790. Die Seuche wird weiter verbreitet sein als AIDS. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
790. Die Seuche wird weiter verbreitet sein als AIDS.
Dienstag, 7. Mai 2013, 20:35 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wie bist du doch während der letzten zwei Tage abgelenkt worden und wie hast du dich doch Meinem Blick entziehen lassen. Weißt du nicht, was die Ursache dieser Ablenkung war? Dadurch, dass du nur einen Tag die Eucharistische Anbetung versäumt hast, wurdest du ergriffen und in Meinem Namen geschmäht, ohne dass du dich geschützt hast, wie Ich dich angewiesen habe. Meine Anweisung ist, dass du weiterhin täglich vor Mein Antlitz kommst und den Hochheiligen Rosenkranz betest, damit Meine Mutter dich mit dem Schutz bedecken kann, den du bei dieser Arbeit brauchst.

So viele, die Mir nahe sind, gewinnen eine Zuversicht, die sie glauben lässt, dass keine Leiden, und seien es noch so viele, sie aufhalten könnten, Meine Mission auszuführen. Aber dies wird euch nur ermöglicht, wenn ihr Mich um Führung anruft.

Meine Tochter, bald wird der Ausbruch einer Seuche sichtbar werden, da Mein Vater eine Strafe auf die Erde werfen wird — auf diejenigen Nationen, die Ihn beleidigen und die erlauben, dass armen, unschuldigen Menschen Bosheit und Ungerechtigkeit zugefügt wird. Diese Seuche wird auf dem Gesicht sichtbar sein und die Wunden werden nicht heilen, bis die Große Züchtigung vorüber ist. Die Seuche wird weiter verbreitet sein als AIDS und wird eines der ersten Anzeichen der kommenden Züchtigung sein. Diese Seuche wird dann von einer Hungersnot in einem Drittel der Erde gefolgt werden und wird während der Herrschaft des Antichristen miterlebt werden.

In dem Maße, wie sich die Herrschaft des Antichristen wie ein Spinnennetz ausbreitet, wird sie mit einer Reihe von Züchtigungen einhergehen, die durch die Hand Meines Vaters über die vier Ecken der Welt ausgegossen werden. Göttliches Eingreifen wird dazu beitragen zu verhindern, dass Seelen durch das Tier geschnappt werden — aufgrund der Macht des Antichristen. Seine Anhänger werden eine qualvolle Strafe erleiden, und diese wird durch die Seuche auf ihren Gesichtern zu sehen sein. Sie werden dieser schweren Strafe nicht entgehen — ebenso wenig wie diejenigen, die den bösen Betrug an Meiner Kirche auf Erden vollziehen.

Diese Warnung wird gegeben, damit diejenigen, die Meine Hand der Gerechtigkeit anzweifeln, letztendlich verstehen, dass die Menschen leiden werden, wie sie es in der Zeit des Noah taten, sollten sie Gott den Rücken kehren.

Die endgültige Beleidigung gegen Meinen Vater — durch die Sünde des Krieges und der Abtreibung — wird Seine größte Strafe auf die Menschheit herabziehen. Das Leben des ungeborenen Kindes, so grausam und ohne Reue weggenommen, wird zur Bestrafung durch den Tod des Körpers und den Tod der Seele führen.

Euer Jesus