!!! HÖCHSTE ALARMSTUFE !!!
!!! Das Ende unserer Freiheit, unserer Existenz !!!

Das Zeichen der Bestie ist eine Kombination aus dem Impfstoff und den Chips. Jeder, der den Impfstoff nimmt, wird zu einem Hybriden, einer Tötungsmaschine, einem Zombie, so auch mit den Chips. Wer den Impfstoff nimmt und das Zeichen der Bestie ist für immer verloren. Die Pandemie steht kurz vor ihrem Ausbruch im großen Stil. Wegen Meiner Barmherzigkeit habe Ich sie zurückgehalten, damit mehr Menschen mehr Zeit haben, sich darauf vorzubereiten, aber wie viele haben darauf gehört? Ich werde nicht mehr zurückhalten. Verglichen mit der ersten Pandemie wird die nächste so viel schlimmer sein, dass kein Land der Welt davon verschont bleiben kann. Eine große Zahl von Seelen wird deshalb in den Höllenabgrund fallen, hört nicht auf für die Verlorenen zu beten, Ich wünsche, dass alle gerettet werden und niemand umkommt. (Quelle)

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
991. Ihr könnt die Wahrheit nicht vermitteln, wenn euer Ego auf das Beliebtsein ausgerichtet ist.
Dienstag, 10. Dezember 2013, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie es Mich schmerzt zu sehen, wie so viele Menschen die falsche Demut akzeptieren, die sich hinter dem Humanismus verbirgt, der von denen in Meiner Kirche so begünstigt wird.

Meine Rolle als Retter und Erlöser der Menschheit ist jetzt vergessen. Die falsche Demut in Meiner Kirche wird auch weiterhin zu sehen sein, und alle werden denjenigen applaudieren, die sich stark machen für die Wichtigkeit dessen, dass man sich für das Wohlergehen der Menschen in Not einsetzt. All dies wird in eine falsche Religion münden.

Wann habt ihr, die ihr euch Diener Gottes nennt, beschlossen, das Wahre Wort Gottes gegen eure eigene fehlerhafte Interpretation von diesem auszutauschen? Wann habt ihr beschlossen, das Christentum gegen den Humanismus auszutauschen, wo Ich nicht erwähnt werde? Wisst ihr nicht, dass nichts von dem kommt, was nicht von Gott kommt? Wie wenig habt ihr gelernt und wie töricht seid ihr, wenn ihr glaubt, dass eure sogenannten guten Werke — wenn ihr euren Schwerpunkt auf materielle Fürsorge setzt — jemals die Wahrheit ersetzen können.

Wenn ihr eure vorrangige Rolle — die über alles wichtige Lehre von der Rettung der Seelen der Kinder Gottes — ignoriert, dann könnt ihr niemals sagen, dass ihr ein Diener von Mir seid. Wie leicht ist es für euch, dazu aufzurufen, die Armen, die Elenden und die wirtschaftlich benachteiligten Mitglieder eurer Gesellschaft zu retten. Wenn ihr diesem Irrweg folgt, auf dem ihr die Bewunderung der Welt für eure sogenannten guten Werke sucht, dann vergesst ihr die wichtigste Rolle, für die ihr berufen wurdet. Diese heißt, Mir, eurem Jesus, zu dienen. Sie bedeutet nicht, in Meinem Heiligen Namen persönliches Beliebtsein zu suchen. Wem nützt es etwas, wenn für sein leibliches Wohl im Leben gesorgt ist, wenn er seine Seele nicht retten kann? Wenn ihr Bewunderung von der säkularen Welt sucht, durch öffentliche Aktionen, die darauf angelegt sind, euch beliebt zu machen, dann tragt ihr nicht Mein Kreuz. Wenn ihr Mich nicht nachahmt, dann könnt ihr nicht für Mich sprechen. Ihr könnt die Wahrheit nicht vermitteln, wenn euer Ego auf das Beliebtsein ausgerichtet ist.

Wenn ihr das Opfer vergesst, das Ich brachte, um eure Seelen zu retten, dann könnt ihr Mir nicht dienen. Wenn ein Priester den Grund vergisst, warum er ein Diener von Mir geworden ist, dann ist sein Sündenfall zehnmal schlimmer als der einer gewöhnlichen Seele. Denn wenn er sich von Mir entfernt, dann nimmt er die Seelen, die er beeinflusst und die seinem Urteil vertrauen, mit sich mit. Meine Diener, hört jetzt diesen Meinen Aufruf, die Seelen all jener zu retten, für die ihr durch das Sakrament der Priesterweihe bestellt worden seid. Wenn ihr es unterlasst, das weiterzugeben, was euch gelehrt worden ist, dann lehrt ihr nicht die Wahrheit. Wenn ihr den Humanismus fördert und jene Seelen in eurer Diözese drängt, das gleiche zu tun, dann lehnt ihr Mich ab. Ihr tauscht Mich, Jesus Christus, gegen das Verlangen aus, nicht nur die soziale Gerechtigkeit zu fördern, sondern auch in den Augen der anderen Bewunderung für eure guten Werke zu suchen. Ihre Bewunderung und euer Verlangen, beliebt zu sein, bedeuten, dass ihr Mir nicht mehr dient. Wenn ihr Mir nicht mehr dient, dann lasst ihr zu, dass ihr in Irrtum fallt, und bald werdet ihr Mich überhaupt nicht mehr so würdigen, wie ihr es solltet.

Nur die Wenigen, die Auserwählten, werden Mir bis zum letzten Tag dienen. An diesem Tag werden viele von denen, die sich Diener in Meiner Kirche auf Erden nennen, weinen und schreien und Mich anflehen, ihnen Barmherzigkeit zu zeigen. Bis dahin werden sie Mir Milliarden Seelen verloren haben, und viele von ihnen werden so in dem Gräuel verfangen sein, dass es ihnen nicht gelingen wird, die Wahrheit über ihr Schicksal zu verstehen, bis es zu spät ist.

Wacht auf, diejenigen von euch, die ein ungutes Gefühl der Trostlosigkeit und Verwirrung haben, das euch als Meine Diener in dieser Zeit umgibt. Bleibt jederzeit fest verwurzelt in der Wahrheit. Vergesst nicht eure Rolle als Meine heiligen Diener, die darin besteht, Meine Herde mit der Wahrheit zu nähren und dafür zu sorgen, dass sie die Nahrung erhält, die notwendig ist, um ihre Seelen zu retten.

Eure Aufgabe ist es, Mir Seelen zu bringen.

Euer Jesus