FORUM & GÄSTEBUCH

Komplimente und Kritik. Freude und Schmerz.
Das Forum ist offen für deine Meinung.

von Frieda Beitrag bearbeiten  Mi, 23. Nov 2011 um 6:57 MEZ    (6 Antworten)
 
Haushaltung Gottes Band 1, Kapitel 139 Nach der Rede Emanuels dankten, von der höchsten Liebe ergriffen, alle samt dem zerknirschten Adam dem Abba im Emanuel, und alle richteten nun ihre Blicke...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Di, 22. Nov 2011 um 8:12 MEZ    (3 Antworten)
 
aus Haushaltung Gottes, Band 1, Kap. 138 Du bist, wie du treulich selbst bekennst, blind, taub und gefühlsstumm, daher gewahrst du auch nichts von den Dingen der ewigen göttlichen Ordnung....
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Mo, 21. Nov 2011 um 8:12 MEZ
 
Haushaltung Gottes Band 1, Kapitel 137 Hoher, erhabener, über alles liebevollster Herr, Vater, Gott, der Du im Menschen Asmahael uns sichtbar gegenwärtig bist! Ich war es, der Dir den Namen...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  So, 20. Nov 2011 um 8:28 MEZ    (4 Antworten)
 
aus Haushaltung Gottes Band 1, Kap. 136 Nach diesen Worten erregte Sich der Asmahael ein wenig und richtete folgende ernsten und doch auch über alles liebevollen Worte an den Adam wie auch...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Sa, 19. Nov 2011 um 13:07 MEZ
 
Es ist grauenhaft, wie ihr Jesus behandelt! Da ihr das aber eigentlich nicht wollt, hier nochmal eine Erklärung. So ziemlich alle Menschen glauben, gutes zu tun oder zu wollen. Das war...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Sa, 19. Nov 2011 um 8:52 MEZ    (2 Antworten)
 
Haushaltung Gottes, Band 1, Kap. 134 Höret, Ich will euch ein Gleichnis sagen; dieses sollet ihr beurteilen! also aber lautet es: So die Sonne scheint auf ein gutes Erdreich, dann springt...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 18. Nov 2011 um 12:18 MEZ    (2 Antworten)
 
Mein Bruder, ich wollte dich nicht treffen. Es berührt(e) und bewegt(e) mich einfach die Wahrheit in den Worten, die mir in der "Haushaltung Gottes" begegnet sind. Nimm's nicht tragisch, sondern...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Fr, 18. Nov 2011 um 11:15 MEZ
 
Frieda, wie du mit dem Wort Gottes umgehst, ist eine reine Katastrophe. Da hast du ja schon angemerkt, dass man auf deine Weise dies eine und das Gegenteil rauslesen kannst. Es ist auch so,...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Fr, 18. Nov 2011 um 9:29 MEZ
 
Lasst uns einander lieben! Ja, doch warum verstehen die meisten etwas falsches darunter, wie das der einzige Herr gemeint hat? Seht euch das Interview mit Rosenthal genau an. Er meint,...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 18. Nov 2011 um 9:28 MEZ    (2 Antworten)
 
Haushaltung Gottes, Band 1, Kap. 111 "Höret ihr alle, die ihr hier zugegen seid körperlich und geistig und in der Liebe und im Glauben, und ganz besonders aber höret es ihr, die ihr da...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Do, 17. Nov 2011 um 19:06 MEZ    (2 Antworten)
 
Das Judentum ist komplett abgekommen von den Lehren des einen Gottes. Weltbeherrschung ist das armselige Ziel. Seht einmal, wie es in der Welt aussieht, wer wirklich die Finanzen und die...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  So, 13. Nov 2011 um 23:28 MEZ    (3 Antworten)
 
Um der Hölle etwas den diffusen Schrecken eines Ortes, in den man hineingesteckt werden könnte, weil man schlimmes getan hat, zu nehmen, möchte ich ein paar Worte darüber weitergeben. ...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Sa, 12. Nov 2011 um 14:00 MEZ    (2 Antworten)
 
Hier hast du 3 Fragen, die wichtig für dein Verständnis sind. Beantworte sie wahrheitsgemäß - ohne Texte herauszukopieren und nachzulesen, sondern wie du das Thema bereits verstehst. 1....
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Sa, 12. Nov 2011 um 8:16 MEZ
 
"Die Sonnenmenschen unterhalten sich zuallermeist mit der Kultur ihres Geistes und besuchen sich gern gegenseitig und bewundern daselbst die sich überall anders äussernden geistigen Kräfte...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 11. Nov 2011 um 7:33 MEZ
 
Ich sage euch: "Alles, worum ihr betet und bittet - glaubt nur, dass ihr es schon erhalten habt, dann wird es euch zuteil. Und wenn ihr beten wollt und ihr habt einem anderen etwas vorzuwerfen,...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Do, 10. Nov 2011 um 10:00 MEZ
 
"Man brachte einen Taubstummen zu JESUS und bat Ihn, Er möge ihn berühren. JESUS nahm ihn beiseite, von der Menge weg, legte ihm die Finger in die Ohren und berührte dann die Zunge des Mannes...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Mi, 9. Nov 2011 um 9:52 MEZ    (16 Antworten)
 
Macht euer Herz (eure Liebe) stark, denn die Ankunft des Herrn steht nahe bevor. Klagt nicht übereinander, Brüder, damit ihr nicht gerichtet werdet. Seht, der Richter steht schon vor der Tür....
 

 
von Frieda  Di, 8. Nov 2011 um 8:23 MEZ    (1 Antwort)
 
"Eure Güte werde allen Menschen bekannt. Der Herr ist nahe. Sorgt euch um nichts, sondern bringt in jeder Lage betend und flehend eure Bitten mit Dank vor Gott! Und der Friede Gottes, der alles...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  Mo, 7. Nov 2011 um 13:15 MEZ    (7 Antworten)
 
Ein paar ganz simple Zusammenhänge für die satanskultigen Weiber: Wer Bildnisse im Herzen hat, und auf sein Herz hört, hört nicht auf Jesus Christus. (wichtig für Petra und Frieda) ...
 

 
von Petra  Mo, 7. Nov 2011 um 9:52 MEZ    (16 Antworten)
 
Liebe Geschwister! Diese folgende Bibelstelle begleitet mich besonders intensiv. Ich erhielt sie, kurze Zeit nach meiner "Bekehrung" zu JESUS. " Und sie haben ihn überwunden durch des Lammes...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Mo, 7. Nov 2011 um 8:27 MEZ
 
JESUS sagt: "Das Reich Gottes ist schon mitten unter euch." (Lukas 17,21) "Seid wie Menschen, die auf die Rückkehr ihres Herrn warten, der auf einer Hochzeit ist, und die Ihm öffnen, sobald...
 

 
von therapeutisches Rendevous Beitrag bearbeiten  So, 6. Nov 2011 um 15:39 MEZ    (1 Antwort)
 
Durch folgende Worte Swedenborgs soll erstens klar werden, warum es mich so freuen würde, wenn ihr eure Bildnisse über Jesus erkennen und ablegen würdet, und auch, wie sehr weise Menschen...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  So, 6. Nov 2011 um 10:34 MEZ
 
"...so dir jemand einen Backenstreich versetzt, so gib ihm nicht wieder einen zurück, sondern halte ihm noch die andere Wange hin, dass er dir noch einen Streich geben möge wenn er sonst mit...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  So, 6. Nov 2011 um 10:29 MEZ
 
Liebe Petra das gestrige Morgenbrot lautete: Vom Richten und Strafen (GEJ 6, Kap. 244,6 + 7) von Frieda [Bild] Sa, 5 Nov 11 um 9:02 CET JESUS spricht: "Ihr sollet zu euren Brüdern...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Sa, 5. Nov 2011 um 8:02 MEZ    (2 Antworten)
 
JESUS spricht: "Ihr sollet zu euren Brüdern nicht einmal "Raka"(ein hinterhältiger oder tückischer Mensch) sagen; denn dadurch machet ihr euch schon eines Gerichtes schuldig, weil ihr, so...
 

 
von Johanna  Fr, 4. Nov 2011 um 13:18 MEZ    (61 Antworten)
 
Was hier verbreitet wird ist eine schreckliche Irrlehre die geradewegs ins Verderben führt! In der wahren Bibel steht ausdrücklich geschrieben, dass wir Gottes Wort nichts hinzufügen dürfen,...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 4. Nov 2011 um 12:41 MEZ
 
"In der Liebe liegt noch gar vieles verborgen, was keine Weisheit ergründet hat... Darum sage Ich: Vieles ist selbst bei den weisesten Menschen unmöglich, was bei Gott in Seiner Liebe dennoch...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 4. Nov 2011 um 6:53 MEZ    (21 Antworten)
 
"Im Himmel wird nur der der Erste und Grösste sein, der sich der Geringste und Kleinste dünken wird; denn das werde euer Ruhm, dass ihr alle den Kindlein gleich werdet in eurem Gemüte! Wer...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Do, 3. Nov 2011 um 6:49 MEZ
 
JESUS spricht zu Seinen Jüngern: "In wem Meine Lehre, also Mein Licht und somit die ewige Wahrheit verbleibt, in dem verbleibt auch Meine Kraft und Meine Macht. Was wollt ihr noch mehr?" "Herr,...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Do, 3. Nov 2011 um 6:39 MEZ    (5 Antworten)
 
"Jetzt aber sollt ihr ablegen: Zorn, Wut und Bosheit; auch Lästerungen und Zoten sollen nicht mehr über eure Lippen kommen. Belügt einander nicht, denn ihr habt den alten Menschen mit seinen...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Di, 1. Nov 2011 um 7:03 MEZ    (2 Antworten)
 
"Wenn Jesus den Menschen auf der Erde zuweilen als ein ganz gewöhnlicher, manchmal dem Anschein nach sogar mit manchen Schwächen behafteter Mensch entgegenkommt, wohl sehr weise spricht, mit...
 

 
von Frieda Beitrag bearbeiten  Fr, 28. Okt 2011 um 8:48 MESZ    (12 Antworten)
 
an das therapeutische Rendezvous: Du kannst herumstreiten, was du willst, du kannst mich beflegeln, was du willst, du bist im UNRECHT und hast mir Unrecht angetan und tust JEDEN TAG, JEDE...
 

 
von Gotthilf Brausewind  Fr, 28. Okt 2011 um 8:26 MESZ    (3 Antworten)
 
Wie reagiert ein Sünder wenn selbiger aus allerhöchsten Höhen so liebevoll gemaßregelt wird wie zum Beispiel hier: Dein Hochmut will jenen Widerstand leisten, die dir...