603. In dieser Zeit ruft in der Welt die bloße Erwähnung eines Glaubens an Mich, euren Jesus, Betretenheit hervor. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
603. In dieser Zeit ruft in der Welt die bloße Erwähnung eines Glaubens an Mich, euren Jesus, Betretenheit hervor.
Dienstag, 30. Oktober 2012, 19:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst inzwischen wissen, dass das Leiden, das du in Meinem Namen erträgst, bis zum allerletzten Tag dieser Mission andauern wird.

Dies ist für dich hart zu hören, aber du sollst Folgendes wissen. Diese Mission ist von allen Missionen, die vor dir kamen, die schwerste. Du wirst in die Wüste geworfen werden und du wirst dich isoliert und einsam fühlen. Deine Stimme wird ignoriert werden, aber Mein Heiliges Wort wird die Herzen von Millionen berühren.

Mein Heiliger Wille wird von dir zu jeder Zeit beachtet werden, obwohl du häufig das Gefühl hast, dass du nicht stark genug sein wirst.

Deine Schwäche ist deine Stärke wegen deines Vertrauens auf Mich. Aufgrund dessen werde Ich dich nie verlassen und dich nie ohne Hilfe anderer Menschen lassen. Doch wirst du in dieser Mission allein gehen. Dein einziger Begleiter werde Ich sein. Ich verbinde unsere Leiden zu einem.

Du, Meine Tochter, wirst immer Meine Gnaden der Ausdauer benötigen. Diese Mission durchzustehen und Mein Heiliges Wort an eine undankbare Welt zu verkünden, wird nicht leicht sein. Es wird eine große Entschlossenheit und viel Mut verlangen.

Das gilt für alle Meine Jünger, einschließlich derjenigen, die Mich lieben, die aber diese Botschaften nicht akzeptieren.

Die Hindernisse, denen ihr in dieser Etappe der Mission gegenüberstehen werdet, werden für alle von euch, Meine ergebene Armee, zunehmen.

Ihr müsst mit Würde akzeptieren, dass ihr, wenn ihr Mir folgt, leiden werdet. Sehr wenige Seelen können mit dem Leiden umgehen, das jeden betrifft, der sich nach Meinen Lehren ausrichtet.

In dieser Zeit ruft in der Welt die bloße Erwähnung eines Glaubens an Mich, euren Jesus, Betretenheit hervor.

Nicht nur, dass ihr euch unbehaglich fühlt, wenn eure Treue zu Mir öffentlich bekannt ist, ihr werdet auch um Meinetwegen leiden.

Vergesst nicht, zu leiden ist eine besondere Gnade. Es ist sehr schwer, Leiden zu ertragen, und viele Seelen wenden sich von Mir ab. Aber ihr dürft eines nicht vergessen: Wenn ihr deswegen in Meinem Namen leidet, werde Ich euch festhalten und Meine Gnaden über euch ausgießen. Trotz eures Leidens wird euch das Seelenfrieden bringen.

Bitte, Meine Tochter, gib niemals auf. Fühle dich niemals im Stich gelassen, denn Ich bin dir sogar noch näher, wenn du dich allein fühlst. Ich bin dir während dieser Zeiten der Qual sogar noch näher. Du musst ständig um all die Hilfe bitten, die du bekommen kannst, indem du Meine geliebte Mutter und alle Heiligen bittest, dir zu Hilfe zu kommen.

Sehr bald wirst du akzeptieren, dass die Zunahme des Leidens ein direktes Ergebnis der Opposition gegen diese Mission durch den Teufel ist. Er hat extreme Angst, weil sein Kampf zu Ende ist. Er hasst dich wegen der Seelen, die durch diese Seelenrettungsmission gerettet werden.

Euer Jesus