394. Ich bin die Kirche. Die Kirche wurde von Mir gegründet und sie kann niemals untergehen. - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
394. Ich bin die Kirche. Die Kirche wurde von Mir gegründet und sie kann niemals untergehen.
Samstag, 7. April 2012, 10:00 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, das Schisma, von dem Ich sprach, hat in der katholischen Kirche begonnen.

Meine Lehren, welche sich nie geändert haben, seitdem Meine Heilige Schrift mit dem Buch der Offenbarung abschloss, werden jetzt angefochten.

Es hat im Laufe der Jahrhunderte eine Reihe von Infragestellungen und theologischen Beurteilungen Meines Heiligen Wortes sowie eine Reihe von Meinungen darüber gegeben.

Viele vortreffliche Männer stellten die Anweisungen und die Lehren in Frage, die Ich der Menschheit gab.

Einige Meiner Lehren wurden abgesondert vom Rest und analysiert, und es wurde nach neuen Interpretationen gesucht — und diese nachher auch angenommen.

Doch ist das nicht nötig gewesen. Denn die Wahrheit ist dem Menschen gegeben worden durch die Propheten, die vor Mir kamen, und dann durch Mich während Meiner Zeit auf Erden.

Die Wahrheit hat sich nie geändert. Die Wahrheit ist einfach.

Weitere Informationen, die in der Heiligen Schrift nicht enthalten sind, wurden der Welt durch auserwählte Seelen als ein Geschenk gegeben, aber nur aus einem Grund: um euch zu helfen, über Mein Opfer für die Menschheit nachzudenken und um euch die Liebe zu zeigen, die Ich für alle Kinder Gottes in Meinem Herzen habe, und um euch an diese Liebe zu erinnern.

Jegliche Göttliche Offenbarungen, die der Welt heutzutage gegeben werden, sollen euch helfen, euch auf das Ewige Leben vorzubereiten.

Meine Lehren, die von der Heiligen Katholischen und Apostolischen Kirche in Ehren gehalten wurden, werden jetzt angegriffen als erste von vielen Herausforderungen, die auf die Spaltung der Kirche hinauslaufen werden.

Neue Verordnungen werden eingeführt werden, um modernen Ansichten entgegenzukommen, und zwar so, dass sie jenen genehm sind, die — mit Stolz in ihren Seelen — es für nötig halten, eher die Menschheit ruhig zu stellen, als gegenüber den Lehren der Kirche gehorsam zu sein.

Ich bin die Kirche. Die Kirche wurde von Mir gegründet, und sie kann niemals untergehen.

Viele — einschließlich derjenigen innerhalb der Kirche und ebenso jene außerhalb der Kirche — werden versuchen, ihre Struktur aufzulösen.

Betet, dass Mein Heiliger Stellvertreter Papst Benedikt XVI. stark bleiben wird, inmitten des Widerstandes, mit dem er jetzt zu tun hat.

Dies ist ein zielstrebiger Vorstoß jener, die mit dem Falschen Propheten verbunden sind, um eine neue Kirche zu Stande zu bringen.

Diese hinterlistigen Leute werden euch glauben machen, dass es dieselbe Kirche sein wird — aber das kann sie nicht sein.

Wie kann Meine Kirche, mit neuen Verordnungen und verdrehten Versionen von der Wahrheit, die Ich der Welt gab, Mich noch vertreten?

Sie kann es nicht. Aus diesem Grunde wird Mein Vater Seine Kirche, die wahren, treuen Gläubigen, Selbst führen, vom Himmel her.

Er wird die Schlüssel behalten bis zum Zweiten Kommen, wenn sich das Neue Jerusalem, die eine wahre katholische Kirche, aus der Asche erheben wird, um von allen Kindern Gottes, von allen Religionen und von allen Glaubensbekenntnissen gemeinsam zurückverlangt zu werden.

Dies ist die Art und Weise, wie es beabsichtigt war: in voller und endgültiger Vereinigung im Neuen Zeitalter des Friedens auf Erden.

Euer geliebter Jesus Christus