571. So viele Menschen sind heute besessen vom Streben nach Berühmtheit und Selbstruhm. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
571. So viele Menschen sind heute besessen vom Streben nach Berühmtheit und Selbstruhm.
Samstag, 29. September 2012, 23:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, warum glauben in der Welt so viele Menschen, dass sie niemals sterben müssten?

So viele Menschen sind heute besessen vom Streben nach Berühmtheit und Selbstruhm. So viele von denjenigen, die große Anerkennung und viel Erfolg suchen und erlangen, werden von denjenigen vergöttert, die glauben, dass dies der Ruhm ist, nach dem sie streben müssten und der sie befriedigen würde.

Sehr wenig ihrer Zeit wird auf das verwendet, was wirklich von Bedeutung ist. Sie trampeln auf anderen herum, um das zu bekommen, was sie wollen, aufgrund ihres unersättlichen Verlangens, vor der Welt im Ruhm zu glänzen.

Ihre Eitelkeit wird durch die Welt des Entertainments, der Medien, genährt, und ihre Jagd nach Selbstperfektion wird mit Beifall begrüßt.

Das ist es, wonach gewöhnliche Menschen von heute streben. Sie bewundern offen solchen Ehrgeiz, und das kommt einer Religion gleich. Sie vergöttern diejenigen, die solche Höhen erreichen, und dann machen sie sich daran, deren Leben nachzuahmen.

Nicht ein einziges Mal bedenken sie, dass solche Dinge von keiner wirklichen Bedeutung sind. Sie halten nie inne, um sich zu fragen: „Ist es das, woraus Mein Leben bestehen soll?“

Sie glauben nicht an Gott — in den meisten Fällen nicht —; denn wenn sie das täten, wüssten sie, wie sehr es Gott missfällt, dass sie auf diese Weise Bewunderung suchen.

Wenn eine Person ständig Aufmerksamkeit und Bewunderung sucht und besessen ist von dem Bild, das sie der Welt gegenüber verkörpert, dann versteht sie nicht, wie kurz dieser Weg ist. Dieses Bild wird mit der Zeit verschwinden, und sie wird feststellen, dass sie leer ist und keine Liebe da ist, die sie mit anderen teilen könnte.

Diese Menschen verbringen so viel Zeit damit, sich selbst zu lieben, dass sie keinen Platz für irgendeine andere Liebe haben werden. Sie stellen ihre eigenen Bedürfnisse über die Bedürfnisse anderer. Sie werden alles tun, sogar Handlungen setzen, die Gott verletzen, um Selbstruhm zu erlangen.

Dieser Generation sind so viele Lügen erzählt worden über die Art und Weise, wie man sein Leben leben soll. Die Menschen werden angespornt von einer Welt, die glaubt, dass materieller Gewinn, Berühmtheit, Kultur und ein Verhalten, das auf die Erlangung von größtmöglicher Bewunderung abzielt, die wichtigsten anzustrebenden Dinge seien.

Wie wenig sie doch wissen. Wie erschüttert sie sein werden, wenn sie dahinter kommen, wie sehr sie sich geirrt haben.

Menschen, die solch ein Leben führen, werden enttäuscht sein, wenn ihre Begierden nicht befriedigt werden. Kein Akt, der ihnen durch selbstbesessenen Ehrgeiz mehr Vergnügen bringen soll, wird ihnen Frieden bringen.

Betet, dass die Menschen bald begreifen werden, dass das Streben nach Berühmtheit und Selbstruhm nur für eine kurze Zeit befriedigt. Es gibt nur ein Ziel, nach dem ihr streben solltet, und das ist, den Lehren des Herrn zu folgen.

Wenn ihr das tut, werdet ihr im Frieden sein.

Ihr könnt immer noch viele der Vergnügungen in der Welt genießen, aber ihr werdet verstehen, was wirklich von Bedeutung ist.

So viele junge Menschen legen solch einen Wert darauf, wie sie auf andere wirken. Der Druck, der auf ihnen lastet, ihr Leben zu führen, indem sie dieselben Ziele verfolgen wie jene Berühmtheiten, die sie bewundern, schadet ihrer Seele.

Ihr Verhalten versperrt ihnen den Zugang zur Realität dessen, was Gott Freude macht.

Es versperrt den Zugang zur Wahrheit.

Nur die Wahrheit wird ihnen ein Gefühl der Zufriedenheit geben und ihnen Friede, Liebe, Freude und Glückseligkeit bringen.

Ich Bin das Leben, das sie suchen.

In Mir werden sie ein Leben der Herrlichkeit finden.

Das ist der Ruhm, den sie suchen müssen.

Denn sie werden im Neuen Paradies ein Leben großer Herrlichkeit leben, wenn sie sich Mir zuwenden.

Das ist der einzige Ruhm, der ihnen unbeschreibliche Freude bringen wird.

Euer Jesus