773. Der Turm von Babel wird noch einmal errichtet und als ein Tempel Gottes präsentiert werden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
773. Der Turm von Babel wird noch einmal errichtet und als ein Tempel Gottes präsentiert werden.
Sonntag, 21. April 2013, 14:45 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wer kann Meinen Tod am Kreuz leugnen? Wer kann leugnen, dass Ich Mein Leben hingegeben habe, damit die Wahrheit überall Sünder retten werde? Wer von euch wird dann also, wenn die Zeit kommt, die Wahrheit Meiner Kirche auf Erden leugnen, wenn sie Stein für Stein auseinander genommen sein wird?

Euch wurde die Wahrheit gegeben. Ihr kennt Meine Lehren. Also werdet ihr Meine Kirche an Meinen Lehren erkennen. Meine Kirche auf Erden ist die Wahrheit. Meine Kirche auf Erden ist Mein Leib. Wenn also ein Mensch aus eurer Mitte Meinen Leib geißelt, dann Meine Lehren neu erfindet und euch dann Lügen präsentiert, werdet ihr Mich dann verleugnen?

Ich, Jesus Christus, sage euch das nicht, um euch zu spalten. Ich sage euch diese Dinge, damit ihr Meine Lehren ehrt, die Heiligen Sakramente bewahrt und fest in der Wahrheit steht. Kein Mensch auf Erden kann die Lehren Meiner Kirche ändern. Kein Mensch. Nicht einer von euch wurde befugt, neue Lehren zu verkünden und sie als die Meinen auszugeben. Dennoch werden Mich viele von euch verleugnen, indem sie die Wahrheit leugnen, die ihnen vor zweitausend Jahren geschenkt worden ist. So mangelhaft ist euer Wissen von heiligen Dingen, dass euch an den neuen Gesetzen — die eine Gotteslästerung Mir gegenüber sein werden — nichts auffallen wird, wenn sie in Meine Kirche auf Erden eingeführt werden.

Genau wie früher schon wird der Turm von Babel — noch einmal — errichtet werden und als ein Tempel Gottes präsentiert werden. Er wird sich in Rom befinden und wird das neue Symbol der neuen Eine-Welt-Religion zeigen. Dieses Symbol wird auf dem Dach zu sehen sein, beim Eingang, und es wird auf dem Hochaltar eine vorrangige Stellung haben. Mein kostbarer Tabernakel in Gold — geschändet in all seiner Herrlichkeit — wird in der Mitte des Altars stehen und für alle sichtbar sein. Diese Beleidigung wird bedeuten, dass dem Tier die Türe offen stehen wird, um in Meinen Tabernakel einzudringen. Meine Gegenwart wird zu dieser Zeit verschwinden.

Millionen von Menschen — vielen von ihnen wird die Bedeutung dieses Gräuels nicht bewusst sein — werden alles tun, was von ihnen verlangt werden wird, und sie werden vor dem Tier beten. Neue Gewänder, die mit Gold-Emblemen bestückt sein werden und das Aussehen bescheidener Talare haben werden, werden von denen getragen werden, die in diesem sogenannten Tempel dienen werden. Das Gold-Emblem, das in einer dreisten Art und Weise gezeigt werden wird, wird das Symbol der Neuen-Welt-Religion sein.

Die Kreuze werden verschwinden. Mein Kruzifix wird nirgendwo mehr zu sehen sein. Dann werden dort, wo man noch Kruzifixe findet, auf einigen öffentlichen Plätzen, die Menschen per Gesetz gezwungen werden, sie zu entfernen.

Der neue Turm, der Satan ehren wird, wird in vielen Ländern nachgebildet werden — und dann wird der zweite Teil der Täuschung bekannt gemacht werden: Die Existenz der Hölle wird von der Kirche öffentlich als Unsinn erklärt werden. Die Menschen werden in einem falschen Gefühl von Sicherheit gewiegt werden, wenn diese blanke Lüge von allen Kirchen akzeptiert werden wird. Es wird argumentiert werden, dass Gott niemals erlauben würde, dass ein solcher Ort existiere. Dass Er alle Menschen liebe und dass die Existenz der Hölle im Laufe der Jahrhunderte von religiösen Fanatikern verbreitet worden sei. Und so werden die Menschen sogar über die Existenz der Todsünde hinwegsehen. Die Sünde wird eine so weitgehende Akzeptanz erreichen, dass die Menschen nicht mehr beten oder um Barmherzigkeit bitten werden, denn es wird nicht Gott sein, den sie anerkennen werden. Es wird das Tier sein, dem sie ihre Seelen übergeben werden, und jeder Schritt ihres Weges wird von den Feinden Gottes sorgfältig arrangiert werden.

Euer Jesus