512. Gott der Vater: Ebenso wie Mein Sohn gekreuzigt wurde, so wird auch Seine Kirche auf Erden gekreuzigt werden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
512. Gott der Vater: Ebenso wie Mein Sohn gekreuzigt wurde, so wird auch Seine Kirche auf Erden gekreuzigt werden.
Donnerstag, 2. August 2012, 22:06 Uhr

Meine liebste Tochter, die Prüfung der Kirche Meines Sohnes auf Erden hat bereits begonnen.

Das Geißeln und die Verfolgung sind im Begriff zu beginnen.

Ebenso wie Mein Sohn gekreuzigt wurde, so wird auch Seine Kirche auf Erden gekreuzigt werden.

Die Prüfung findet jetzt statt.

Mein Sohn wurde gesandt, um die Menschheit vor dem Feuer der Hölle zu retten.

Sein Tod am Kreuz — eine furchtbare, grausame Schreckenstat — wurde von Mir zugelassen, als ein Mittel, um Meinen Kindern eine Zukunft zu bieten.

Der Leib Meines Sohnes wurde Seine Kirche auf Erden. Seine Priester und gottgeweihten Diener nahmen die Stelle Seiner Apostel ein.

Jetzt, da Er noch einmal wiederkommt, um die Menschheit zu retten und um Anspruch auf Meine kostbaren Kinder zu erheben, damit sie in Mein Paradies eingehen können, wird sich die Geschichte wiederholen.

Mein Sohn predigte die Wahrheit, und Er sammelte viele Menschen, die Seinen Lehren folgten und die an Seinem Wort nicht zweifelten.

Dann wurde Er von denjenigen verraten, die Ihm in Seinen eigenen Reihen nahe waren und Ihm ergeben waren.

Seine Kirche, die katholische Kirche, wurde ebenfalls aus ihren eigenen Reihen heraus (wörtlich: innerhalb ihrer eigenen Korridore) verraten.

Die Versuchung durch Satan hat das verursacht … und ein großes Übel war für den Tod Meines Sohnes verantwortlich.

Betreffend Seiner heutigen Kirche ... ihr Sterben begann vor einiger Zeit ... so wie es bei Meinem Sohn geschah, haben viele Anhänger, die gegenüber dem Heiligen Wort — das von Mir festgelegt wurde — treu waren, Ihn verlassen.

Dann begann der Prozess, in dem Mein Sohn der Ketzerei angeklagt wurde … so hat auch die Kirche Meines Sohnes auf Erden das gleiche Schicksal erlitten.

Wegen der Gottlosen unter ihnen, die schwere Verbrechen gegen die Menschheit begingen, haben viele treue Anhänger die Kirche verlassen.

In der Folge ließen sie Meinen Sohn im Stich und verwarfen Seine Lehren.

Die öffentliche Behandlung der Kirche Meines Sohnes auf Erden hat ihre Priester — wenn es darum geht, die Lehren Meines Sohnes zu verteidigen — zum Schweigen gebracht.

Wegen der Sünden in ihren eigenen Reihen fürchten sie, diejenigen (gegen sich) aufzubringen, die Meinen Sohn ablehnen.

Die Kirche Meines Sohnes steht jetzt der größten aller Prüfungen gegenüber, wie es seit der Kreuzigung Meines geliebten Sohnes nicht gesehen wurde.

Seine Kirche wird auf eine unbarmherzige Art und Weise verspottet, nicht nur von ihren äußeren Feinden, sondern auch von ihren Feinden in ihren eigenen Reihen.

Die Dornenkrone wird jetzt auf das Haupt der Kirche Meines Sohnes gelegt werden, und nur wenige ihrer Anhänger werden ihr beistehen.

Genau so, wie die Apostel Meines Sohnes — mit Ausnahme von Johannes — Ihn während Seines Prozesses und Seiner Hinrichtung im Stich ließen, so werden auch diejenigen, die innerhalb des Vatikans hohe Stellungen bekleiden, Meinen Heiligen Stellvertreter im Stich lassen.

Er wird —- als das Haupt der katholischen Kirche — gezwungen werden, unter Schimpf und Schande einen schrecklichen Weg zu gehen, ohne eine eigene Schuld dafür zu tragen.

Während er geschlagen, verspottet und als dumm dargestellt wird, wird nicht er derjenige sein, an dem sie ihre Wut auslassen. Sie wird sich gegen die Wahrheit der Kirche richten, der Christlichen Kirche, die aufgrund des Opfers Meines Sohnes gebildet wurde ... auf sie werden sie ihren Hass loslassen.

Das Christentum wird in jedem Winkel, in jeder Nation und an jeder Stätte, an der Gott verehrt wird, gegeißelt werden, bis es schwach vor Erschöpfung ist.

Während es die Straße zum Kalvarienberg hinaufgeführt wird — genau so, wie Mein Sohn dort hinaufgeführt wurde —, wird es festgebunden und mit Seilen festgemacht werden, um es ihm unmöglich zu machen, der Peinigung zu entkommen.

Dann, während es den Hügel erklimmt, wird es den ganzen Weg zum Gipfel mit Steinen beworfen, bespuckt und johlend verhöhnt werden.

Dann wird es ans Kreuz genagelt werden.

Ihm wird von denjenigen, welche die Kirche für ihre Sünden gegen die Unschuldigen verantwortlich machen, nur wenig Mitgefühl gezeigt werden, dann, wenn sie das Haupt der Kirche, Meinen Sohn, verdammen werden.

Die Schuld für die Sünden anderer — die durch die Versuchung Satans verursacht wurden — werden sie Ihm zur Last legen.

Wenn sie die Kirche Meines Sohnes ans Kreuz genagelt haben, werden sie Hunderte Bewacher schicken — so wie die sechshundert Soldaten, die auf dem Kalvarienberg standen —, um sicherzustellen, dass nicht das kleinste Stückchen Fleisch ohne seine Strafe entkommt.

Keinem einzigen Diener Seiner Kirche, der ihr öffentlich seine Treue erklärt, wird erlaubt werden zu flüchten.

Wenn die Kirche gekreuzigt worden ist, werden sie dafür sorgen, dass ihr die Nahrung und das Wasser vorenthalten werden, bis zu ihrem letzten Atemzug.

Keiner ihrer Jünger wird — genau so, wie es sich mit den Aposteln Meines Sohnes verhielt — irgendwo zu sehen sein.

Sie werden aus Angst vor Repressalien untertauchen.

Wenn das, was man als ihren letzten Atemzug ansehen wird, geschieht, werden alle still werden, bis der Jubel von denen, welche die Kirche gekreuzigt haben, die ganze Welt mit ihrer falschen Lehre betäuben wird.

Die Stimme des neuen Hauptes der Kirche, des Betrügers, des Falschen Propheten, wird laut erschallen.

Alle werden erleichtert vor Mir, Gott, dem Allerhöchsten, in Dankbarkeit niederfallen; denn dies scheint einen neuen Beginn einzuläuten.

Dann wird die Gegenwart Meines Sohnes nicht mehr die Altäre innerhalb dieser Kirche begnaden; denn das kann nicht sein.

Es wird dann, zu diesem Zeitpunkt, sein, zu welchem Meine Hand der Züchtigung strafend herabfallen wird.

Das ist der Zeitpunkt, an dem die Schlacht von Armageddon beginnen wird.

Das ist der Zeitpunkt, an dem Ich — durch Meinen Sohn — kommen werde, um die Seelen zu retten.

Lehnt diese Prophezeiung nicht ab.

Versteckt euch nicht hinter falschen Sicherheiten; denn dieser Tag muss kommen.

Die Kreuzigung der Kirche Meines Sohnes muss wegen des Letzten Bundes stattfinden.

Aber dann wird die Glorreiche Auferstehung der Kirche, das Neue Jerusalem, alle Tränen und all das Leid wegwischen und dann wird das Neue Zeitalter anbrechen.

Vertraut zu jedem Zeitpunkt auf Meinen Sohn.

Habt niemals Angst; denn Ich bin euer Vater und Ich werde kommen, um die Erde zu erneuern und um alle Meine Kinder zu sammeln … in diesem letzten Wunder, das im Buch Daniel vorausgesagt wird.

Das Buch der Wahrheit wird euch, Kinder, jetzt — wie versprochen — offenbart.

Nehmt Mein Göttliches Eingreifen an, denn Ich spreche die Wahrheit.

Gott, der Allerhöchste

 

(*) Daniel 7, 27 

Aber die Herrschaft, die Gewalt und die Macht über die Königreiche unter dem ganzen Himmel wird dem heiligen Volk des Allerhöchsten gegeben werden; sein Reich ist ein ewiges Reich, und alle Mächte werden ihm dienen und gehorchen!