584. Diejenigen, die kaltblütig einen Mord verüben, können durch eure Gebete gerettet werden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
584. Diejenigen, die kaltblütig einen Mord verüben, können durch eure Gebete gerettet werden.
Sonntag, 14. Oktober 2012, 18:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, glaubt niemals auch nur einen Moment, dass diejenigen, die schreckliche Sünden begehen und deren böse Taten in der Welt Abscheulichkeiten verursachen, nicht gerettet werden können.

Diejenigen, die kaltblütig morden, ihre Landsleute hinrichten oder ihre eigenen Kinder, die sich noch im Mutterleib befinden, töten, können durch eure Gebete gerettet werden.

Viele solcher Seelen werden sich nicht darum bemühen, sich in Meinen Augen reinzuwaschen, denn sie sehen in dem, was sie tun, nichts Falsches. Ihre Rettung hängt von euren Gebeten ab.

Dies sind die Seelen, nach denen Ich Mich am meisten sehne.

Diese verlorenen Seelen sind so weit von Mir entfernt, dass sie nur durch das Leiden von Opferseelen und die Gebete Meiner Jünger gerettet werden können.

Sogar diejenigen, die bewusst Satan anbeten und die wissen, dass Ich existiere, aber fortfahren, Mich zu verspotten, können ebenfalls vor der ewigen Verdammnis gerettet werden.

Ich bitte euch alle dringend, Mich durch dieses Kreuzzuggebet anzurufen, um Erlösung für jene Seelen zu erlangen, die morden und sich in Todsünde befinden.

Kreuzzuggebet (80) „Für die Seelen von jenen, die morden“

“O lieber Jesus,

ich bitte um Barmherzigkeit für jene, die morden.

Ich flehe um Milde für jene, die sich in Todsünde befinden.

Ich opfere Dir mein eigenes Leiden und meine Schwierigkeiten auf, damit Du Dein Herz öffnen und ihnen ihre Sünden vergeben kannst.

Ich bitte Dich, bedecke all jene mit bösen Absichten in ihren Seelen mit Deinem Kostbaren Blut, damit sie von ihrer Schuld reingewaschen werden können.

Amen.”

Vergesst nicht, dass diese Seelen eure Hilfe brauchen, auch wenn ihre Sünden euch, Meine Anhänger, vielleicht anwidern mögen.

Sie sind vom Teufel verseucht worden, und viele von ihnen kennen den Unterschied zwischen Gut und Böse nicht.

Dies sind die Seelen, die Mir den größten Kummer und Schmerz bereiten. Das Ausmaß Meines Leidens wird erweitert, damit jeder von ihnen gerettet werden kann.

Geht nun, Meine Jünger, und lasst Meine Liebe und Meine Demut eure Herzen überströmen, damit ihr — durch euren Großmut im Leiden — helfen könnt, diese armen, verlorenen Kinder Gottes zu retten.

Euer Jesus