367. Gebt jetzt Acht, wie der Mann des Friedens sich der Welt präsentieren wird! - Das Buch der Wahrheit

DAS BUCH DER WAHRHEIT

 
367. Gebt jetzt Acht, wie der Mann des Friedens sich der Welt präsentieren wird!
Dienstag, 6. März 2012, 15:20 Uhr

Meine innig geliebte Tochter, du musst damit fortfahren, Meine heiligen Anweisungen auszuführen — und erlaube keinem Menschen, dich in dieser Mission aufzuhalten, obwohl du auch weiterhin von allen Seiten angegriffen werden wirst.

Bezweifle niemals Mein Wort, selbst wenn du nicht verstehst, was Meine Botschaften bedeuten.

Alles, was dir gegeben wird, damit die Welt es hört, ist vorausgesagt worden, Meine Tochter.

Es geht eben darum, dass die Menschheit verstehen muss, was im Buch des Johannes enthalten ist.

Alle Dinge, die vorausgesagt worden sind, müssen eintreten.

Gebt jetzt Acht, wie der Mann des Friedens sich der Welt präsentieren wird!

Man wird ihm zuschreiben, im Nahen Osten Frieden zu schaffen.

Dies wird ein falscher Frieden sein und er (dieser Friede) ist eine Verkleidung für die Lüge, die er präsentiert, um den echten Grund für diese Unwahrheit, die begangen wird, zu verbergen.

Betet für Meinen Heiligen Stellvertreter, Papst Benedikt XVI.; denn er wird einer schrecklichen Verfolgung gegenüberstehen. Diese Zeit ist jetzt nahe.

Betet, ihr alle, weil eure Gebete die Schwere dieser Zeiten — die abgeschwächt werden kann — lindern werden.

Über die Endzeit ist viel nicht bekannt, Meine Tochter.

Viele sind von Angst erfüllt, und sie sollten es auch sein — aber nur, wenn ihre Seelen unrein sind.

Jenen von euch, die sich im Licht Gottes befinden, sage Ich: Ihr habt viel, auf das ihr euch freuen könnt; denn das wird bedeuten, dass die Sünde von der Erde verbannt werden wird.

Letzten Endes wird die Welt in eine Zeit des Neubeginns eintreten, erfüllt mit Meinem Göttlichen Licht.

Es ist nicht mehr viel Zeit, bevor diese Dinge stattfinden.

Alles, worauf es ankommt, ist, dass alle Kinder Gottes rechtzeitig die Wahrheit sehen und sich bekehren werden.

Anderenfalls werden sie kein Teil des Neuen Himmels und der Neuen Erde sein, welche sich miteinander vereinigen werden, um zu einer Einheit zu werden.

Denn dann werde Ich kommen, um zu richten.

Daher werden nur diejenigen, die Mich, ihren Erlöser, Jesus Christus, und Meinen Ewigen Vater anerkennen, Leben haben.

Betet für alle eure Seelen. Das ist alles, auf das ihr euch in diesem Augenblick konzentrieren müsst, und vertraut Mir vollkommen.

Euer Jesus