406. Milliarden von Seelen — nicht Millionen — werden sich bekehren. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
406. Milliarden von Seelen — nicht Millionen — werden sich bekehren.
Samstag, 21. April 2012, 16:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, Ich muss all jenen Trost bringen, die sich womöglich vor diesen Botschaften fürchten.

Lasst Mich euch alle, Meine innig geliebten Anhänger, beruhigen, indem Ich euch Meiner Großen Barmherzigkeit für die ganze Menschheit versichere.

Aufgrund der Gebete Meiner geschätzten Anhänger, die alle gehört und gemäß dem Göttlichen Zeitplan Meines Ewigen Vaters beantwortet werden, beginnt viel Bekehrung aufzublühen.

Gebt niemals die Hoffnung auf. Ihr seid das Rückgrat Meiner Mission auf Erden, um Mir zu helfen, die ganze Menschheit zu retten. Als solches werdet ihr den Schmerz über die Sünden von anderen ertragen.

Vermutet niemals, dass die Sünden anderer das Licht Gottes des Allerhöchsten dermaßen verdunkeln können, dass alles verloren ist.

Sehr bald werden alle durch Meine Göttliche Barmherzigkeit, die während der „Warnung“ offenbart wird, die Herrlichkeit Gottes sehen.

Milliarden von Seelen — nicht Millionen — werden sich bekehren. Das wird bedeuten, dass die Macht Satans dahinschwinden wird, während Gottes Armee an Kraft zulegen wird, um das Tier zu besiegen.

Die gesamte Menschheit wird bald die Wahrheit ihrer Existenz kennen. Das wird der Wendepunkt für die Kinder Gottes sein, die sich — in Vorbereitung auf das Neue Zeitalter des Friedens, wo keine Sünde mehr existieren wird — vereinigen werden.

Das Gebet ist wichtig, weil Gott, der Vater, jeder Person auf dieser Erde — zum Zeitpunkt ihrer Geburt — das Geschenk des freien Willens gab. Aus diesem Grund will Er — obwohl Er die Macht hat, alles zu tun, was Er wünscht —, dass Seine Kinder aus ihrem freien Willen heraus zu Ihm kommen.

Gott der Vater will Seine Kinder nicht zwingen, Ihn zu lieben.

Dies muss auf eine natürliche Art und Weise geschehen. Aber wie kann man jemanden lieben, den man nicht kennt?

Das ist in der heutigen Welt das Problem. Nur sehr wenige kennen Gott, den Vater. Nur sehr wenige kennen Mich, Seinen geliebten Sohn, Jesus Christus.

Ihr, Meine Anhänger, müsst das Gebet einsetzen, so dass Mein Vater denjenigen Seelen, die in der Finsternis sind, besondere Gaben gewähren kann.

Dann wird ihnen Sein wunderbares Licht gezeigt werden und sie werden gerettet werden.

Durch euer Geschenk des Gebets wird Gott der Vater vom Göttlichen Eingreifen Gebrauch machen, um diejenigen, die Ihn nicht kennen oder die nicht wissen, dass Er existiert, näher an Sein Herz zu bringen.

Viele Seelen jedoch, die Meinen Vater sehr wohl kennen und die sich dennoch bewusst von Ihm abwenden, werden sich schrecklichen Strafen gegenübersehen.

Ihnen wird jede erdenkliche Chance gegeben werden, aber sie werden Gott dennoch zurückweisen.

Für diese Seelen — die abscheuliche Handlungen, die in bestimmten Teilen der Welt häufig vorkommen, begehen — werden die Strafen in Form von Erdbeben kommen.

Jene globalen Gruppen, die fortfahren werden, die Länder, über die sie die Kontrolle haben, zu zerstören, werden gestoppt und durch die Hand Meines Vaters hart bestraft werden.

Wiederum sind eure Gebete notwendig, um solche Sünden und die darauf folgenden Strafen abzuschwächen.

Es ist — zur Vorbereitung auf Meine Göttliche Barmherzigkeit — ein wenig mehr Zeit erforderlich, um es mehr Seelen zu ermöglichen, auf dieses große Ereignis vorbereitet zu sein.

Es ist wichtig, dass der größte Teil der Menschheit gerettet werden kann und dass allen Seelen, einschließlich der verhärteten Sünder, eine Chance gegeben wird, sich mit Gott als eine Einheit wieder zu vereinen.

Es ist Mein größter Wunsch, dass Ich im Neuen Paradies über den größten Teil der Menschheit regieren werde.

Eure Gebete werden Mir helfen, Meinen großen Wunsch, nämlich, dass wir alle in Liebe und Eintracht für immer und ewig eine Familie werden können, zu erfüllen.

Euer geliebter Jesus