575. Gott der Vater: Meine Hand der Gerechtigkeit wartet, um jene Regierungen zu züchtigen, die sich verschwören, um Meinen Kindern Schaden zuzufügen. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
575. Gott der Vater: Meine Hand der Gerechtigkeit wartet, um jene Regierungen zu züchtigen, die sich verschwören, um Meinen Kindern Schaden zuzufügen.
Donnerstag, 4. Oktober 2012, 14:55 Uhr

Meine liebste Tochter, Ich möchte, dass ihr wisst, dass — während die Welt möglicherweise eine große Reinigung ertragen muss, die nicht angenehm sein mag — Meine Barmherzigkeit groß ist.

Ich bin ein Ozean der Barmherzigkeit und werde große Veränderungen durchführen, um sicherzustellen, dass alle Meine Kinder vor der Katastrophe gerettet werden. Die Katastrophe, von der Ich zu euch spreche, beinhaltet das Werk einer geheimen, bösen Macht in der Welt, die versucht, jede Nation zu kontrollieren, zu ihrem eigenen bösen Vorteil.

So viele solche Seelen weisen die Barmherzigkeit Meines geliebten Sohnes zurück. So viele werden Ihn nicht anerkennen. Sie fahren fort, denjenigen rücksichtsloses Leiden zuzufügen, die sie kontrollieren, und sie machen den Fehler zu glauben, dass ihre Sünden unbemerkt blieben. Sie können gegen die Macht Meiner Hand ankämpfen, aber Meine Hand wird auf sie herabstoßen und sie vernichten.

Sie werden die Macht Gottes mit der Zeit erkennen, aber für viele von ihnen wird es zu spät sein.

Jede Handlung von Mir, einschließlich großer Wunder, wird in Kürze von der ganzen Menschheit gesehen werden. Ich werde alles nur Mögliche tun, in Meiner Großen Barmherzigkeit, die sich wie ein großer Ozean über die Menschheit ergießen wird, um die Menschheit zu retten. Kein Mensch wird von Meinen Geschenken unberührt bleiben.

Wenn das geschieht, werde Ich dann jene Menschen jagen, die Mich beiseite schieben werden, obwohl sie wissen werden, wer Ich Bin.

Dann werden jene Führer in der Welt, die darin versagen, Meine Göttlichen Gesetze einzuführen, und welche die Erde mit ihrer Grausamkeit gegenüber Meinen Kindern geißeln, niedergestreckt werden. Zu der Zeit werde ich ihnen nicht zugestehen, Meiner Göttlichen Gerechtigkeit zu entgehen.

Sie werden in dieser Botschaft gewarnt, jetzt innezuhalten. Sie müssen um Führung beten, wenn sie sich unbehaglich oder unter Druck fühlen, den Nationen Gesetze aufzuerlegen, die Not verursachen werden.

Ich gebe ihnen diese Zeit, damit sie jetzt mit dem, was sie tun, aufhören und damit sie Mich bitten, ihnen dabei zu helfen, sich gegen die gottlosen Regime zu behaupten, die nun gegen ihre Landsleute geplant werden.

Sie wissen, worüber Ich spreche.

Ich bin der Schöpfer der Menschheit. Ich kenne jedes Meiner Kinder. Was sie sehen. Was sie fühlen. Wie sie denken. Ich kenne auch diejenigen unter ihnen, die Loyalität geschworen haben in Hinsicht auf Aktionen, die überall auf der ganzen Welt den Menschen enorme Leiden verursachen.

Meine Hand der Barmherzigkeit wartet, um euch in den Zufluchtsort Meines Königreichs zurückzubringen.

Meine Hand der Gerechtigkeit wartet, um jene Regierungen zu züchtigen, die sich verschwören, um Meinen Kindern Schaden zuzufügen. Ihnen wird nicht erlaubt werden, dieses Leiden zu verursachen.

Denn sobald ihr Gesetze einführt, die dazu bestimmt sind, diejenigen zu kontrollieren, denen ihr dient, und die Mir ein Abscheu sind, werde Ich solch eine Züchtigung senden, dass keinem Menschen irgendwelche Zweifel bleiben werden hinsichtlich dessen, was solch eine Strafe verursacht hat.

Ihr seid Meine Kinder und ihr müsst euch schutzsuchend an Mich wenden. Ohne Meinen Schutz werdet ihr auf Gedeih und Verderb Satan ausgeliefert sein.

Damit ihr es nicht vergesst: Er, Satan hasst euch alle. Doch wegen seiner machtvollen und subtilen Wege der Verführung folgt ihr wie Sklaven seiner Jagd nach Macht.

Wählt die Macht auf dieser Erde, die euch erhöhen mag und eure Anerkennung über die Wege des Herrn stellen mag, … und ihr werdet verworfen werden.

Diese Warnung wird euch gegeben, um sicherzustellen, dass ihr versteht, dass es nur einen Schöpfer gibt. Nur einen, der die Menschheit schuf. Nur einen, der die Macht hat, alles, was auf der Erde existiert, zu einem Ende zu bringen.

Gott, der Allerhöchste

Der Schöpfer von allem Sichtbaren und Unsichtbaren