; denn dein Licht ist gekommen, und die Herrlichkeit des Herrn ist über dir aufgegangen.

2 Denn siehe, Finsternis wird die Erde bedecken und Finsternis die Völker; aber der Herr wird über dir aufgehen, und seine Herrlichkeit wird man über dir sehen.

3 Und die Heiden werden zu deinem Licht kommen und die Könige zu dem Glanz deines Aufgangs.

Abschrift:

Mein Sohn, Mein Volk ist blind für die Dunkelheit, die die Erde bedeckt, und für die grobe Finsternis, die die Menschen bedeckt.

Das Gericht ist jetzt da, und diejenigen, die auf die Stimmen der verführerischen Geister gehört haben, werden in die Gefangenschaft geführt, wo es Heulen und Zähneknirschen geben wird. Ich habe heute verfügt, dass Meine Hand von der Nation und dem Volk von Amerika weggezogen wird. Diese Nation hat sich in eine Kloake verwandelt, die schlimmer ist als Sodom und Ägypten.

Mein Sohn, Ich war barmherzig und gnädig, aber jetzt ist Mein Zorn glühend heiß, und diejenigen in dieser Nation, die sich von Meinem Sohn Jesus abgewandt haben und zum Erbrochenen zurückgekehrt sind, werden jetzt Meinen Zorn spüren. Ich habe die Städte der Ebene für weniger zerstört als das, was diese Nation jetzt tut! Die Zerstörung ist sicher, und viele werden sie nicht kommen sehen. Ich werde nicht nur die Städte der Sünde zerstören, sondern auch die Erinnerung an diese verdorbene Nation aus dem Gedächtnis der Menschen auslöschen.

Mein Sohn, Meine Wächter, die das Volk gewarnt haben, habe ich gesegnet. Ja, ich habe es zugelassen, dass ihr auf die Probe gestellt werdet, aber nur, um euren Geist zu stärken. Ich habe große Pläne für diejenigen, die Mir mit allem, was sie haben, dienen. Sie sollen nicht auf die Täuschungen hereinfallen, die es zuhauf gibt, sondern im Gebet auf den Knien bleiben und alles durch Mein Wort prüfen.

Ich werde NICHT zulassen, dass Mein Volk getäuscht wird und wieder unter das Gesetz fällt!!! Mein Sohn ist gestorben, um euch vom Gesetz zu befreien und im GLAUBEN an IHN zu LEBEN!

Mein Sohn, Ich habe viel geweint über diese Welt, die Ich erschaffen habe, und über die Kinder, die nichts mit Mir zu tun haben wollen. Mein Herz schmerzt, weil ich einem verlorenen Volk die Zerstörung schicken muss. Ich habe schon einmal so empfunden, als Ich zu Noah sprach, um eine Arche zu bauen. Ich gab ihm Worte, die er den Menschen sagen sollte, aber sie lehnten ihn und Meine Worte ab. Ich sage, es ist wieder so! Wie Mein Sohn Jesus sagte: "Wie in den Tagen Noahs, so wird auch das Ende sein. Ich weine jetzt, Mein Sohn, weil die Welt und die Menschen, die sich weigern, zu sehen oder zu hören, über das kommen werden, was kommen wird.

(Während der gesamten Botschaft bis zu diesem Punkt konnte ich eine tiefe Traurigkeit in der Stimme des Vaters spüren und hören, ein Gefühl von Kummer, Trauer und Herzschmerz.

Dann hörte ich, wie sich der Tonfall Seiner Stimme merklich veränderte und von Traurigkeit in Freude überging, als Er davon sprach, bei Seinen Kindern zu sein).

Mein Sohn, sage Meinem Überrest, dass die ZEIT ZU SCHEINEN jetzt nahe ist - eine mächtige Veränderung, die die Welt erschüttern wird!

ICH BIN wird wieder einmal mit Meiner Schöpfung wandeln! Was für ein gesegneter Tag wird das sein! ICH BIN so begierig darauf, Meine Kinder bei Mir zu haben! Ich liebe die, die Ich erschaffen habe, und wünsche Mir, dass ALLE Menschen sich genauso sehr wünschen, bei Mir zu sein, wie Ich bei ihnen! Leider werden das viele nicht tun - sie haben den Weg gewählt, auf dem sie sich befinden.

Mein Sohn, du wirst in den kommenden Tagen viele unnatürliche Anblicke sehen! Sag Meinen Kindern, dass es der Teufel ist, der versucht, sie zu täuschen. Glaubt NICHT, was ihr hört, denn WENN ES NICHT IN MEINEM WORT STEHT, ist es eine Lüge vom Meisterlügner!!!

Meine Kinder, bleibt in Meinem Wort! Sucht Mich und Ich werde mit euch sein! Betet ohne Unterlass und für alle Dinge!

Mein Feuer kommt, um die Welt zu läutern! Mein Sohn Jesus wird bald wiederkommen! Seid bereit, Meine Kinder!!

Shalom.

Der Vater


Re: Zitat aus den obigen Beiträgen:
von Frieda Beitrag bearbeiten  Mi, 6. Jul 2022 um 11:21 MESZ
(Zuletzt bearbeitet am Donnerstag, 7. Juli 2022 um 10:14 MESZ)
Der Vater sprach über "unnatürliche Anblicke" in dem jüngsten Wort "Arise and Shine" vom 6.10.19 wie folgt: Mein Sohn, du wirst in den kommenden Tagen viele unnatürliche Anblicke sehen! Sag Meinen Kindern, dass es der Teufel ist, der versucht, sie zu täuschen. Glaubt NICHT, was ihr hört, denn wenn es nicht IN MEINEM WORT steht, ist es eine Lüge vom Meisterlügner!!

Zitatende!!!

Wir wissen alle, wo des VATERS WORT zu finden ist.
Das WORT für die Menschheit zum heutigen Tag, 6.7.2022, durch die Herrnhuter Brüder an Millionen interessierte Leser verbreitet:

Jesaja 60,19: "Um die Nacht zu erhellen, scheint dir nicht mehr der Mond, sondern der Herr ist dein ewiges Licht, dein Gott ist dein strahlender Glanz."

Und weiter heisst es:
"Deine Sonne geht nicht mehr unter, und dein Mond nimmt nicht mehr ab, denn der Herr ist dein ewiges Licht, zu Ende sind deine Tage der Trauer. Dein Volk besteht nur aus Gerechten; sie werden für immer das Land besitzen als aufblühende Pflanzung des Herrn, als das Werk Seiner Hände, durch das Er Seine Herrlichkeit zeigt." (Jes 19,20 + 21)

Frohbotschaft unseres VATERS und Erlösers JESUS Christus!!!