FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.



Kinder, betrachtet den Krieg, der in der Ukraine ausgebrochen ist, als den Sieg der Sünde in den Herzen
von Christian Beitrag bearbeiten  Fr, 25. Feb 2022 um 21:08 MEZ
Kinder, betrachtet den Krieg, der in der Ukraine ausgebrochen ist, als den Sieg der Sünde in den Herzen

Botschaft von Gott Dem Vater an Maureen Sweeney-Kyle in North Ridgeville, USA, Freitag, 25. Februar 2022


Wieder einmal sehe ich (Maureen) eine Große Flamme, die ich als das Herz von Gott, dem Vater, kennengelernt habe. Er sagt: "Kinder, betrachtet den Krieg, der in der Ukraine ausgebrochen ist, als den Sieg der Sünde in den Herzen. Wenn die Wahrheit, die der Feind der Sünde ist, die Herzen der Unterdrücker überführt hätte, hätte diese Aggression niemals stattgefunden. Denn wer hat in der Heiligen Liebe - der Wahrheit eures Heils - das Recht, die Rechte eines anderen zu verletzen? All das Leid, das diese Aktion über andere gebracht hat, wird zum Zeitpunkt ihres Gerichts schwer auf den Seelen lasten. Diejenigen, die Befehle geben, sind diejenigen, die sich der Sünde schuldig gemacht haben."

"Es gibt keinen Raum für Veränderung oder Bekehrung der Herzen, wenn die Wahrheit nicht geehrt wird. Die Gier und die Liebe zur Aggression haben in Russland gesiegt und dieses Land in einen Feind der Freiheit verwandelt. Solche Eingebungen kommen nicht von Mir, sondern von Satan selbst."

"Deshalb bitte ich heute um Gebete sowohl für die Unterdrücker als auch für die Unterdrückten. Betet dafür, dass die Wahrheit der heiligen Liebe in allen Herzen wieder siegreich ist. Nur dann kann die mitfühlende Liebe die Niedrigen erheben und die Unterdrücker überführen."

Lies Psalm 2:10-12+
Nun aber, ihr Könige, seid weise; seid gewarnt, ihr Herrscher der Erde. Dient dem HERRN mit Furcht, mit Zittern freut euch, damit er nicht zornig wird und ihr auf dem Weg umkommt; denn sein Zorn entbrennt schnell. Gesegnet sind alle, die ihre Zuflucht zu ihm nehmen.

Lies Weisheit 6:1-11+
So hört nun zu, ihr Könige, und begreift; lernt, ihr Richter an den Enden der Erde. Hört zu, ihr, die ihr über viele Völker herrscht und euch vieler Völker rühmt. Denn eure Herrschaft wurde euch vom Herrn gegeben und eure Souveränität vom Allerhöchsten, der eure Werke erforscht und eure Pläne erkundet. Weil ihr als Diener seines Reiches nicht recht regiert und das Gesetz nicht gehalten habt und nicht nach dem Vorsatz Gottes gewandelt seid, wird er schrecklich und schnell über euch kommen, denn ein strenges Gericht fällt über die, die in der Höhe sind. Denn der Niedrigste mag in Barmherzigkeit begnadigt werden, aber die Mächtigen werden mächtig geprüft werden. Denn der Herr aller wird vor niemandem Ehrfurcht haben und auch nicht vor der Größe; denn er selbst hat beides gemacht, das Kleine und das Große, und er nimmt auf alle gleichermaßen Rücksicht. Aber für die Mächtigen ist eine strenge Untersuchung vorgesehen. An euch, ihr Monarchen, sind meine Worte gerichtet, damit ihr Weisheit lernt und nicht übertretet. Denn heilig werden die, die heilige Dinge in Heiligkeit beobachten, und diejenigen, die sie gelehrt haben, werden eine Verteidigung finden. Darum richtet euer Verlangen auf meine Worte; sehnt euch nach ihnen, und ihr werdet unterwiesen werden.





Die Anweisung Gottes aus der obigen Botschaft lautet:
von Frieda Beitrag bearbeiten  Sa, 26. Feb 2022 um 13:50 MEZ
(Zuletzt bearbeitet am Samstag, 26. Februar 2022 um 13:56 MEZ)
Weisheit 6:1-11+
"... richtet euer Verlangen auf meine Worte; sehnt euch nach ihnen, und ihr werdet unterwiesen werden."

Lieber Christian, dies ist der Anfang der Weisheit. Es freut mich, dass diese "Seherin" beginnt, das Wort Gottes zu verkündigen. Ich hoffe, dass das so bleibt, und dass sich dann mit dem Verweilen beim Worte Gottes auch die Ansicht ändert, dass die Sünde gesiegt habe.

Lieber Christian, JESUS Christus hat gesiegt, und nicht die Sünde!!!
Die auf Erden die Völker leiten, die stehen unter der Führung JESU Christi:
"Die Seelen der Gerechten... werden beim Endgericht aufleuchten wie Funken, die durch ein Stoppelfeld sprühen. Sie werden Völker richten und über Nationen herrschen, und der Herr wird ihr König sein in Ewigkeiten. Alle, die auf IHN vertrauen, werden die Wahrheit erkennen, und die Treuen werden bei IHM bleiben." (Weisheit 3,1 + 7)


Wir sind also nicht alleingelassen im Endgericht!
Die Bibel lehrt ferner, dass nicht die Sünde der Mächtigen den Ausschlag gibt, wie das Endgericht verläuft. Für den Verlauf des Endgerichts - ob milder oder härter - gibt der Gehorsam der LEBENDEN und nicht die Sünde der geistig Toten - den Ausschlag:

In Daniel 4,13 + 14 ist erklärt , warum einem Herrscher ein Tierherz gegeben wird:
"Sein Herz sei nicht mehr ein Menschenherz; ein Tierherz soll ihm gegeben werden... Dieser Befehl beruht auf einem Beschluss der Wächter, ein Spruch der Heiligen fordert es. Die Lebenden sollen nämlich erkennen: Über die Herrschaft bei den Menschen gebietet der Höchste; Er verleiht sie, wem ER will. Selbst den Niedrigsten der Menschen kann Er dazu erheben."

Eben darum, lieber Christian, wollen wir folgen der Weisung Gottes nach dem Buch der Weisheit: "Richtet euer Verlangen auf Meine Worte; sehnt euch nach Ihnen und ihr werdet unterwiesen werden." (Weisheit 6,11)

Liebe Grüsse
Frieda