438. Betet, dass ihr die wahren Propheten von denjenigen unterscheiden könnt, die nicht in Meinem Heiligen Namen sprechen. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
438. Betet, dass ihr die wahren Propheten von denjenigen unterscheiden könnt, die nicht in Meinem Heiligen Namen sprechen.
Sonntag, 20. Mai 2012, 18:10 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, sage den Kindern Gottes, dass Meine Propheten in der Welt von heute genauso abgelehnt werden wie zu Anbeginn.

Diejenigen, die in der heutigen Zeit erklären, in Meinem Namen zu kommen, die aber keine Botschaften von Gott empfangen, werden begeistert angenommen und akzeptiert werden.

Diejenigen, die Mein Heiliges Wort öffentlich verkünden und die im Namen Meines Vaters Prophezeiungen machen, werden die größte Ablehnung erfahren.

Priester und Klerus werden Meine Propheten von heute angreifen, weil Satan sie für Mein Heiliges Wort blind macht.

Lasst jeden, der versucht, die wahren Propheten Gottes aufzuhalten, wissen, dass sie in Gottes Augen eine schwere Sünde begehen werden.

Gottgeweihte Diener und diejenigen, welche die Wahrheit Meiner Lehren öffentlich verkünden, werden bestraft werden, wenn sie versuchen sollten, diese Heilige Mission zu sabotieren.

Denjenigen, die an Mein Heiliges Wort, das der Welt in dieser Zeit gegeben wird, nicht glauben, sage Ich: Ihr müsst schweigen.

Denn wenn ihr nicht schweigt und Mich verurteilt, werdet ihr zur Verantwortung gezogen werden und ihr werdet weinen und werdet Mich anflehen, euch zu vergeben.

Bis dahin wird der Schaden, den ihr verursacht habt, dort gefühlt worden sein, wo Seelen verloren gegangen sein werden.

Lehnt niemals Mein Heiliges Wort ab, das euch durch die Propheten gegeben wird.

Nehmt es bereitwillig an und akzeptiert es; denn es ist viel Arbeit erforderlich, die ganze Menschheit auf Mein Neues Königreich vorzubereiten.

Merkt euch dieses:

Wenn der Mensch Mein Wort ablehnt, so ist das — wenn Satan auf der Erde herumstreift — zu erwarten.

Wenn jedoch ein treuer Diener Gottes Mich verwirft, dann ist das so, als ob Mich ein Schwert durchbohrt.

Das ist die schmerzlichste Ablehnung von allen.

Kommt zu Mir, ihr alle. Wenn ihr nicht glaubt, dann betet, dass euch die Wahrheit bald gezeigt wird.

Wenn ihr irgendwelche Zweifel habt, dann wendet euch an Mich und bittet Mich, euer Herz zu öffnen.

Lasst Mich euch mit Gnaden erfüllen, damit ihr Mir rechtzeitig helfen werdet, in jedem Teil der Welt Seelen zu sammeln.

Glaubt nicht, dass das Zweite Kommen ohne die Hilfe Meiner Propheten — die gesandt wurden, um euch vorzubereiten, damit ihr fähig seid, in Mein Königreich einzugehen — stattfinden kann oder stattfinden wird.

Betet, dass ihr die wahren Propheten von denjenigen unterscheiden könnt, die nicht in Meinem Heiligen Namen sprechen.

Wehe jenen, die über Meine Propheten herfallen; denn sie werden sich für ihre Vergehen gegenüber Meinem Heiligen Vater, Gott dem Allerhöchsten, verantworten müssen.

Geht und öffnet eure Augen.

Seht, wenn Ich euch die Wahrheit offenbare.

Wendet euren Kopf nicht ab.

Verschließt nicht eure Augen.

Die Zeit für euch ist gekommen, eine Entscheidung zu treffen.

Folgt Mir und helft, Meine Kinder zum Ewigen Leben zu führen.

Wendet euch ab und ihr verweigert damit diesen Seelen die Chance, sich selbst in Meinen Augen zu retten.

Euer Jesus