432. Jungfrau Maria: Meinen Propheten in der Welt wird aufgetragen werden zu beten, um die mit einem Weltkrieg verbundenen Gefahren abzuwenden. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
432. Jungfrau Maria: Meinen Propheten in der Welt wird aufgetragen werden zu beten, um die mit einem Weltkrieg verbundenen Gefahren abzuwenden.
Mittwoch, 16. Mai 2012, 9:00 Uhr

Mein Kind, bitte versuche, bei dieser Arbeit für Meinen Sohn stark zu bleiben.

Es ist wichtig, dass all diejenigen, die an die Wahrheit des Heiligen Wortes glauben, das der Welt in dieser Zeit gegeben wird, besonnen bleiben.

Eure Pflicht ist es, auf die Anweisungen Meines geliebten Sohnes zu reagieren. Gebet und Vertrauen in Meinen Sohn werden eure Rettung bewirken.

Das Geschenk des „Siegels des Lebendigen Gottes“ wird in einer Zeit des Krieges oder des Konflikts euer größter Schutz sein.

Indem ihr Gott dem Vater eure Treue schwört, durch die Annahme dieses kostenlosen Geschenks, werdet ihr frei bleiben.

Vergesst niemals die Macht des Gebets und wie es die Auswirkung solcher Ereignisse abschwächen kann.

Leider müssen viele dieser Ereignisse eintreten; denn sie wurden prophezeit.

Kinder, Ich rufe all diejenigen, die Mich, eure Heilige Mutter, verehren, dazu auf zu begreifen, dass dies ein Aufruf aus dem Himmel heraus ist.

Allen Meinen Propheten in der Welt wird aufgetragen werden zu beten, um die mit einem Weltkrieg verbundenen Gefahren abzuwenden.

Ihr müsst in eurem Leiden durchhalten und es Gott dem Vater als ein Geschenk aufopfern.

Mein täglicher Rosenkranz ist in dieser Zeit wichtig, egal zu welcher christlichen Kirche ihr gehört.

Ihr müsst ihn beten, weil er jenen Nationen Schutz bietet, in denen er täglich und in großer Zahl gebetet wird.

Betet, betet, betet in dieser Zeit für Europa und wendet euch an Meinen Sohn und bittet Ihn um die Stärke, den Mut und um das Durchhaltevermögen, das erforderlich ist, um euer Vertrauen in Gott zu bewahren.

Eure geliebte Mutter

Königin des Himmels und der Erde

Mutter der Erlösung