484. Sie hören möglicherweise nicht zu, aber ihnen muss dennoch das Wort Gottes gegeben werden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
484. Sie hören möglicherweise nicht zu, aber ihnen muss dennoch das Wort Gottes gegeben werden.
Samstag, 7. Juli 2012, 15:30 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, wenn Ich die Menschheit bitte, Meiner Stimme Gehör zu schenken, verwundet es Mich, wenn diejenigen, die Mich lieben, sagen, dass Ich niemals auf diese Weise sprechen würde.

Wenn sie nur zuhören würden, dann würde das Mein Herz erheben und so viel mehr Seelen würden gerettet werden.

Die Vorbereitung auf Mein Zweites Kommen wird von Meinen Göttlichen Lippen durch diese Botschaften übermittelt.

Die Vorbereitung auf Meine Geburt wurde ebenfalls durch die Propheten im Voraus bekannt gemacht, um Gottes Kinder darauf aufmerksam zu machen, dass der Messias kommt.

Warum weigern sich Meine Jünger auf Erden anzuerkennen, dass Mein Vater Seine Propheten senden würde, um Mein Zweites Kommen anzukündigen?

Wie wenig wissen sie in Wirklichkeit über die Art und Weise, wie Mein Ewiger Vater die Menschheit auf große Ereignisse vorbereitet.

Mein Klerus, Meine gottgeweihten Diener müssen Meinen Ruf jetzt hören; denn Ich brauche ihre Hilfe. Und doch werden es viele nicht schaffen auf Meinen Ruf entsprechend zu reagieren. Sie werden Mich ablehnen, indem sie Meine Botschaften ablehnen.

Sie werden die Wahrheit erkennen, aber erst dann, wenn es zu spät ist.

Meine Tochter, habe niemals Angst, Meine Botschaften zu veröffentlichen, einschließlich derjenigen, welche du sonderbar oder furchterregend findest.

Sie hören möglicherweise nicht zu, aber ihnen muss dennoch das Wort Gottes gegeben werden.

Es ist nicht die Angelegenheit des Menschen, dir vorzuschreiben, die Vermittlung des Heiligen Wortes Gottes einzustellen.

Schließe deine Ohren und ignoriere verächtliche Meinungen; denn sie sind nicht wichtig.

An diejenigen unter euch, die sich Christen nennen und die Meine Botschaften mit Spott überschütten — euch sage Ich das Folgende:

Indem ihr Mein Wort zerreißt, indem ihr Meine Botschaften anstößig findet und indem ihr Mein Wort lächerlich macht, habt ihr das Band durchtrennt, das euch an Mein Herz bindet.

Ihr könnt Meine Botschaften nicht annehmen, weil ihr denkt, dass ihr Mich kennt und Meine Worte erkennt, wenn sie gesprochen werden. Stattdessen seid ihr dem Betrüger zum Opfer gefallen, der euch blind gegenüber der Wahrheit macht.

Ich rufe euch alle — noch einmal — auf, Mich, euren geliebten Jesus, anzurufen und Mir zu erlauben, eure Herzen zu öffnen.

Lasst Mich euch mit der Kraft des Heiligen Geistes erfüllen, damit ihr Mich erkennen werdet.

An die Priester: Ich bitte euch dringend zu begreifen, dass die Zeit gekommen ist, in der sich die Prophezeiungen des Daniel verwirklichen und in der die Siegel im Buch der Offenbarung des Johannes von Mir, dem Lamm Gottes, geöffnet werden.

Erinnert euch an Mein Versprechen.

Ich werde wiederkommen, um die Lebenden und die Toten zu richten.

Mein Versprechen, all denjenigen, die Mir gegenüber treu sind, das ewige Leben zu bringen, ist im Begriff, sich zu verwirklichen.

Ihr müsst sicherstellen, dass ihr euch auf dieses Glorreiche Ereignis ausreichend vorbereitet habt.

Euer Jesus